Was ist Garcinia Cambogia? Ein kurzer Überblick

Viele Menschen haben den Wunsch etwas an ihrer Figur zu ändern und ein wenig Gewicht zu verlieren. Allerdings gestaltet sich dieser Weg gar nicht so leicht. So helfen viel Bewegung und Sport allein nicht wirklich aus. Vielmehr müssen die betroffenen Personen auch etwas wichtiges in ihrer Ernährung ändern. Diesen Punkt zu kontrollieren ist umso schwieriger, weil uns das Essen durch den ganzen Tag hinweg begleitet.

Insofern ist es verständlich, dass immer mehr Menschen auf diverse Mittel zurückgreifen, welche sie bei diesem Prozess unterstützen sollen. Ein sehr weit verbreitetes Mittel sind Appetitzügler. Dazu zählt unter anderem auch Garcinia Cambogia.

Garcinia Cambogia verhilft den Anwendern auf natürliche Art und Weise an Gewicht zu verlieren, indem das Mittel auf den Hunger und den Appetit einwirkt und diesen gewissermaßen hemmt. Ein weiterer Nebeneffekt des Mittels ist, dass die Produktion und Ausschüttung unseres Hormons Serotonin erhöht wird. Dieses Hormon ist vor allem als unser Glückshormon bekannt und findet insbesondere zur kalten und dunklen Jahreszeit gerne Anwendung. Zudem bezweckt die Einnahme dieses Produkts die Anregung des Fettstoffwechsels. Ermöglicht wird dies durch die Zusammensetzung des Stoffes, welcher aus einer Frucht des Tamarindenbaums stammt. Maßgeblich in diesem Zusammenhang ist vor allem der Stoff Hydroxyzitronensäure. Häufig abgekürzt durch HCA, bildet dieser Stoff den wichtigsten Bestandteil, wenn es um das Thema Abnehmen geht. HCA verursacht erst den Effekt, dass der Appetit gehemmt wird. Insofern sollte vor dem Kauf des Produkts vor allem auf den Anteil von HCA Rücksicht genommen werden. Je höher dieser Anteil ist, desto vielversprechender und erfolgsversprechender ist die Wirkung des Produkts.

Die Anwendung von Garcinia Cambogia gestaltet sich eigentlich ganz leicht. So wird das Produkt am häufigsten in Form von Kapseln angeboten, welche mehrmals täglich eingenommen werden. Die jeweilige Dosis kann von Hersteller zu Hersteller variieren. In der Regel entscheiden sich die Anwender für eine Art Kur, in welcher sie das Produkt für 30 Tage konsumieren. Diese Anzahl deckt sich auch häufig mit der in den Produkten enthaltenen Menge.

Unser Garcinia Cambogia-Vergleich soll Ihnen helfen weitere Informationen über das Produkt zu erhalten. Vor allem unsere Kaufberatung listet Ihnen diverse Kriterien auf, welche Sie vor dem Kauf des Produkts beachten sollten. Dazu zählen zum Beispiel Kriterien, wie der Anteil an Garcinia Cambogia innerhalb des Produkts, die Menge und die Tagesdosis, der Anteil an Hydroxyzitronensäure, die Inhaltsstoffe und etwaige Zusätze, zum Beispiel, ob das Produkt vegetarisch oder Vegan is oder, ob es Fructose, Lactose oder Gluten enthält.

Im Anschluss beantworten wir für Sie im Rahmen unseres FAQs die am häufigsten gestellten Fragen.

Kaufberatung- auf welche Kriterien Sie vor dem Kauf von Garcinia Cambogia achten sollten

Unsere Kaufberatung dient Ihnen dazu die wichtigsten Kriterien für den Kauf von Garcinia Cambogia auf einen Blick zu haben. Dabei sollten viele Punkte nicht unterschätzt werden, da es ansonsten dazu kommen kann, dass der gewünschte Erfolg ausbleibt.

Der Anteil an HCA

HCA ist die Abkürzung von Hydroxyzitronensäure. Dabei handelt es sich um einen Stoff, welcher aus der Rinde der Frucht gewonnen wird und erst den erfolgversprechenden Effekt bewirkt. HCA hat nämlich eine appetithemmende Wirkung und ist somit essentiell, wenn es um das Abnehmen von Gewicht geht.

