Eine Einleitung- was ist ein Ultraschallreiniger?

Die Anschaffung eines Ultraschallreiniger hilft Ihnen enorm viel Zeit zu sparen. Das Gerät ermöglicht es Ihnen nämlich auf schonende aber effektive Weise zahlreiche Gegenstände zu reinigen. Von Silberbesteck, über Schmuck bis hin zu CDs, Rasierern, Zahnschienen oder Küchenutensilien. Häufig genügt das bloße Hinzufügen von Wasser und Spülmittel, um die jeweiligen Gegenstände zu reinigen. Bei hartnäckigem Schmutz müssen Sie unter Umständen auf eine Reinigungslösung zurückgreifen.

Ultraschallreiniger unterscheiden sich in ihren Frequenzhöhen, der Größe und ihrem Design.

Sie finden häufig Anwendung bei Optikern oder bei Zahntechnikern.

Ultraschall beschreibt einen Schall mit Frequenzen, welche für den Menschen nicht hörbar sind. Durch den Ultraschall gerät die Reinigungsflüssigkeit in Bewegungen, welche das Produkt reinigen.

Wir stellen Ihnen in unserem Ultraschallreiniger Vergleich 2018 die Funktionsweise und den Aufbau vor und wollen Ihnen auf diesem Wege die Kaufentscheidung leichter gestalten.

Funktion und Aufbau

Der Ultraschallreiniger besteht zunächst aus einer Wanne. Diese ist unter Umständen beheizbar und dient dazu die Flüssigkeit aufzunehmen. Ein integrierter Generator versorgt das Gerät mit Energie. Der Ultraschallreiniger an sich ist meist an der Seite des Gerätes angebracht und auf einer Höhe, sodass der Ultraschall in das Wasser gelingen kann.

Man unterscheidet zwischen hängenden, sogenannte Tauchschwinger und bloßen Öffnungen in der Beckenwand, sogenannte Plattenschwinger.

Schaltet man das Gerät ein entsteht im Wasser ein Über- und Unterdruck, welcher dafür sorgt, dass sich Luftbläschen bilden. Diese implodieren jedoch sofort. Dieser Prozess wird auch als Kavitation bezeichnet. Diese Hohlraumbildung sorgt nun dafür, dass sich eine rasche Änderung des Aggregatzustandes vollzieht. Dieser Wechsel ist letztlich die Reinigung. Durch die Reibung des Wassers werden die Produkte von Schmutz befreit.

Es ist also ein Trugschluss, dass der Ultraschall reinigt. Vielmehr ist es das Wasser, welches in einer Weise bewegt wird, dass eine Reinigung stattfinden kann.

Verschiedene Typen

Vorab sei gesagt, dass die Funktion eines Ultraschallreinigers stets die gleiche ist. Die Geräte unterscheiden sich jedoch im Hinblick auf ihre Größe, der Leistung und der Frequenz.

Typ und FunktionEigenschaften und Informationen
  • Brillenreiniger
  • schaut man in die Herstellerangaben ist nahezu jedes Gerät dafür geeignet Brillen zu reinigen
  • wirklich geeignet sind jedoch Geräte mit einer hohen Frequenz (über 40000 Hertz)
  • unter Umständen müssen Brillen stärker gereinigt werden als Schmutz
  • bei Brillen kann sich der Schmutz an teilweise schwer erreichbaren Stellen festsetzen
  • ein Tipp: Stellen Sie die Brille in das Gerät und lassen Sie den Deckel offen. Damit können Sie die Reinigung besser beeinflussen
  • Kontaktlinsen
  • die Reinigung von Kontaktlinsen ist sehr gefragt
  • dafür brauchen Sie jedoch ein spezielles Gerät; es empfiehlt sich nicht auf einen gewöhnlichen Ultraschallreiniger zurückzugreifen
  • während ein durchschnittliches Gerät über einen kHz Wert von 30-40 verfügt, sollten Sie für die Reinigung von Kontaktlinsen auf ein Gerät mit einer hohen Frequenz bis 150 kHz zurückgreifen
  •  Münzreiniger
  • nichts besonderes zu beachten
  • es genügt ein kleines Gerät mit einem Fassungsvermögen von etwa 450ml

