Was ist ein Diät-Shake? Ein kurzer Überblick

Wenn sich die Zeit langsam dem Sommer nähert, haben viele den Wunsch etwas an ihrem Gewicht zu ändern und ihren Körper langsam wieder in Form zu bringen. Zu diesem Zweck ist es natürlich notwendig die Ernährung umzustellen und viel Bewegung in den Alltag zu integrieren. Allerdings benötigt der Prozess des Abnehmens trotz Einhaltung dieser zwei Faktoren auch eine gewisse Zeit. Insofern benötigt man enorm viel Ausdauer, um an sein Ziel angelangen zu können.

Daher ist es nicht verwerflich auf einige Hilfsmittel zurückzugreifen, welche einem bei diesem Weg begleiten und unterstützen.

Eine Möglichkeit bieten Diät-Shakes. Dabei handelt es sich um ein Getränk, welches entweder zusätzlich oder alternativ zur gewohnten Mahlzeit eingenommen wird. In den meisten Fällen dient ein Diät-Shake jedoch als Ersatz für eine Mahlzeit. Die Produkte werden auch nicht ständig konsumiert, sondern nur für einen bestimmten Zeitraum. In der Regel bemisst sich dieser nach der jeweiligen Lage des Erfolgs. Wenn man bereits nach einiger Zeit große Fortschritte merkt und sich seinem eigenen Wohlfühlgewicht nähert, ist die Dauer der Einnahme auch etwas geringer.

Diät-Shakes bieten den Anwendern den Vorteil, dass sie die Diät erleichtern. So bestehen die Produkte zu einem Großteil aus Protein, welches einen stark sättigenden Effekt auf unseren Körper hat und wir dementsprechend auch weniger Nahrung zu uns nehmen. Je nach Produkt hat man die Wahl, ob man zusätzlich auf fettarme Milch zurückgreift, um diese mit dem Produkt zu mischen oder, ob man einfaches Wasser zum Anrühren verwendet. Die Diät-Shakes werden in Form von Pulver angeboten, welches man zu Hause selber mit einem Produkt seiner Wahl vermischt. Besonders vorteilhaft sind Produkte, welche über zusätzliche Vitamine und Mineralstoffe verfügen und sogar einen leckeren Geschmack, zum Beispiel in Form von Vanille, Erdbeere, Schokolade oder Kirsche verfügen. Somit verhelfen die Produkte einem nicht nur beim Abnehmen, sondern liefern auch noch wertvolle Stoffe, die uns bei diesem Vorgang unterstützen und unserem Körper guttun.

In unserem Diät-Shakes-Vergleich wollen wir Ihnen das Produkt etwas näher bringen, damit Sie vor dem Kauf umfassend informiert sind. Vor allem bietet Ihnen unsere Kaufberatung eine große Hilfestellung, da sie diverse Kriterien formuliert, welche Sie vor dem Kauf von Diät-Shakes beachten sollten. Dazu zählen zum Beispiel Kriterien, wie die Menge, die Dauer der Anwendung, der Gehalt an Eiweiß, die Menge an Kalorien und etwaige Zusätze, zum Beispiel, ob das Produkt über Gluten verfügt, frei von Laktose ist oder ob sich ein Shaker mit im Lieferumfang befindet.

Im Anschluss beantworten wir für Sie im Rahmen unseres FAQs die am häufigsten gestellten Fragen.

Wofür brauche ich Diät-Shakes? Die Vorteile und Nachteile des Produkts

Diät-Shakes wurden in letzter Zeit immer beliebter. Dies hängt vor allem mit vielen Vorteilen zusammen, welche das Produkt einem bietet.

Zunächst einmal ist festzuhalten, dass man sich bei Diät-Shakes als Ersatz einer Mahlzeit, keine Gedanken darum machen muss man sei mangelernährt. Vielmehr sind die Hersteller auf Grund gesetzlicher Vorschriften dazu verpflichtet gewisse Mindeststandards einzuhalten. Auf diese Weise wird dem Konsumenten garantiert, dass die Zusammensetzung des Produkts dem Körper nicht schadet. Zudem werden den Produkten Mineralien und Vitamine beigefügt, sodass man auch während einer Diät optimal versorgt wird. Auf etwas längere Sicht, also während der Einnahme über mehrere Wochen, wird sich also kein Gefühl der Müdigkeit oder Leistungsunfähigkeit einstellen. Stattdessen wird man durch den hohen Gehalt an Protein innerhalb der Shakes einen Zuwachs an Muskelmasse feststellen können, sofern man den Konsum mit Krafttraining kombiniert.