Im besten Falle hat das Produkt einen Anteil von HCA von 60%. Dabei handelt es sich dann schon um ein höher dosiertes Produkt.

Beachten Sie in diesem Zusammenhang jedoch die richtige Angabe des Stoffes. So muss unterschieden werden zwischen dem Anteil an HCA und Garcinia. Diese werden nämlich beide häufig in Prozentzahlen angegeben und können den Verbraucher auf den ersten Blick irritieren.

Der Anteil an Garcinia

Daneben ist natürlich auch der Anteil an Garcinia sehr wichtig für die Qualität des Produkts.

Garcinia wird in Form eines Extrakts in den Kapseln angeboten. Die Angabe erfolgt häufig in der Angabe mg. Somit können Sie bequem vergleichen, wie viel des Produkts jeden Tag konsumiert werden sollte. Es lässt sich festhalten, dass 1000 bis 1500 mg Garcinia pro Tag empfehlenswert sind. Eine Menge, welche darüber liegt, kann stattdessen Ihren Erfolg nur noch hemmen, sodass Sie entweder gar nichts an Gewicht verlieren oder zusätzlich sogar noch unter Schmerzen, zum Beispiel in Form von Beschwerden des Magen-Darm-Trakts, leiden werden.

Weitere Inhaltsstoffe

Neben Garcinia und HCA sollten jedoch noch weitere Stoffe in Garcinia Cambogia enthalten sein. Diese ermöglichen es nämlich, dass die wesentlichen Stoffe besser aufgenommen und von dem Körper verarbeitet werden können. Dazu zählen zum Beispiel Calciumcarbonat, Zinkcitrat, Magnesiumsalze, Phosphat, Nicotinamid, Chrom, Kalium, Kalzium, Magnesiumstearat, Vitamin B2, Vitamin B6 und Cholin.

Vor allem Cholin ist dafür bekannt den üblichen Fettstoffwechsel zu unterstützen. Daneben spricht auch erheblich für Chrom, dass der Blutzuckerspiegel auf eine Konstante gehalten wird, was sich positiv auf die Fettverbrennung auswirkt. Kalzium hingegen ist ein sehr wichtiger Stoff, wenn es um die Stärkung unserer Knochen und Zähne geht. Eine ähnliche Wirkung bewirkt der Zusatz von Phosphor. Vitamin B2 wird auch häufig unter der Bezeichnung Riboflavin geführt und verhilft unserem Körper Traubenzucker oder Fettsäuren in Energie umzuwandeln.

Die Darreichungsform

In den meisten Fällen wird Garcinia Cambogia in Form von Kapseln angeboten. Diese bieten den Vorteil, dass sie ganz einfach eingenommen werden können und sich somit auch gut für unterwegs eignen. Zudem wird der Stoff in Kapseln häufig höher konzentriert, sodass Sie bei dieser Darreichungsform den höchsten Anteil von dem wichtigen Stoff HCA vorfinden können. Außerdem enthalten die Stoffe in Kapseln meist weitere wertvolle zusätzlichen Inhaltsstoffe, welche die Aufnahme der wesentlichen Inhaltsstoffe vereinfachen und unterstützen. Bei Kapseln müssen jedoch vor allem Menschen, welche sich vegetarisch oder gar vegan ernähren aufpassen, dass die Hülle der Kapsel nicht aus Gelatine besteht. Viele Hersteller setzen jedoch bereits auf pflanzliche Stoffe zur Herstellung der Kapseln.

Daneben wird man Garcinia Cambogia auch in pulversierter Form erhalten können. Dies bietet dem Anwender den Vorteil den Stoff selber und individuell dosieren zu können. Der Stoff kann dann in diversen Flüssigkeiten gemischt werden. Allerdings gestaltet sich diese Darreichungsform vor allem unterwegs als sehr unpraktisch.

Zuletzt wird Garcinia Cambogia auch in Form von Tee angeboten. In den meisten Fällen handelt es sich jedoch um Kräutertees, welche zu einem geringen Anteil auch über Garcinia Cambogia verfügen. Insofern ist auch der Anteil an HCA hier eher gering. Allerdings eignet sich diese Variante vor allem für Menschen, welche gerne Tee trinken und allgemein leichter warme Getränke zu sich nehmen.

