Maltodextrin

Wenn Sie viel Sport treiben, dann benötigt Ihr Körper auch entsprechend viel Energie, um die Anstrengungen in entsprechende Muskelmasse umzuwandeln. Aus diesem Grund ist, wie leidenschaftliche Sportler wissen, die Ernährung eine enorm wichtige Komponente eines Sportlers.

Neben den Fetten und dem Eiweiß, machen Kohlenhydrate einen wesentlichen Bestandteil unserer Nahrung aus. Besonders für aktive Sportler sind Kohlenhydrate wichtig, damit die Glykogenspeicher der Muskelzellen aufgefüllt werden können und die Muskeln leistungsstark arbeiten können. Kohlenhydrate die wir über unsere tägliche Ernährung zu uns nehmen, können mitunter eine gewisse Zeit brauchen, bis sie vom Körper verarbeitet werden. Ebenso lange dauert es, bis der Körper diese Kohlenhydrate in Energie umwandeln kann.

Hier kommen Nahrungsergänzungsmittel ins Spiel. Maltodextrin ist ein solches Nahrungsergänzungsmittel. Im Grunde genommen hat Maltodextrin zwei wesentliche Funktionen. Zum einen liefert es zusätzliche Energie, welche dem Körper schnell zur Verfügung steht, zum anderen ist es ein probates Mittel, um Muskeln aufzubauen. Maltodextrin wird von Sportler meisten direkt nach dem Sport als Zusatz in einem Shake genommen. Dieser Shake kann sowohl mit Wasser, Milch als auch mit Fruchtsaft gemischt werden.

Wenn Sie sich für Maltodextrin interessieren, dann haben wir in dem folgenden Artikel nützliche Informationen für Sie. Dieser Artikel wird Ihnen helfen, die Frage: Was ist Maltodextrin, zu beantworten. Zudem werden Sie erfahren worauf Sie beim Kauf von Maltodextrin achten sollten und wie Sie Maltodextrin am besten Einnehmen.

Was ist Maltodextrin?

Wenn Sie intensiv Sport betreiben, dann haben Sie einen erhöhten Kalorienbedarf, den Sie durch Ihre Ernährung decken müssen. Ebenso ist der Bedarf an Kohlenhydraten bei sehr aktiven Sportlern höher, als dies bei Menschen der Fall ist, die wenig Sport treiben. Dies lieg darin begründet, dass unser Körper Kohlenhydrate als Hauptenergiequelle verwendet. Daher kann es sinnvoll sein, dem Körper bei sehr hoher Belastung Maltodextrin-Pulver zuzuführen. Auch wenn Sie Muskeln aufbauen wollen, kann es durchaus sinnvoll sein Maltodextrin einzunehmen.

Maltodextrin ist ein sogenannter Zweifachzucker und besteht in der Regel aus Maisstärke. Der Name setzt sich aus Maltose und Dextrose zusammen. Dextrose ist eine Form von Glucose, auch als Traubenzucker bekannt. Aufgrund der hohen Energiedichte eignet sich Maltodextrin besonders gut für Ausdauersportler, weil es langsam vom Körper resorbiert wird und somit nachhaltig Energie an den Körper abgibt.

Maltodextrin wird von Sportlern primär als schnelle Energiequelle eingenommen und es wird häufig in Kombination mit einem Whey-Protein-Shake getrunken.

Maltodextrin bietet, im Prinzip allen Menschen auf eine einfach und natürliche Weise, die Möglichkeit, einen Kalorienüberschuss zu erreichen und somit Muskeln und Gewicht zuzulegen. Aus diesem Grund kann Maltodextrin auch für Untergewichtige sinnvoll sein, um Gewicht zuzulegen, denn 100g Maltodextrin liefern im Schnitt 400kcal.

Weil Maltodextrin aus Maisstärke besteht, enthält es meistens kein Gluten.

Wir haben für eine einfache Übersicht die Vorteile von Maltodextrin aufgelistet:

  1. Maltodextrin ist ein schneller Energielieferant.
  2. Maltodextrin kann mit sehr wenig Aufwand eingenommen werden und kann problemlos einem Shake beigemischt werden.
  3. Die zugeführte Nährstoffmenge kann sehr leicht angepasst werden.
  4. Meistens ist in Maltodextrin kein Gluten enthalten.

Tipp: Wenn Sie Diabetiker sind, dann sollten Sie dieses Produkt nicht konsumieren!

Welche unterschiedlichen Arten von Maltodextrin gibt es zu kaufen?

Maltodextrin wird in Maltodextrinpulver 6,12 und 19 unterteilt. Dies hängt mit der unterschiedlichen Kettenlänge der Zuckermoleküle zusammen.

Maltodextrin 6

Maltodextrin besteht aus vergleichsweise langkettigen Kohlenhydraten. Dies bedeutet, dass der Körper mehr Zeit benötigt, um die Kohlenhydratkette aufzuspalten und dem Körper die Energie zur Verfügung zu stellen. Aufgrund dieser Beschaffenheit spendet Maltodextrin 6 dem Körper nachhaltig Energie und ist besonders für Ausdauersportler geeignet. Auch für die Gewichtszunahme ist,Maltodextrin 6 zu empfehlen.