Besonders vorteilhaft empfinden auch viele, dass sich durch den Konsum von Diät-Shakes kein Gefühl des Hungerns entwickelt. Vielmehr sättigen die Diät-Shakes sehr gut, haben aber gleichzeitig eine viel geringere Kaloriendichte als eine übliche Mahlzeit. Zudem setzen mittlerweile viele Hersteller auf den Zusatz von diversen Geschmacksrichtungen, was den Konsum vereinfacht.

Als Nachteil des Produkts kann angeführt, dass es sehr mühsam sein kann, wenn sämtliche Mahlzeiten durch Diät-Shakes ersetzt werden. Somit kann der Konsum von flüssiger Nahrung schnell eintönig werden. Zudem darf man nicht vergessen, dass es sich bei Diät-Shakes keinesfalls um ein Wundermittel handelt. Weiterhin nötig sind natürlich auch eine ausgewogene Ernährung und ausreichend viel Bewegung. Am Ende des Tages kann man nur abnehmen, wenn man weniger konsumiert als dass der Körper an Energie verbraucht.

Kaufberatung- auf welche Kriterien Sie vor dem Kauf von Diät-Shakes achten sollten

Unsere Kaufberatung listet Ihnen diverse Kriterien auf, welche Sie vor dem Kauf des Produkts beachten sollten. Häufig hängt die Erfüllung diverser Kriterien nur von den persönlichen Vorlieben des jeweiligen Konsumenten ab, sodass Sie sich im Vorfeld fragen sollten, was Ihnen besonders wichtig ist und worauf Sie nicht verzichten möchten.

Die Art der Zubereitung

In Bezug auf Diät-Shakes werden Sie diverse Arten finden können, um das Produkt zubereiten zu können.

Üblicherweise werden Sie Diät-Shakes in Form von Pulver angeboten bekommen. Dieses kann entweder mit Wasser oder mit Milch, vorzugsweise fettarmer Milch, vermischt werden.

Einige Hersteller werben auch damit, dass ihr Produkt mit Joghurt vermischt werden kann. Dies ist besonders praktisch, da Sie auf diesem Wege kaum etwas von dem Produkt merken.

Je nach Ihren individuellen Vorlieben sollten Sie darauf achten, womit das Produkt vermischt werden kann. So sollten einige Produkte ausschließlich mit Wasser konsumiert werden, wohingegen andere Empfehlungen aussprechen, das Produkt nur mit Milch zu trinken.

Die Inhaltsstoffe

Diät-Shakes bestehen aus Kohlenhydraten, Proteinen und Fetten. Im Idealfall sollten Sie darauf achten, dass das Produkt auch zusätzlich über diverse Vitamine und Mineralien verfügt, damit Ihr Nährstoffhaushalt trotz Diät optimal gedeckt ist. Dazu zählen zum Beispiel Vitamine, wie Vitamin B2, Vitamin B6 und Vitamin B12.

Im Hinblick auf die Proteine ist es ratsam auf einen besonders hohen Gehalt an Proteinen zu achten. Zudem ist auch die Art des Eiweißes wichtig. So werden Sie Produkte finden, welche ausschließlich über eine Komponente an Protein verfügen, wie zum Beispiel Sojaprotein oder Molkenprotein. Eine gute Qualität können Sie unter anderem daran erkennen, dass ein ausgewogenes Profil an diversen Aminosäuren angezeigt wird. Achten Sie hier jedoch auf etwaige Unverträglichkeiten und klären diese im Vorfeld ab.