Zusätze

Als etwaige Zusätze gelten zum Beispiel, ob es sich bei dem Produkt um ein vegetarisches oder veganes Produkt handelt. Dies ist nicht selbstverständlich, da die Hülle der Kapsel sehr häufig aus Gelatine besteht. Insofern sollten Sie, bei Bedarf, vor dem Kauf darauf achten, dass die Hülle der Kapsel pflanzlichen Ursprungs ist. Im Notfall kann die Kapsel jedoch auch geöffnet werden und der enthaltene Stoff alleine eingenommen werden.

Zudem können Sie darauf achten, ob das Produkt frei von Fructose, Lactose und Gluten sind. Dies wird immer häufiger angeboten, sodass die Chancen für Bedürftige gut stehen, diese Produkte konsumieren zu können.

FAQ- Häufig gestellte Fragen und Antworten

Was ist Garcinia Cambogia?

Bei Garcinia Cambogia handelt es sich um eine Frucht, welche an einen Kürbis erinnert und von dem Tamarindenbaum geschöpft wird. Hierzulande wird das Extrakt dieses Produkt konsumiert.

Woher kommt Garcinia Cambogia?

Garcinia Cambogia wächst in unterschiedlichen Gebieten auf der Welt. Vornehmlich sind Gebiete in Afrika, Sri Lanka, Indien, Malaysia und Indonesien betroffen.

Wie wird Garcinia Cambogia angeboten?

Sie werden das Produkt in den meisten Fällen in Form von Kapseln vorfinden können. Dies erleichtert die Einnahme erheblich und eignet sich auch gut für die Einnahme unterwegs.

Gibt es Synonyme für Garcinia Cambogia?

Ja. Sie werden das Produkt gegebenenfalls auch unter den Bezeichnungen brindal berry, pot tamarind oder rote Mango vorfinden können.

Wozu dient Garcinia Cambogia?

Hierzulande wird Garcinia Cambogia häufig eingesetzt, um den Appetit zu zügeln und auf diese Weise abzunehmen. Zudem wird der Fettstoffwechsel angeregt. Weiterhin ist bekannt, dass Garcinia Cambogia die Produktion und Ausschüttung des Hormons Serotonin fördert.

Daneben wird Garcinia Cambogia, vor allem in den Gebieten in welchen die Frucht wächst, jedoch auch zu anderen Zwecken eingesetzt. So sind zum Beispiel die Samen der Frucht dafür bekannt einen fettähnlichen Geschmack abzugeben, sodass es beim Kochen als Ersatz für Öl oder Butter dienen kann.

Enthalten die Kapseln, welche ich hier kaufen kann, dann auch Fett?

Nein. Der Inhalt der Kapseln besteht aus einem Extrakt von Garcinia Cambogia, welches lediglich aus dem Fleisch der Frucht und gegebenenfalls aus Teilen der Rinde besteht.

Wie sieht Garcinia Cambogia aus?

Die Frucht kann sowohl in gelber, grüner als auch in roter Farbe bestehen. Von der Form her erinnert die Frucht an einen Kürbis.

Wonach schmeckt Garcinia Cambogia?

Die Frucht weist sowohl einen süßen, als auch einen leicht säuerlichen Geschmack auf.

Was bedeutet HCA und was bewirkt es?

Wer sich mit Garcinia Cambogia auseinandersetzt wird häufiger auf die Abkürzung HCA stoßen, welche für Hydroxyzitronensäure steht. Dabei handelt es sich um einen Stoff, welcher aus der Rinde der Frucht geschöpft wird. Dieser Bestandteil stellt den wohl wichtigsten Stoff dar, wenn es um das Thema Abnehmen geht. Denn erst dieser Stoff bewirkt den appetithemmenden Effekt, sodass ein Gefühl der Sättigung länger anhält, wir weniger Nahrung zu uns nehmen und somit auf natürliche Art und Weise abnehmen können.

Wie lange sollte ich Garcinia Cambogia einnehmen?

