Das Beistellbett - eine geniale Erfindung

Die Idee zu einem Beistellbett hatte sicherlich ein erfahrener Familienvater, der es seiner Frau, dem Kind und sich stressfreier machen wollte. Die Vorteile sind auch nicht von der Hand zu weisen. Denn nimmt man das Baby mit ins Bett, stört man es womöglich durch seine eigenen Schlafgewohnheiten und schläft selber unruhig, weil man Angst hat, das Kind zu verletzen.

Im Beistellbett genießt das Neugeborene ein Geborgenheitsgefühl, weil es die Nähe seiner Eltern spürt. Mama und Papa können jederzeit Kontakt mit ihrem Baby aufnehmen, um es gegebenenfalls zu beruhigen.

Beistellbett Baby gerecht ausstatten: Ein Nestchen fürs Bett schützt vor Verletzungen an den Gitterstäben und das Kleine fühlt sich noch wohler.

Beistellbett Matratze (Qualität)

Aus hygienischen Gründen und damit die Gesundheit des Babys nicht gefährdet wird, sollte eine Beistellbett Matratze gewisse Qualitätsmerkmale aufweisen. Zu diesen gehören:

  • die Matratze sollte einen wechselbaren und waschbaren Bezug aufweisen.
  • eingebauter Nässeschutz und ausreichende Luftzirkulation sind wichtig, damit kein Schimmel entsteht.
  • die Matratzenfüllung soll die Wirbelsäule des Neugeborenen schonen
  • frei von belastenden Schadstoffen, am besten mit Öko-Siegel.

Die Variante: Beistellbett Boxspringbett

Da Boxspringbetten einen vorzüglichen Schlafgenuss versprechen, wird dieses Bettsystem auch in deutschen Schlafzimmern immer beliebter. Man liegt praktisch auf drei verschiedenen Schichten, welche aus dem Boxspring, der Matratze und dem Topper bestehen.

Die Folge ist, dass man sehr hoch liegt, was das Ein- und Aussteigen ins Bett bequemer macht. Zudem bietet das System einen hohen und gesunden Liegekomfort durch die speziellen Unterlagen. Deshalb wurden vom Markt extra Beistellbetten konstruiert, die mit einem Boxspringbett kompatibel sind. Diese sind so gearbeitet, dass sie schnell und problemlos mit dem Boxspringbett verbunden werden können und trotzdem Sicherheit bieten.

Wichtig: Immer darauf achten, dass zwischen Elternbett und Beistellbett kein Spalt entsteht.

Zum Beispiel sind FabiMax Beistellbetten so konstruiert, dass sie an einem normalen Elternbett sowie an einem Boxspringbett mithilfe eines punktuellen Haltesets befestigt werden können.

Beistellbett selber bauen

Ist man handwerklich geschickt und mit den notwendigen Werkzeugen ausgerüstet, kann ein Beistellbett selber bauen, durchaus eine Alternative sein.

Werkzeug bereitlegen:

  • Bohrmaschine, Bohrschrauber, elektrische Kreissäge, elektrischer Multischleifer, Hobel

Material einkaufen:

  • eine Multiplexbodenplatte (gleich im Baumarkt zusägen lassen), 22 Gitterstäbe, eine Latte, zwei Füße, zwei Winkel

Bauanleitung beachten:

  • Bei der zugeschnittenen Multiplexplatte an der hinteren und den seitlichen Kanten Querstreben festschrauben.
  • In die Querstreben Sacklöcher zum Einstecken der Gitterstäbe bohren.
  • In die Bodenplatte in Abständen Löcher bohren für die Luftzirkulation.
  • Die Rundhölzer auf die gewünschte Länge bringen und glatt schleifen.
  • Die oberen Querstreben anfertigen, glatt schleifen und Löcher für die Rundhölzer bohren.
  • Jetzt Bodenplatte mit Gitterstäben und oberen Querstreben verleimen.
  • Seitliche Querstreben mit rückwärtigen Streben verschrauben (Sicherheit).
  • An die rückwärtige Seite zwei Füße schrauben und an die offene Seite zwei Winkel zum Einhängen in den Bettkasten.
  • Matratze und Nestchen besorgen – fertig!

Stellt sich die Frage Beistellbett günstig kaufen oder selber bauen?

Hier dürfen sich die Geister tatsächlich scheiden. Denn jede Familie hat das Recht nach ihrer Version glücklich zu werden und jeder muss sich leider auch nach seinem Geldbeutel richten. Aber schauen kostet nichts und tatsächlich bietet der Markt die Möglichkeit auch mal ein Schnäppchen zu erwerben.