Des Weiteren bestehen Diät-Shakes aus Kohlenhydraten. Diese variieren jedoch von Produkt zu Produkt. Als eher nachteilig können Kohlenhydrate in Form von Glukose, Dextrose und Maltodextrin angeführt werden, da es sich bei diesen Stoffen letzten Endes nur um Zucker handelt, welcher schnell in unser Blut gelangt und den Blutzuckerspiegel rasant ansteigen lässt. Dies hat zur Folge, dass die Speicherung von Fett begünstigt wird. Insofern ist es ratsam darauf zu achten, dass das Produkt über Kohlenhydrate verfügt, welche langsamer vom Körper aufgenommen werden. Im Hinblick auf Süßungsalternativen sind dies zum Beispiel Agavendicksaft oder Kokosblütenzucker.

Zudem sollten sich in dem Produkt auch wertvolle Ballaststoffe befinden, da diese für ein länger anhaltendes Sättigungsgefühl sorgen.

Neben Kohlenhydraten und Proteinen befinden sich auch Fette in den Shakes. Dabei ist Fett jedoch nicht gleich Fett und Fett sollte auch nicht sofort verteufelt werden. Viel wichtiger ist es hier auf wertvolle Fettquellen zu achten. Auch qualitativ hochwertige Öle sind hier von großem Vorteil.

Weiterhin ist bei den Inhaltsstoffen natürlich darauf zu achten, dass keine schädlichen zusätzlichen Stoffe enthalten sind. Dazu zählen Farbstoffe, Aromen und Mittel zum Süßen des Produkts. Mittlerweile gibt es einige Hersteller, welche auf eine komplette Natürlichkeit ihrer Produkte setzen und zum Beispiel mit natürlichen Stoffen nachsüßen.

Der Geschmack

Der Geschmack ist ebenfalls ein ganz maßgeblicher Faktor, da er Ihnen den Zeitraum der Diät extrem erleichtern kann. Sofern Sie nämlich während des Konsums Ihren Lieblingsgeschmack verzehren, kommt es Ihnen gar nicht wie eine Diät vor. Mittlerweile ist das Angebot an Geschmäckern riesig. So sind vor allem Geschmäcker, wie zum Beispiel Vanille, Schokolade, Banane und Erdbeere sehr beliebt. Auf diese Weise können Sie gegebenenfalls auch Ihren Naturjoghurt süßen.

Es gibt natürlich auch Produkte, welche über keinen Geschmack verfügen. Derartige Produkt können unter Umständen in Smoothies oder Säfte gemischt werden.

Etwaige Zusätze

Zu etwaigen Zusätzen zählt zum Beispiel, ob sich ein Shaker oder ein Dosierlöffel im Lieferumfang befinden. Dies kann Ihnen die Anwendung des Produkts erleichtern und kann sich auch positiv auf Ihren Geldbeutel auswirken, sofern Sie alles in einem Set kaufen.

Zudem können Sie auf Produkte zurückgreifen, welche frei von Gluten sind, frei von Laktose sind oder vegan sind.

FAQ- Häufig gestellte Fragen und Antworten

Wozu dienen Diät-Shakes?

Wie es die Bezeichnung des Produkts schon verrät, handelt es sich bei Diät-Shakes um Produkte, welche während einer Diät Anwendung finden. Dabei kann die Diät immer unterschiedlich ausfallen und orientiert sich eher an den jeweiligen Zielen des Anwenders. Diät-Shakes werden somit zum Abnehmen eingesetzt, da sie mit weniger Kalorien ein Gefühl der Sättigung hervorrufen. Gleichzeitig verfügen die Produkte jedoch aber über hilfreiche zusätzliche Stoffe, wie zum Beispiel Mineralien oder Vitamine.

Wie lange sollte ich Diät-Shakes einnehmen?

Diese Frage kann nicht pauschal beantwortet werden, sondern hängt stets vom individuellen Konsument ab und dem Produkt. In der Regel wird eine Dauer von mehreren Wochen, etwa zwei bis drei Wochen empfohlen. Maßgeblich sind jedoch auch vor allem der Fortschritt, welchen der Konsument macht und die Angaben des Herstellers, welche Sie auf dem Produkt vorfinden können.

Nehme ich Diät-Shakes zusätzlich zu meinen Mahlzeiten ein oder dienen diese als Ersatz?

In aller Regel werden Diät-Shakes alternativ eingesetzt, also anstelle einer Mahlzeit eingenommen. So gibt es Produkte, welche nur eine Mahlzeit ersetzen sollen, zum Beispiel das Frühstück. Es gibt jedoch auch Produkte, welche über mehrere Tage alle Mahlzeiten ersetzen sollen.

