Laser-Entfernungsmesser - Zollstock war gestern

Früher reichten ein Zollstock und etwas Kopfrechnen. Derzeit geht Entfernung Messen bequemer mit elektronischen Messwerkzeugen, damit nehmen Sie leichter Maß. Am Bau ist der Laser-Entfernungsmesser nicht wegzudenken. Nehmen Sie beruflich jeden Tag, haben Sie früher bestimmt mit Ihrem Zollstock gehadert. Die alte Messlatte passte in manche Ecke einfach nicht hinein und war für längere Reichweiten zu kurz, von der Messgenauigkeit ganz zu schweigen. Ein Lasermessgerät hat keinen dieser Nachteile, erleichtert die Arbeit und bringt Präzision auf die Baustelle.

Maßnehmen zu Hause

Sie wollen wissen, wie viele Tapetenrollen nötig sind und ob vier Farbeimer genug sind oder die Teppichfliesen ausreichen und Sie wollen wissen, wie groß die neue Wohnfläche nach dem Umzug ist. Am Maßnehmen kommen Sie zu Hause nicht vorbei. Selbst wenn Sie bereits eingezogen sind, schadet es nicht, einmal nachzumessen. Ist die Wohnung zu klein ausgewiesen, gibt es Geld zurück oder Sie zahlen weniger Miete. Die Wohnfläche nachmessen, lohnt sich. Bequemer haben Sie es mit dem elektronischen Messgerät.

Vorteile & Tophersteller von Laser-Messgeräten

Auf der Baustelle sowie im Alltag werden häufig Entfernungen oder Abstände gemessen. Wenn ab und zu im Haushalt ein Zollstock genutzt wird, ist er auf Dauer umständlich im Handling und ungenau gegenüber modernen elektrischen Geräten. Entfernungsmesser mit der Lasermesstechnik sind wesentlich schneller sowie exakter. An Präzision sowie Zuverlässigkeit übertreffen sie das Maßnehmen von Hand erheblich.

Zudem punkten die Helferlein mit integrierten Rechenfunktionen wie Addieren, Subtrahieren und sogar Flächen- oder Volumenberechnungen können die Messgeräte zuverlässig. Gefragt sind Lasermessgeräte der Marken-Hersteller Bosch oder Leica, der sich im professionellen, höherpreisigen Segment besonders einen Namen gemacht hat.

Ultraschall- und Lasermessung mit dem Laserentfernungsmesser

Der Handel kennt zwei Gerätearten. Sie messen Entfernungen einerseits mit Ultraschall, wie eine Fledermaus es kann, andererseits mit der Laufzeit eines Laserstrahls. Ultraschallgeräte sind ab 20 Euro zu haben, Lasergeräte kosten ab etwa 80 Euro. Ein Lasergerät misst präziser und ist weniger fehleranfällig. Vor allem Gegenstände, Nischen oder Hindernisse können manchmal störend auf Ultraschallmessungen in der Nähe einwirken. Der Laser hat keine Probleme damit.

Er misst millimetergenau, die Ultraschallgeräte können lediglich zentimetergenau messen. Die Reichweite der Lasergeräte ist mit etwa 25 Metern rund zehn Meter größer als die von Ultraschallgeräte. Laserstrahlen können schädlich für die Augen sein.

Die Klassifizierung für lasererzeugende Geräte gilt seit 1997 nach DIN EN 60825-1. Dazu gehören die Entfernungsmesser Laser und statische Laser. Es gibt vier Klassen. Laser der Klasse 1 sowie 2 sind ungefährlich. Klasse 3 und 4 sind das nicht, sie können bleibende Schäden hervorrufen.

Wenn ein Ultraschallgerät einen Laserpointer hat, ist der für die Orientierung auf den Messpunkt, nicht zur Messung. Die Messgeräte messen nicht allein die Entfernungen. Sie berechnen aus Längen die Flächen sowie Volumen. So können Sie passend die Quadratmeter Teppichboden kaufen, die Sie brauchen. Lasergeräte sind zudem vielseitiger, für den Laien einfacher zu handeln, präziser, aber teurer.

Wie funktioniert ein Laser Entfernungsmesser? - Das Laser Entfernungsmesser Prinzip

Die Laser Entfernungsmesser Funktion ist recht einfach: Der Laserstrahl visiert zunächst einen Zielpunkt an. Wenn Sie den Messvorgang auslösen, sendet das Gerät Entfernungsmesser zum Zielpunkt einen Laserimpuls. Dort wird der Laserimpuls reflektiert und in einer Photozelle empfangen. Die Lichtgeschwindigkeit des Strahles ist konstant sowie im Rechner des Entfernungsmessers gespeichert. Aus der Zeitspanne vom Senden des Impulses zum Empfangen, ist die Entfernung zum Zielpunkt zu berechnen.

Weil die Basis der Messung die Lichtgeschwindigkeit ist, kommt sie bis auf den Millimeter genau. In der Praxis sendet das Gerät nicht nur einen Impuls beim Messvorgang, sondern eine Impulsfolge, ermittelt den Durchschnittswert und zeigt ihn digital an. Damit eine Messung Erfolg hat, braucht der Laser einen reflektierender Zielpunkt und ungestörte optische Sicht. In der Reichweite liegen die meisten Laser Entfernungsmesser bei 20 bis 60 Metern. Bei weiteren Distanzen streut der Laser und die Messung kann ungenau werden.