Vor- und Nachteile von Ultraschallreinigern

Die Verwendung von Ultraschallreinigern bringt den Vorteil mit sich, dass Sie innerhalb kürzester Zeit Ihre Produkte effektiv reinigen können. Dies gelingt ihnen sogar vielfach ohne den Zusatz von Chemikalien. Des Weiteren ist die Prozedur sehr hygienisch.

Als Nachteil empfinden einige die Größe des Gerätes. Diese variiert jedoch, je nach Anwendungsbereich. Zudem benötigen Sie stets einen Stromanschluss und es tritt ein gewisser Stromverbrauch hinzu.

Kaufberatung- Worauf Sie bei dem Kauf eines Ultraschallreinigers achten sollten

Leistung

Als Einstieg gelten 10 Watt pro Liter Reinigungsflüssigkeit. Gegebenenfalls können Sie auf Geräte zurückgreifen, die trotz wenig Liter Fassungsvermögen eine höhere Wattzahl aufweisen. Dies ermöglicht Ihnen eine Erhöhung des Reinigungsergebnisses.

Üblicherweise gilt jedoch, dass je höher die Wattzahl ist, desto größer ist das Volumen.

Frequenz

Die Frequenz eines Ultraschalls ist für uns Menschen nicht hörbar. Unter Umständen können wir ein leichtes Summen vernehmen. Der jeweilige Frequenzwert ist maßgeblich für die daraus resultierende Reibung also folglich des Reinigungsergebnisses.

Die Geräte beginnen etwa bei einer Frequenz von 16000 Hertz bzw. 16 kHz.

Je höher die Frequenz ist, desto schonender ist die Reinigung. Je niedriger die Frequenz ist, desto gröber und stärker erfolgt die Reinigung.

Für die Reinigung von Brillen, Ringen o.ä. empfiehlt sich ein Gerät mit einer Frequenz von 30-50 kHz.

Die meisten Modelle haben eine Frequenz von 40 kHz. Frequenzbereiche unterhalb dieses Bereiches sind nicht empfehlenswert für die Reinigung empfindlicher Gegenstände. Vor allem können bei bereits vorhandenen Kratzern diese verstärkt und vertieft werden und vorhandene Schrauben gelockert werden.

Timer und Laufzeiten

Einige Geräte verfügen über integrierte Timer. Diese sind besonders bequem, da man die Uhr nicht stets im Blick haben muss. Die Dauer des Reinigungsprozesses sollten sie verfolgen, denn eine zu lange Reibung kann Ihre Produkte schädigen.

Als langer Reinigungsprozess gelten bereits sieben Minuten. Allerdings variieren die Timerzeiten immer.

Bei einigen Geräten variieren die Timereinstellungen.

Zubehör

Bei der Lieferung eines Ultraschallreinigers ist meist als Zubehör ein Einlagefach bei. Darin können Sie die jeweiligen Produkte verstauen. Vor allem ist dies für kleine Teile sehr hilfreich. Einige Geräte haben einen LED-Display, welcher die Anwendung noch angenehmer gestaltet.

Volumen

Wenn Sie die Größe des Gerätes überprüfen wollen sollten Sie sich an der Literangabe für das Bad bzw. die Wanne orientieren. Davon zu unterscheiden sind die bloßen Außenmaße.

Einen Richtwert für das Fassungsvermögen gibt es nicht. Während einige bereits ab wenigen hundert Millilitern starten, verfügen andere Geräte über ein Volumen von zwei Litern.

Häufig gestellte Fragen

Was kann ein Ultraschallreiniger säubern?