Nehme ich ausschließlich mit Diät-Shakes ab?

Natürlich kann man nicht nur mit dem Konsum von Diät-Shakes abnehmen. Immerhin handelt es sich bei diesem Produkt nicht um ein Wundermittel. Vielmehr sollte der Konsument auf eine ausgewogene Ernährung achten, das heißt also viel Gemüse essen und auf verarbeitete und industriell hergestellte Lebensmittel verzichten. Neben der Ernährung ist natürlich auch Bewegung ein wesentlicher Faktor. Man kann sich ganz nach seinem Belieben für eine Sportart entscheiden, maßgeblich ist lediglich, dass man sich irgendwie bewegt und sich betätigt. Zudem darf nicht in Vergessenheit geraten, dass das Abnehmen von Gewicht nur unter einer Bedingung erfolgen kann- man muss sich im Defizit ernähren, also weniger konsumieren, als der Körper pro Tag verbraucht. Insofern stellen Diät-Shakes vor allem eine Unterstützung dar, wenn sie eine Mahlzeit ersetzen.

Haben Diät-Shakes einen Geschmack?

Dies ist jeweils abhängig von dem Produkt. Allerdings setzen mittlerweile viele Hersteller auf den Zusatz von Geschmack, zum Beispiel in Form von Vanille, Erdbeere, Kirsche oder Schokolade.

Wie konsumiere ich Diät-Shakes?

Diät-Shakes werden in aller Regel in Form von Pulver angeboten. Somit wird dem Konsument die Möglichkeit geboten dieses Pulver entweder mit Wasser zu vermischen und zu trinken oder mit fettarmer Milch zu vermischen und zu trinken. Gegebenenfalls können einige Produkte sogar mit Joghurt verrührt werden und anschließend verzehrt werden.

Ausnahmsweise werden Sie auch schon fertige Diät-Shakes vorfinden können. Diese können Sie also ebenfalls trinken, ohne vorher etwas anmischen zu müssen.

Was macht  Diät-Shakes so besonders?

Diät-Shakes können vor allem mit ihrem hohen Gehalt an Protein punkten. Dieser hängt zwar vom jeweiligen Produkt ab. Allerdings ist Protein dafür bekannt ein langanhaltendes Gefühl der Sättigung zu erzeugen, sodass wir allgemein weniger Nahrung zu uns nehmen und auf diese Weise abnehmen können. Zudem dient Protein dem Erhalt unserer Muskulatur und hilft uns zudem Muskulatur aufzubauen.

Wo kann ich Diät-Shakes kaufen?

Diät-Shakes werden mittlerweile in Drogerien, in Supermärkten, im Fachhandel oder in Apotheken angeboten. Zudem finden Sie auch eine große Auswahl im Internet. Der Kauf im Internet bietet Ihnen den großen Vorteil, dass Sie diverse Produkte bequem miteinander vergleichen können. Zudem helfen Ihnen Rezensionen von ehemaligen Kunden das Produkt besser kennenzulernen.

Wie funktionieren Diät-Shakes?

Diät-Shakes funktionieren derart, dass sie als Ersatz für eine Mahlzeit dienen. Gleichzeitig verfügt ein Shake jedoch über weniger Kalorien als eine normale Mahlzeit, sodass Sie am Ende des Tages in einem Defizit von Kalorien landen. Dies bedeutet, dass Sie weniger Kalorien zu sich genommen haben, als Ihr Körper üblicherweise verbraucht. Auf diese Weise wird ein Verlust von Gewicht bewirkt.

Bringen Diät-Shakes auch Nachteile mit sich?

Als Nachteile des Produkts könnte angeführt werden, dass es sehr eintönig werden kann, sofern man alle Mahlzeiten durch einen Shake ersetzt. Auf diese Weise würde man sich mehrere Tage nur von flüssiger Nahrung ernähren. Dies kann einigen Personen an die Substanz gehen. Zudem sollte beachtet werden, dass Diät-Shakes lediglich eine Ergänzung zum Prozess des Abnehmens darstellen. Weiterhin nötig sind eine ausgewogene Ernährung und viel Bewegung. Sofern man also seine üblichen Essgewohnheiten, welche für die zusätzlichen Kilos verantwortlich sind, nicht in den Griff bekommt, wird einem der Konsum von Diät-Shakes auch nicht sonderlich viel bringen können.