Die Zeit der Einnahme kann von Produkt zu Produkt variieren, was vor allem an der unterschiedlichen Dosierung der Inhaltsstoffe in einem Produkt zusammenhängt. In der Regel kann jedoch festgehalten werden, dass die Anwender eine Kur von rund 30 Tagen anstreben.

Wie viel Garcinia Cambogia sollte ich pro Tag einnehmen?

Diese Frage kann nicht pauschal beantwortet werden, sondern hängt von den jeweiligen Produkten ab. Diese unterscheiden sich nämlich im Hinblick auf ihre Dosierung des Extrakts von Garcinia Cambogia. Insofern lässt sich festhalten, dass man pro Tag etwa eine Menge von 1000 bis 1500mg Garcinia Cambogia einnehmen sollte. Wie viele Kapseln dies pro Tag sind, hängt dann vom jeweiligen Produkt ab. Wir empfehlen Ihnen dazu einen Blick auf die Angaben des Herstellers auf dem Produkt zu werfen.

Wie nehme ich Garcinia Cambogia am besten ein?

Im besten Falle teilen Sie sich die verschiedenen Dosen, welche pro Tag eingenommen werden, über den gesamten Tag hinweg auf. Zudem ist es ratsam die Kapseln mit viel Wasser einzunehmen, wenn man noch nichts gegessen hat, also der Magen leer ist. Etwa eine halbe Stunde später kann eine Mahlzeit eingenommen werden.  Auf diese Weise wird die Fettverbrennung leichter angeregt.

Kann ich nur mit Hilfe von Garcinia Cambogia erheblich an Gewicht verlieren?

Nein. Es ist ein häufig verbreiteter Irrtum, dass allein die Einnahme von appetithemmenden Mitteln oder anderweitigen Diätprodukten einen Erfolg im Hinblick auf einen Gewichtsverlust bewirken. Derartige Produkte sollten immer nur als eine kleine Hilfestellung betrachtet werden. Das wichtigste in diesem Zusammenhang sollte es immer sein auf eine ausgewogene Ernährung zu achten und sich viel zu bewegen und Sport zu treiben. Am Ende des Tages kommt es immer auf die Bilanz an. Insofern verhilft Ihnen Garcinia Cambogia lediglich, dass Sie weniger Hunger verspüren und somit weniger Lebensmittel konsumieren. Somit wird die Wahrscheinlich erhöht, dass Sie am Ende des Tages weniger konsumiert haben, als dass Sie Energie verbraucht haben. Diese Differenz bewirkt letzten Endes einen Verlust an Gewicht und Fett.

Kann ich Garcinia Cambogia einnehmen, wenn ich viel Sport treibe?

Es ist bisher nichts Gegenteiliges bekannt, sodass grundsätzlich nichts dagegen spricht Garcinia Cambogia auch einzunehmen, während man Sport treibt. Es gibt sogar Daten, welche einen leistungssteigernden Effekt von Garcinia Cambogia zeigen. Dies würde in Bezug auf Sport natürlich bedeuten, dass sich die Einnahme sogar positiv auswirkt.

Wie funktioniert Garcinia Cambogia?

Garcinia Cambogia funktioniert vor allem mit Hilfe eines enthaltenen Stoffes, der HCA. HCA wird aus der Rinde der Frucht gewonnen und arbeitet vor allem mit Kalziumsalzen. Diese kurbeln den Fettstoffwechsel an. Im Ergebnis führt dies dazu, dass Kohlenhydrate und Proteine, welche über unsere Nahrung aufgenommen werden, nicht als Fett gespeichert werden.

Was für eine Rolle spielt Serotonin bei Garcinia Cambogia?

Garcinia Cambogia wird nachgesagt, dass durch den Konsum des Produkts das Hormon Serotonin vermehrt produziert und ausgeschüttet wird. Serotonin gilt als unser Glückshormon. Dies wirkt sich somit zum einen sehr positiv in kalten und dunklen Wintertagen aus, da die Laune verbessert wird. Zum anderen kann es jedoch auch allgemein von hohem Vorteil beim Abnehmen sein, sich in einem guten Gemütszustand zu befinden.

Welche Stoffe befinden sich noch in Garcinia Cambogia?

