Ein schneller Überblick- was ist ein Nackenkissen?

Bei einem Nackenkissen handelt es sich um ein Kopfkissen, welches der Entspannung unserer Nacken-, Schulter- und Rückenmuskulatur dienen soll.

Man unterscheidet zwischen den üblichen Nackenkissen, welche täglich zum Schlafen gebraucht werden und solchen, welche gelegentlich, insbesondere auf Reisen, zur Anwendung gelangen sollen. Zweitere werden auf Grund ihrer Form auch ,,Nackenhörnchen“ genannt.

Vor allem auf langen Reisen, wie beispielsweise im Flugzeug, im Zug oder auch im Auto, kann die mangelnde Bewegung dazu führen, dass wir Verspannungen im oberen Rückenbereich erleiden. Sollten wir uns dennoch mal dazu entschließen uns auszuruhen und ein wenig zu schlafen, ist dies ohne Kissen meist ziemlich ungemütlich.

Aber auch zu Hause kann ein Nackenkissen angewendet werden, um unsere Muskulatur zu entspannen und dem Entstehen von Schmerzen vorzubeugen oder bereits andauernde Beschwerden zu lindern.

Auf dem Markt gibt es mittlerweile verschiedenste Angebote von diversen Modellen. Grob unterscheiden kann man zwischen Produkten, welche entweder mit Styroporkugeln, Luft oder Zellfasern gefüllt sind. Daraus resultiert wie komfortabel das Nackenkissen wahrgenommen wird oder auch ob es geräuschlos ist. Zudem ist dieser Punkt insofern relevant, als dass sich einige Stoffe besser an unseren Körper anpassen als andere.

Weiterhin ist bei Nackenkissen auch die Hygiene ein großes Thema. Insofern sollten Sie vor Ihrem Kauf beispielsweise feststellen, ob der Bezug abnehmbar und daher waschbar ist oder nicht. Außerdem ist beachtlich aus welchem Stoff der Bezug gefertigt ist. Dort variieren die Angebote von Bezügen aus Polyester, Fleece und Baumwoll- und Elasthananteilen.

Die Preise reichen von etwa 10€ bis zu 30€. Dies hängt vor allem mit dem Zubehör zusammen, welches Ihnen bei dem Produkt gestellt wird. So gibt es einige Produkte, welche zusätzlich mit einem Klettverschluss geschlossen werden können oder Nackenkissen, welche über ein ,,Geheimfach“ verfügen. Darauf wollen wir unter anderem in unserem Vergleich weiter drauf eingehen.

Zudem werden wir Ihnen weitere Kriterien nennen, auf welche Sie vor dem Kauf eines Nackenkissens achten sollten. Dies soll Ihnen einen Überblick über die Vielfalt der Produkte bieten und Ihnen die Kaufentscheidung erleichtern.

Wie wende ich ein Nackenkissen richtig an?

Ein Nackenkissen sollte dann bei Ihnen zur Anwendung gelangen, wenn Sie unter verspannten Schultern leiden oder Nacken- und Kopfschmerzen vorbeugen wollen, weil Sie zum Beispiel einen längeren Reiseweg vor sich haben oder schlichtweg eine Tätigkeit ausüben, welche ein stets konzentriertes und starres Arbeiten erfordert.

Sie können das Nackenkissen sowohl im Liegen, als auch im Sitzen verwenden. Dazu müssen Sie nur Ihren Kopf in das Kissen legen, sodass es Ihnen eine Stütze bietet. Die Hufeisenform ist derart ergonomisch geformt, dass es auch orthopädisches Kissen genannt wird.

Zudem können Nackenkissen auch von Personen jeden Alters benutzt werden. Von viel entscheidener Bedeutung sind das Material und die Füllung, welche entscheiden, wie gut sich unser Nacken- und Schulterbereich an das Kissen anpasst. Hinsichtlich der Füllung kann man z.B. auch auf ein aufblasbares Modell setzen ( dazu mehr unten). Zudem ist im Hinblick auf das Material maßgeblich, ob Ihnen dies auch Wärme spendet, also thermoplastischer Natur ist.