Maltodextrin 12

Maltodextrin 12 besteht aus kürzeren Kohlenhydratketten und kann daher schneller vom Körper aufgespalten und in Energie umgewandelt werden. Die Dauer der Energiebereitstellung nimmt entsprechend ab, sodass Maltodextrin 12 nicht so nachhaltig wirkt wie Maltodextrin 6.

Maltodextrin 19

Maltodextrin 19 hat die kürzeste Kohlenhydratkette und stellt dem Körper am schnellsten die benötigte Energie zur Verfügung. Dieses Maltodextrin ist daher unter Kraftsportlern besonders beliebt. Zudem weist es die beste Löslichkeit in Wasser auf und kann daher optimal in einen Shake gemischt werden. Die Wirkung ist sehr schnell, jedoch nicht sehr nachhaltig.

Worauf Sie beim Kauf von Maltodextrin achten sollten

Wir haben nachstehend die wichtigsten Kaufkriterien für Maltodextrin aufgelistet.

Die wichtigsten Eigenschaften von Maltodextrin

  • Maltodextrin sollte in einem feinen weißen Pulver vorliegen, welches sehr gut wasserlöslich
  • Maltodextrin wirkt durch die erhöhte Energiezufuhr positiv auf den Muskelaufbau und stellt dem Körper eine schnelle und gute Kohlenhydratquelle zur Verfügung.
  • Maltodextrin ist nicht gesundheitsschädlich. Es sind keine Nebenwirkungen bekannt.
  • Maltodextrin ist vegan und glutenfrei.
  • Maltodextrin ist geschmacksneutral.

Gentechnik?

Dies hängt von der Maissorte ab. Wenn Sie sichergehen wollen, dass Ihr Maltodextrin nicht aus Gen-Mais gewonnen wurde, dann achten Sie auf die entsprechende Kennzeichnung auf dem Produkt.

Zusatzstoffe

Manche Hersteller versetzen ihr Maltodextrin mit Zusatzstoffen, wie zum Beispiel Aspartam, um das Maltodextrin zu süßen. Auch hier gilt, dass Sie sich über das entsprechende Gütesiegel und über die Liste der Inhaltsstoffe darüber informieren können, ob etwaige Zusatzprodukte in dem Maltodextrin enthalten sind.

Die korrekte Einnahme und Aufbewahrung von Maltodextrin

Die korrekte Aufbewahrung

In der Regel wird Maltodextrin in wiederverschließbaren Verpackungen oder Dosen geliefert, sodass der Inhalt geschützt bleibt. Achten Sie darauf, dass Sie die Dose oder die Verpackung nach der Nutzung wieder ordentlich verschließen. Lagern Sie Ihr Maltodextrin kühl und trocken und schützen Sie es vor direkter Sonneneinstrahlung. Die Haltbarkeit variiert je nach Hersteller.

Die korrekte Einnahme

Bereiten Sie jede Portion Maltodextrin frisch zu. Sie können Ihr Maltodextrin ohne weiteres mit einem Whey-Protein-Shake vermischen. Das Pulver ist in Milch, Wasser und auch in Fruchtsäften löslich. Die Einnahmemenge hängt von Ihrem individuellen Bedarf ab. In der Regel nehmen Sie ein halbes, bis ein Gramm pro Kilogramm Körpergewicht vor oder nach dem Training.

Häufig gestellte Fragen zum Thema Maltodextrin

Ist Maltodextrin für Sportler sinnvoll?

Wenn Sie einen erhöhten Energiebedarf haben und diesen ausreichend decken wollen, dann bietet Maltodextrin eine Alternative. Maltodextrin kann sehr schnell eingenommen werden und stellt dem Körper schnell Energie zur Verfügung. Besonders für Ausdauersportler, Kraftsportler und Untergewichte Personen kann Maltodextrin eine positive Auswirkung haben.

Eignet sich Maltodextrin zum Zunehmen?

Durch die hohe Kaloriendichte ist Maltodextrin eine gute Möglichkeit dem Körper zusätzliche Energie zuzuführen. Eine Portion Maltodextrin kann somit bi zu 200 Kalorien an Energie liefern. Besonders nach dem Training kann die Einnahme für die Muskelregeneration sehr sinnvoll sein.

Wann sollten Sie Maltodextrin nehmen?

Die Einnahme von Maltodextrin empfiehlt sich entweder unmittelbar vor oder nach einer sportlichen Aktivität. Maltodextrin 12 ist circa eine Stunde nach der Einnahme vom Körper aufgespalten und Maltodextrin 19 bereits nach circa 30 Minuten.

Maltodextrin - wofür ist es gut?

Maltodextrin Testsieger

Hier finden Sie eine Auflistung an Testberichten. Bitte beachten Sie bei Ihrer Recherche, dass ein Maltodextrin Test nicht mit einem Maltodextrin Vergleich gleichzusetzen ist. Bei einem Vergleich werden Produktdaten miteinandern verglichen, wohingegen ein Test eine physische Bewertung nach fest definierten Kriterien voraussetzt.

HerausgeberSuche
Stiftung Warentest»Bei test.de nach einem Maltodextrin Test suchen
ÖKO-Test»Bei oekotest.de nach einem Maltodextrin Test suchen
Testberichte.de»Bei testberichte.de nach einem Maltodextrin Test suchen