Die weiteren Inhaltsstoffe von Garcinia Cambogia hängen immer vom jeweiligen Produkt ab. Am meisten kann jedoch festgestellt werden, dass zusätzlich Stoffe, wie zum Beispiel Kalzium, Kalium, Magnesium oder diverse Salze, hinzugefügt werden. Diese bewirken eine bessere Aufnahme des HCAs selbst und steigern somit die Wahrscheinlichkeit tatsächlich an Gewicht zu verlieren.

Gibt es auch Nachteile von Garcinia Cambogia?

Als Nachteil des Produkts kann angeführt werden, dass die Wirkung des Stoffes häufig sehr individuell ist und sich vor allem die Einnahme ganz speziell auf den Erfolg auswirkt. So können nur leichte Abweichungen bei der empfohlenen Einnahme den Erfolg und die Wirkung hemmen.

Kann es bei der Einnahme von Garcinia Cambogia zu Nebenwirkungen kommen?

In der Regel sind derartige pflanzliche Produkte sehr gut verträglich, sodass es nur selten zu Nebenwirkungen kommt. Allerdings kann es bei Unverträglichkeiten von Milch oder ähnlichem dazu kommen, dass Garcinia Cambogia-Kapseln nicht gut vertragen werden, wenn diese nicht ausdrücklich als laktosefrei gekennzeichnet werden. Auch Menschen mit einer Allergie bezüglich Fruktose sollten darauf achten, dass das Produkt als fruktosefrei gekennzeichnet ist.

Des Weiteren sollte die empfohlene Einnahmedosis nicht unterschätzt werden, sodass man immer auf die richtige Menge achten sollte, welche jeweils in mg angegeben wird. Anderenfalls kann es durchaus zu Nebenwirkungen, wie zum Beispiel Übelkeit, Beschwerden des Magen-Darm-Trakts oder Kopfschmerzen kommen.

Kann ich Garcinia Cambogia auch zum Würzen nehmen?

Tatsächlich ist Garcinia Cambogia dafür bekannt vor allem bei Gerichten mit Curry und Fisch Anwendung zu finden.

Wie schnell kann Garcinia Cambogia wirken?

Diese Frage kann nicht pauschal beantwortet werden. Zum einen ist jeder Körper individuell, sodass jeder Mensch anders auf das Präparat reagiert. Zum anderen sind etwaige Studien und Tests nicht wirklich vielversprechend, da daraus nicht deutlich wird wie viel Sport die jeweiligen Teilnehmer nebenbei getrieben haben und wie enorm sie ihre Ernährung umgestellt haben, um an Gewicht verlieren zu können.

Wo kann ich Garcinia Cambogia kaufen?

Mittlerweile werden Sie Garcinia Cambogia sowohl in Drogerien, als auch in Apotheken erwerben können. Häufig ist Garcinia Cambogia auch nicht hochdosiert als Kapsel erhältlich, sondern nur zu einem geringen Teil als zusätzlicher Stoff in einem Tee. Daneben bietet Ihnen natürlich auch das Internet eine sehr große Auswahl an diversen Produkten. Der Vorteil des Kaufs im Internet liegt darin, dass Sie nicht nur bequem die verschiedenen Produkte übersichtlich miteinander vergleichen können, sondern auch auf Rezensionen und Meinungen von ehemaligen Kunden zurückgreifen können, welche das Produkt bereits getestest haben.

Wie funktioniert Garcinia Cambogia?

Garcinia Cambogia Testsieger

Hier finden Sie eine Auflistung an Testberichten. Bitte beachten Sie bei Ihrer Recherche, dass ein Garcinia Cambogia Test nicht mit einem Garcinia Cambogia Vergleich gleichzusetzen ist. Bei einem Vergleich werden Produktdaten miteinandern verglichen, wohingegen ein Test eine physische Bewertung nach fest definierten Kriterien voraussetzt.

HerausgeberSuche
Stiftung Warentest»Bei test.de nach einem Garcinia Cambogia Test suchen
ÖKO-Test»Bei oekotest.de nach einem Garcinia Cambogia Test suchen
Testberichte.de»Bei testberichte.de nach einem Garcinia Cambogia Test suchen