Die verschiedenen Arten von Nackenkissen

Allgemein lässt sich festhalten, dass man zwischen zwei Arten von Nackenkissen unterscheiden kann. Einerseits gibt es das Nackenhörnchen und andererseits kann man ein orthopädisches Stützkissen erwerben. Die beiden Arten von Nackenkissen unterscheiden sich vor allem im Hinblick auf ihre Möglichkeiten der Verwendung. Diese wiederum hängt ganz von Ihren persönlichen Präferenzen und individuellen Vorlieben ab.

In der unten stehenden Tabelle wollen wir Ihnen die Unterscheidung zwischen den beiden Typen von Kissen näher bringen und Eigenschaften und Vor- und Nachteile erläutern.

KissentypEigenschaften, Vor- und Nachteile
  • Nackenhörnchen
  • erinnert von seiner Form an ein Croissant oder an ein Hufeisen oder an den Buchstaben ,,C“
  • eine kleine Öffnung ermöglicht Ihnen das bequeme Umlegen des Kissens
  • die Öffnung befindet sich dabei vorne unter Ihrem Kinn
  • in der Regel sind die Bezüge abnehmbar und damit für die Wäsche geeignet
  • die Materialien sind stets verschieden
  • eignet sich insbesondere für Reisen, da es sehr kompakt ist
  • Orthopädisches Stützkissen
  • ist im Alltag sehr beliebt
  • sorgt für einen ruhigen und angenehmen Schlaf
  • dient ebenfalls der Vorbeugung von Schmerzen im Nacken- und Schulterbereich
  • ist größer als ein Nackenhörnchen, da es für den alltäglichen Gebrauch bestimmt ist
  • Bezug ist ebenfalls in der Regel abnehmbar und somit für die Wäsche geeignet
  • die Füllung kann jedoch nicht gewaschen werden
  • die Füllung besteht aus Tempur, ein viskoelastischer Schaumstoff, welcher den Vorteil bietet, dass sich der Stoff an die körpereigene Temperatur anpasst und nach Gebrauch in seine ursprüngliche Form zurückfindet (sog. Memory Foam)

Kaufkriterien- worauf Sie beim Kauf eines Nackenkissens achten sollten

Der Bezug und das Material

Wenn Sie es gerne kuschelig und flauschig haben, eignet sich ein Bezug für das Nackenkissen aus Fleece (ein Veloursstoff aus Polyester). Dieser ist sehr angenehm auf der Haut. Allerdings müssen Sie gesondert darauf achten, ob dieser auch für die Reinigung in der Waschmaschine geeignet ist. Sofern das Material noch mit Baumwolle oder Elasthan vermischt wird bzw. diese zu einem Anteil enthält, profitieren Sie von einem sehr hautfreundlichen Nackenkissen, welches insbesondere gut für Allergiker geeignet ist. Polyester hingegen ist sehr atmungsaktiv. Dies stellt einen großen Vorteil dar, weil wir während der Schlafphase sehr viel Schweiß verlieren.

Um eine Reinigung ermöglichen zu können, sollten Sie darauf achten, dass der Bezug abnehmbar ist.

Die Füllung

Wichtig bei der Füllung des Nackenkissens ist, dass es einerseits weich und bequem ist, aber andererseits auch eine ausreichende Stütze bietet.

  • Hirse und Dinkel sind als Naturprodukte biologisch abbaubar. Sie sollten jedoch darauf achten, dass es sich um ein Bio-Produkt handelt, sodass keine Pestizide vorhanden sind. Die Produkte sind im Gegensatz zu anderen Füllungen empfindlicher was die Feuchtigkeit anbelangt. Zudem finden sich bei Naturprodukten öfter Pilzbefall oder ähnliches, sodass Personen, welche unter Allergien leiden eher nicht auf das Produkt setzen sollten.
  • Einige Nackenkissen, insbesondere Nackenhörnchen sind aufblasbar, sodass die Füllung nur aus Luft besteht. Dies hat vor allem im Hinblick auf Platzprobleme beim Reisen den Vorteil, dass die Luft schnell abgelassen werden kann und das Nackenkissen bequem verstaut werden kann. Zudem wiegt es kaum etwas. Allerdings sparen Sie hier in puncto Bequemlichkeit, da sich diese Art von Nackenkissen nicht so gut an den Körper anpassen. Andererseits haben Sie durch das Aufblasen jedoch die Möglichkeit den Grad der Härte individuell zu bestimmen. Jene Produkte sind besonders beliebt bei Allergikern und für Anwendungen in der Badewanne. Allerdings speichert das Produkt keine Wärme.
  • Weitere Produkte haben eine Füllung aus viskoelastischem Schaumstoff. Diese Nackenkissen werden auch häufig als ,,Gesundheitskissen“ bezeichnet. Diese Art von Füllung bietet den Vorteil, dass sich der Stoff (Tempur) an die Temperatur des Körpers anpasst und insofern klimaregulierend ist. Somit ist es weich und wärmespeichernd. Aus diesem Grund eignet es sich vor allem für den Gebrauch bei Kindern.
  • Weiterhin können Sie Nackenkissen auch mit Wasser füllen. Dies ist jedoch eher seltener als die oben genannten Ausführungen. Das Prinzip ähnelt dem eines Wasserbetts. Der Vorteil daran ist, dass sich das Kissen sehr gut an unseren Körper anpasst. Allerdings eignet es sich nicht so gut für Reisen, da Sie nicht immer Wasser parat haben und es sehr empfindlich im Hinblick auf spitze Gegenstände ist.