Auch Regen, Nebel oder Rauch sowie starke Sonneneinstrahlung auf Laser-Entfernungsmesser oder Zielpunkt können den Messvorgang möglicherweise beeinflussen.
Statt einmal können Sie mehrfach Messen und so die Länge, Breite und Höhe feststellen. Der integrierte Prozessor führt die entsprechenden Rechenschritte durch und zeigt Flächen und Volumen an. Mit den geometrischen Winkelfunktionen können Sie bei manchen Laser-Entfernungsmessern nach zwei Längenmessungen rechnerisch die dritte Länge ermitteln.

Die Messverfahren beim Laser Entfernungsmesser

Technisch führt der Laser Entfernungsmesser die Laufzeitmessung, die Messung mittels der Phasenlage sowie mit der Lasertriangulation durch. Die Laufzeit des Lichtstrahls zwischen Quelle und Objekt wird gemessen und die Distanz berechnet, wie beschrieben. Mit diesem Messverfahren arbeiten die meisten Laser-Entfernungsmesser.

Die Messung mit der Phasenlage geht anhand der Phasenverschiebung, wenn der Laserstrahl zurückkommt und dessen Modulation gegenüber dem ausgesandten Strahl. Temperatur, Druck und Feuchtigkeit beeinflussen die Messung, bei guten Bedingungen ist sie sehr genau.

Die Lasertriangulation ist vor allem gut geeignet bei der Messung vom bewegten Objekten wie im Verkehr. Hier misst man die Änderung der Position des Objektes und berechnet mit der Winkelfunktion.

Worin unterscheiden sich Lasermessgeräte? Laser Entfernungsmesser Vergleich

Ein wichtiges Kriterium, den richtigen Laser Entfernungsmesser zu kaufen, ist die Reichweite. Sie planen den Ihres Einsatz Laser Entfernungsmessers und wissen vor dem Kauf des Gerätes die erforderlichen oberen sowie unteren Grenzen des Messbereichs. Für den Außenausbau sowie Neubau brauchen Sie durchaus Reichweiten von 70 Metern oder mehr. Preiswerter sind Geräte mit geringerer Reichweite für Abmessungen im Inneren von Gebäuden. Beachten Sie außerdem die Laser Entfernungsmesser Genauigkeit in Millimetern.

Die Geräte sind meist selbstnivellierend, das heißt, sie richten ihren Laserstrahl automatisch waagerecht oder senkrecht aus. Die Akkuleistung des Entfernungsmessers sagt Ihnen, wie viele Einzelmessungen Sie pro Ladung durchführen können. Weil die vom Hersteller angegebenen Zahlen variieren, geben sie einen Eindruck der Leistungsstärke des Akkus wieder.

Die verschiedenen Modelle unterscheiden such ebenfalls bei der benötigten Messzeit sowie der Größe des Display: Der Laser Entfernungsmesser ist günstiger in der Anschaffung sind meist Geräte mit kleiner, digitaler Anzeige. Auf einer großen Anzeige können meist alle wichtigen Werte gleichzeitig eingesehen werden. Benutzerfreundlich und praktisch ist es, wenn sich die Displayanzeige automatisch mitgeht bei Neigung.

Praktische Features

Der Laser Entfernungsmesser mit Bluetooth verbindet das Gerät mit dem PC oder Handy, Sie haben die Messungen dokumentiert. Ein Laser Entfernungsmesser mit Wasserwaage lässt sich gut ausrichten.

Bei größeren Entfernungen ist der Zielpunkt beim Laser Entfernungsmesser mit Kamera besser auszurichten vor allem beim Laser Entfernungsmesser im Aussenbereich.
Im Design zahlt sich außerdem eine kompakte und handliche Geräteform aus sowie und eine Handschlaufe am Gerät und ein mitgeliefertes Etui zum sicheren Transport.

Der Laser Distanzmesser als Entfernungsmessgerät und Abstandsmessgerät ist für viele Anwendungen empfehlenswerter als der Ultraschall Entfernungsmesser und als Distanzmesser und Abstandsmesser unverzichtbar geworden.

Laser-Entfernungsmesser: Was ist drin und wie funktioniert das ?

Laser-Entfernungsmesser Testsieger

Hier finden Sie eine Auflistung an Testberichten. Bitte beachten Sie bei Ihrer Recherche, dass ein Laser-Entfernungsmesser Test nicht mit einem Laser-Entfernungsmesser Vergleich gleichzusetzen ist. Bei einem Vergleich werden Produktdaten miteinandern verglichen, wohingegen ein Test eine physische Bewertung nach fest definierten Kriterien voraussetzt.

HerausgeberSuche
Stiftung Warentest»Bei test.de nach einem Laser-Entfernungsmesser Test suchen
ÖKO-Test»Bei oekotest.de nach einem Laser-Entfernungsmesser Test suchen
Testberichte.de»Bei testberichte.de nach einem Laser-Entfernungsmesser Test suchen