Wann nehme ich einen Diät-Shake ein?

Eine feste Zeit am Tag für die Einnahme von einem Shake gibt es nicht. Maßgeblich sollten Ihre üblichen Zeiten der Mahlzeiten sein. Sofern Sie also eigentlich eine Mahlzeit konsumieren würden, greifen Sie auf einen Diät-Shake zurück.

Kann ich ganz normal Sport treiben während ich Diät-Shakes einnehme?

Ja. In der Regel wird man keinen großen Unterschied merken, da die Diät-Shakes zusätzlich über Mineralien und Vitamine verfügen, sodass kein krasser Einsturz der Leistungsfähigkeit zu erwarten ist.

Wie viel Pulver soll ich pro Shake nehmen?

Dies hängt immer vom jeweiligen Produkt ab. Bei einigen Herstellern benötigen Sie lediglich 18 Gramm des Pulvers, während Sie bei anderen Produkten etwa 50 Gramm benötigen. Insofern raten wir Ihnen dazu die Angaben des Herstellers auf dem jeweiligen Produkt zu Rate zu ziehen.

Wie viel Kalorien hat ein Diät-Shake?

Diese Frage kann nicht pauschal beantwortet werden, sondern hängt stets von dem jeweiligen Produkt ab. In der Regel schwanken die Kalorien jedoch zwischen 200 und 350 Kalorien pro Portion. Wichtig ist in diesem Zusammenhang natürlich auch, ob das Pulver mit Wasser oder Milch angerührt wurde.

Gibt es auch laktosefreie Diät-Shakes?

Zugegebenermaßen sind laktosefreie Diät-Shakes nicht so weit verbreitet. Es gibt jedoch vermehrt einzelne Hersteller, welche die Laktosefreiheit ihres Produkts garantieren.

Sind Diät-Shakes frei von Gluten?

Dies hängt vom jeweiligen Produkt ab. Es gibt sowohl glutenhaltige, als auch glutenfreie Shakes.

Muss ich während des Konsums von Diät-Shakes hungern?

Nein. Diät-Shakes sind gerade so konzipiert, dass Sie ein gutes Sättigungsgefühl verspüren werden und auch so ausreichend mit Nährstoffen versorgt werden. Ein starkes Hungern wird somit aller Voraussicht nach nicht eintreten. Maßgeblich ist daneben jedoch auch, welche Mahlzeiten Sie eigentlich gewöhnt sind. Sollten Ihre Portionen normalerweise weitaus üppiger ausfallen, kann die Umstellung auf Diät-Shakes zu Beginn auch ein Hungergefühl verursachen.

Eignet sich der Konsum von Diät-Shakes auch für unterwegs?

Ja absolut. Am besten schauen Sie beim Kauf, ob sich bereits ein Shaker im Lieferumfang befindet. Anderenfalls können Sie sich auch separat einen kaufen. So können Sie morgens den Shaker einfach mit dem Pulver befüllen und unterwegs Wasser hinzufügen. Somit haben Sie auch unterwegs einen perfekten Mahlzeitenersatz.

12 Kilo in 3 Wochen abnehmen! SCHNELL, LEICHT und OHNE SPORT abnehmen !

Diät-Shakes Testsieger

Hier finden Sie eine Auflistung an Testberichten. Bitte beachten Sie bei Ihrer Recherche, dass ein Diät-Shakes Test nicht mit einem Diät-Shakes Vergleich gleichzusetzen ist. Bei einem Vergleich werden Produktdaten miteinandern verglichen, wohingegen ein Test eine physische Bewertung nach fest definierten Kriterien voraussetzt.

HerausgeberSuche
Stiftung Warentest»Bei test.de nach einem Diät-Shakes Test suchen
ÖKO-Test»Bei oekotest.de nach einem Diät-Shakes Test suchen
Testberichte.de»Bei testberichte.de nach einem Diät-Shakes Test suchen