Das Zubehör

Maßgeblich für die verschiedenen Preise ist unter anderem das Zubehör, welches ein Nackenkissen mit sich bringt. Einige Produkte verfügen über eine Art ,,Geheimfach“, also Fächer, welche auf den ersten Blick nicht sichtbar sind und sich daher hervorragend für das Verstauen von Wertgegenständen, wie beispielsweise Geld, Schmuck oder Schlüssel, eignen. Dies ist vor allem unterwegs ein großer Bonus.

Einige Hersteller bieten sogar Nackenkissen mit integrierten Musikboxen an. Zudem können Sie die Wahl treffen zwischen Nackenhörnchen, welche sich mit Hilfe eines Klettverschlusses vorne schließen oder zuziehen lassen. Dies bietet den Vorteil, dass sich die Stützfunktion erhöht und Sie insgesamt bequemer den Kopf auflegen können ohne, dass sich das Nackenhörnchen verschiebt oder verrutscht. Für Kinder eignen sich Nackenkissen in Tierformen.

Häufig gestellte Fragen und Antworten

Was sind Mikroperlen?

Mikroperlen sind kleine Kügelchen aus Styropor, welche als Füllung eines Nackenkissens dienen. Diese bieten den Vorteil, dass sie sehr flexibel sind und sich aus diesem Grund sehr gut an den Halsbereich anpassen.

Kann ich durch Verwendung eines Nackenkissens Schmerzen vorbeugen?

Ja, denn insbesondere auf langen Reisen verfallen wir in einen ,,starren Nacken“. Sofern Sie jedoch während des Schlafens Ihren Kopf mit Hilfe eines Nackenhörnchens abstützen können, knickt dieser nicht ab und Sie können somit im Vorfeld Beschwerden vermeiden.

Kann ich ein Nackenkissen selber nähen?

Ja, Sie können ein Nackenkissen auch selber nähen. Dazu gibt es bereits zahlreiche Anleitungen und Hilfestellungen im Internet.  Dazu benötigen Sie ein bis zwei Stoffe Ihrer Wahl, einen Nähgarn und eine Füllung. Allerdings sollten Sie darauf achten, welche Art von Füllung Sie nehmen. Insbesondere solche, die im Baummarkt erworben werden können, sind häufig mit Schadstoffen belastet, sodass Sie diesbezüglich auf Anmerkungen, wie ,,schadstofffrei“ setzen sollten oder Öko- oder TÜV-Siegel.

Kann ich ein Nackenkissen in der Badewanne verwenden bzw. gibt es spezielle Kissen für die Badewanne?

Gerade für das entspannte Liegen in der Badewanne eignen sich Nackenkissen sehr gut. Allerdings ist auch hier wieder die Füllung des Nackenkissens wichtig. Da einige Produkte sehr empfindlich sind, was den Kontakt mit Feuchtigkeit angeht, eignen sich hier vor allem aufblasbare Modelle, da dann der Inhalt keinen Schaden nehmen kann. Es eignen sich jedoch auch Nackenkissen, die über ein Obermaterial aus Baumwolle oder Polyester verfügen. Diese sind nämlich feuchtigkeitsunempfindlich und trocknen auch sehr schnell.

Was ist ein Wendekissen?