Für die einzelnen Funktionen können Sie sich an die Bedienungsanleitung des Herstellers wenden. Grundsätzlich gilt jedoch, dass Sie vielfache Gegenstände mit einem Ultraschallreiniger säubern können. Ob Brillen, Schmuck, Uhren (wasserdicht) oder Gebisse, Zahnbrücken, Zahnbürsten, Zahnspangen, Rasierern, Pinzetten, Nagelscheren, Besteck, Dosenöffner und allgemein Küchenutensilien- Sie können nahezu alles bequem und schnell zu Hause reinigen, ohne viel Aufwand. Sie können sogar medizinische Prothesen und Motorteile, wie beispielsweise Bremsteile, reinigen.

Dinge, die jedoch nicht in das Gerät gehören sind: Gegenstände, die bereits Schäden haben oder über tiefe Kratzer verfügen (da diese vertieft werden können), Schmuck mit Edelsteinen und Perlen, natürliche Stoffe, wie Holz, Kontaktlinsen nur unter Umständen (dazu oben unter ,,Typen“) und Textilien.

Kann ich mehrere Gegenstände gleichzeitig reinigen?

Sofern Sie über ein Einlegefach verfügen können Sie ganz leicht auch mehrere Gegenstände zur gleichen Zeit reinigen. Dies spart nicht nur Zeit, sondern auch Wasser. Achten Sie jedoch darauf, dass alle Produkte mit Wasser überdeckt sind und dass für alle die gleiche Timereinstellung gilt.

Wie viel Fassungsvermögen benötige ich, um Silberbesteck reinigen zu können?

In der Regel sollten Sie auf ein Gerät mit einem Mindestfassungsvermögen von 750 ml zurückgreifen, um Besteck effektiv reinigen zu können.

Wie reinige ich den Ultraschallreiniger?

Um von der Langlebigkeit Ihres Gerätes profitieren zu können braucht es erstaunlicherweise nicht besonders viel. Es genügt das Gerät nach jedem Gebrauch mit Wasser auszuspülen. Daraufhin können Sie mit einem fusselfreien Tuch das Gerät trocken wischen. Sollten Sie Kalkablagerungen feststellen können Sie auch Mittel dagegen verwenden.

Kann ich normales Leitungswasser in den Ultraschallreiniger geben?

Die Verwendung von Leitungswasser wird sogar empfohlen, da die darin enthaltenen mineralischen Stoffe den Ultraschall erhöhen und damit die Reinigungsleistung intensivieren.

Benötige ich zusätzlich ein Reinigungskonzentrat?

Ein spezielles Reinigungsmittel kann die Reinigungszeit verkürzen, es ist jedoch nicht zwingend notwendig. Unter Umständen kann eine Erhitzung des Produktes jedoch eine effektivere Reinigung herbeiführen.

Woher weiß ich welcher Ultraschallreiniger der richtige für mich ist?

Machen Sie die Kaufentscheidung davon abhängig was Sie reinigen möchten, also wie groß das Gerät, insbesondere das Fassungsvermögen, sein soll. Zudem ist die Leistung ein maßgeblicher Faktor: Je größer das zu reinigende Produkt ist, desto höher sollte auch die Leistung ausfallen.

Ultraschallreiniger Testsieger

Hier finden Sie eine Auflistung an Testberichten. Bitte beachten Sie bei Ihrer Recherche, dass ein Ultraschallreiniger Test nicht mit einem Ultraschallreiniger Vergleich gleichzusetzen ist. Bei einem Vergleich werden Produktdaten miteinandern verglichen, wohingegen ein Test eine physische Bewertung nach fest definierten Kriterien voraussetzt.

HerausgeberSuche
Stiftung Warentest»Bei test.de nach einem Ultraschallreiniger Test suchen
ÖKO-Test»Bei oekotest.de nach einem Ultraschallreiniger Test suchen
Testberichte.de»Bei testberichte.de nach einem Ultraschallreiniger Test suchen