Bei Preisvergleichen findet man manchmal Beistellbetten, welche im Set günstig zu erwerben sind. Im Set bedeutet, dass diverses Zubehör wie zum Beispiel Matratze oder Nestchen im Preis bereits enthalten sind. Da sich die Mode auch ständig ändert, besteht immer eine gute Chance qualitative Produkte günstig zu erwerben.

Besonders in der Stillphase ist ein Beistellbett ein psychisch und körperlich entlastendes Zubehör für die junge Familie.

Vorteile Beistellbett mit Rollen

In der Wohnung verschafft Ihnen ein Beistellbett mit Rollen mehr Mobilität. Die Rollen erleichtern den Transport vom Schlafzimmer in die Küche, ins Wohnzimmer oder das Arbeitszimmer. Je nachdem wo Sie sich aufhalten, können Sie Ihr Baby immer mitnehmen und es so schützen. Man kann dann auch entspannter und weniger abgelenkt an anderen Sachen arbeiten.

Oft sind Rollen am Beistellbett schon im Preis inbegriffen oder sie sind als Zubehör gesondert erhältlich. Wobei beim Erwerb eines fahrbaren Beistellbettes darauf zu achten ist, dass die Rollen auch mit einer Feststellbremse ausgestattet sind. Ebenfalls ist sehr wichtig, dass sich die offene Seite auch sicher schließen lässt.

Zusätzlich kann man ein Beistellbett mit Rollen auch mal schnell als Fahrgerät zum beruhigenden Hin- und Herschieben (ähnlich einem Stubenwagen) zum Einsatz bringen. Zum anderen hat man die Möglichkeit sein Kind mal schnell hineinzusetzen, wenn plötzlich das Telefon läutet oder es an der Haustür klingelt.

Eine gute Option: Das FabiMax Beistellbett Pro

Das FabiMax Beistellbett pro bietet Eltern und Kind in seiner Ganzheit einen revolutionären Service. Denn ohne Werkzeug kann das Modell problemlos vom Beistellbett in ein Stubenbett umgewandelt werden. Außerdem garantiert es durch eine stufenlose Höhenanpassung der Liegefläche eine äußerst genaue Anpassung an das Elternbett.

Weiter Vorzüge:

  • Herstellung aus massivem Erlenholz
  • mit unbehandelter und geölter Oberfläche
  • länger im Einsatz durch eine Liegefläche von 90 x 55 cm
  • Sicherheit durch spaltfreie Verbindung zum Elternbett
  • der Lattenrost ist von 28 auf 46 cm Stufen höhenverstellbar, entsprechend der Höhe des Elternbettenrahmens
  • eingebautes, klappbares Seitenteil, welches einen Umbau ohne Werkzeug gewährleistet.
  • inklusive vier feststellbarer Rollen
  • Inklusive Matratze Silver: die von einem abnehmbaren, waschbaren Bezug umgeben ist – ein sogenannter Klimabezug mit eingewebtem Silberfaden – der Matratzenkern besteht aus PU-Komfortschaum – ist auf Schadstoffe geprüft

Ist ein großes Beistellbett sinnvoll?

Ein großes Beistellbett besticht einmal durch Möglichkeit, es länger nutzen zu können und zum anderen bietet es zusätzliche Verwendungsmöglichkeiten. Gegebenenfalls finden auch zwei Kinder in einem großen Beistellbett platz.

Mögliche Verwendbarkeiten

  • Laufstall
  • Kindersitzbank
  • Hochstuhl
  • Tisch
  • Himmelbett

Der Markt bietet eine große Auswahl an geprüften und sicheren Beistellbetten, die allen Bedürfnissen und Anforderungen gerecht werden.

Unterschiedliche Babybetten

Beistellbett Testsieger

Hier finden Sie eine Auflistung an Testberichten. Bitte beachten Sie bei Ihrer Recherche, dass ein Beistellbett Test nicht mit einem Beistellbett Vergleich gleichzusetzen ist. Bei einem Vergleich werden Produktdaten miteinandern verglichen, wohingegen ein Test eine physische Bewertung nach fest definierten Kriterien voraussetzt.

HerausgeberSuche
Stiftung Warentest»Bei test.de nach einem Beistellbett Test suchen
ÖKO-Test»Bei oekotest.de nach einem Beistellbett Test suchen
Testberichte.de»Bei testberichte.de nach einem Beistellbett Test suchen