Ein sogenanntes Wendekissen kennzeichnet sich dadurch aus, dass sich das Obermaterial in zwei Kategorien spalten lässt. Einerseits hat man eine Seite, die besonders flauschig ist (beispielsweise durch einen Überzug aus Fleece) und andererseits ist die andere Seite sehr glatt. Kissen dieser Art eignen sich vor allem für den alljährlichen Gebrauch, da man je nach Jahreszeit bequem zwischen den beiden Seiten des Nackenkissens wählen kann.

Wo kann ich ein Nackenkissen kaufen?

Sie können Nackenkissen in speziellen Betten- und Matratzengeschäften erwerben, in Einrichtungshäusern oder gegebenenfalls im Discounter oder Supermarkt (je nach Angebotslage). Zudem können Sie natürlich auch über das Internet Produkte erwerben. Vor Ort haben Sie die Möglichkeit sich mit dem jeweiligen Stoff vertraut zu machen und das Nackenkissen probeweise anzulegen. Im Internet kommt Ihnen zu Gute, dass Sie bequem und übersichtlich die diversen Angebote miteinander vergleichen können und auf Kundenbewertungen zurückgreifen können, welche Ihnen eine authentische Betrachtung des Produktes liefern.

Welche Alternativen zu einem Nackenkissen gibt es?

In Form eines Kissens gibt es keine wirkliche Alternativen zu einem Nackenkissen. Insbesondere verhelfen zusammengerollte Decken, Jacken oder andere Stoffe nicht zum gewünschten Erfolg. Um tatsächlich Beschwerden im Nacken-, Schulter- und Rückenbereich zu lösen, müssen Sie auf Therapien setzen, wie etwa eine Bestrahlung (z.B. Rotlicht), spezielle Salben, Massagen und Sport.

Eine Wärmetherapie kann Ihnen von Ihrem behandelnden Arzt oder Ihrer behandelnden Ärztin verschrieben werden.

Schmerzsalben sind rezeptfrei in der Apotheke oder in Drogerien erhältlich. Hinsichtlich der Anwendung gibt es keine großen Besonderheiten, welche beachtet werden müssen. Das Gel oder die Salbe wird einfach auf die betroffene Stelle gegeben und einmassiert.

Wie liege ich korrekt auf einem Nackenkissen?

Nackenkissen, die im Alltag zum Schlafen verwendet werden, haben meist eine wellenartige Form. In der Mitte zeichnet sich eine leichte Mulde ab, in welche der Kopf gelegt werden soll. Achten Sie einfach darauf, dass Ihre Wirbelsäule gerade liegt, sodass es irrelevant ist, ob eine Seite höher liegt als die andere. Wichtig ist, dass das Kissen nicht zu hoch ist bzw. Sie nicht zu hoch auf dem Kissen aufliegen. Dies kann zu noch stärkeren Schmerzen führen und entspannt Ihre Muskulatur keineswegs.

Wie lange hält ein Nackenkissen?

Diese Frage ist durchaus berechtigt da, insbesondere bei einem orthopädischen Stützkissen, jeden Tag, während des Schlafens, viel Schweiß auf das Nackenkissen gelangt. Zudem verlieren wir auch abgestorbene Hautschüppchen, welche ebenfalls zum Thema Hygiene und regelmäßige Reinigung beitragen. Sie können bereits beim Kauf eines Nackenkissens die Lebensdauer dadurch erhöhen, wenn Sie auf ein Produkt mit abnehmbaren Bezug setzen, welcher gewaschen werden kann. Weiterhin kann man festhalten, dass man doch schon einige Jahre von seinem Nackenkissen profitieren kann. Je nach Häufigkeit der Verwendung kann dies bei ca. vier Jahren liegen.

Nackenkissen Testsieger

Hier finden Sie eine Auflistung an Testberichten. Bitte beachten Sie bei Ihrer Recherche, dass ein Nackenkissen Test nicht mit einem Nackenkissen Vergleich gleichzusetzen ist. Bei einem Vergleich werden Produktdaten miteinandern verglichen, wohingegen ein Test eine physische Bewertung nach fest definierten Kriterien voraussetzt.

HerausgeberSuche
Stiftung Warentest»Bei test.de nach einem Nackenkissen Test suchen
ÖKO-Test»Bei oekotest.de nach einem Nackenkissen Test suchen
Testberichte.de»Bei testberichte.de nach einem Nackenkissen Test suchen