Der große Auffahrrampen Ratgeber

Fahrzeugrampen erleichtern Ihnen das Beladen und Abladen von Pkws, Zweirädern, Rollstühlen und anderen fahrbaren, schweren Gegenständen enorm. Im Alltag kann eine Auffahrrampe daher in vielen Situationen hilfreich sein. Es ist äußerst einfach, mit einer Auffahrrampe Anhänger zu beladen. Welche Vorteile eine Auffahrrampe sonst noch mit sich bringt und worauf Sie beim Kauf achten sollten, verraten wir Ihnen im folgenden Bericht. Nicht immer hält jede Auffahrschiene auch das, was Sie verspricht. Daher sollte einiges beim Kauf beachtet werden.

Welche Vorteile bieten Auffahrrampen?

Eine Auffahrschiene bietet zahlreiche Vorteile. Vor allem wegen ihrer flexiblen Einsetzbarkeit sind Auffahrschienen besonders beliebt und kommen in Werkstätten, bei Autohändlern aber auch im privaten Bereich zum Einsatz. Sie sind äußerst belastbar und zudem relativ preiswert zu erwerben, wodurch Sie eine günstige Alternative zur Hebebühne darstellen können.

Fahrzeugrampen dienen als ideale Übergangsbrücke von einer Stufe zur nächsten. Dadurch wird Ihnen ein lückenloser Fahrbetrieb ermöglicht. Oft werden sie auch als Verladerampe, Auffahrschiene oder Verladehilfe bezeichnet. Sobald Sie einen schweren Gegenstand auf einen Transporter befördern müssen, werden Sie die Auffahrrampe zu schätzen wissen. Mit einer Pkw Auffahrrampe müssen Sie sich zudem nie wieder Sorgen darüber machen, wie Sie einen Pkw oder ein Zweirad, auf einen Anhänger bekommen. Auch Rollstuhlfahrer profitieren von einer Auffahrrampe. Diese ermöglicht, den Rollstuhlfahrer sicher in ein Fahrzeug zu bekommen.

Selbst wenn Sie mal wieder den Unterboden Ihres Fahrzeugs auf Rost oder andere Beschädigungen untersuchen müssen, leistet eine Kfz Auffahrrampe gute Dienste. Um diverse Reparaturen am Fahrzeug zu erleichtern, sind daher viele Auffahrrampen höhenverstellbar. Somit gehört der klassische Wagenheber der Vergangenheit an. Die meisten Auffahrrampen sind aus Stahl oder Aluminium gefertigt. Möchten Sie eine Auffahrrampe für Pkws, empfehlen wir Ihnen eine aus Stahl zu nehmen, da diese belastbarer sind. Eine Alu Auffahrrampe überzeugt dagegen durch ein geringeres Eigengewicht. Auch Auffahrrampen aus Holz sind keine Seltenheit. Suchen Sie eine preiswerte Variante, bietet sich eine Auffahrrampe aus Kunststoff an.

Verschiedene Ausführungen

Außerdem gibt es Auto Auffahrrampen in den verschiedensten Ausführungen und Größen. Bevor Sie sich also eine Pkw Auffahrrampe kaufen, sollten Sie sich vorab Gedanken darüber machen, für welchen Zweck Sie diese benötigen und welche Arten von Rampen es tatsächlich gibt. Wir haben die verschiedenen Rampen einmal für Sie zusammengefasst.

Ladeschienen sind stabile Lösungen, mit denen Sie optimal einen Anhänger oder Transporter beladen können. Geht es darum Fahrzeuge auf einen Anhänger zu beladen, eignen sich stabile Rampen aus Stahl hervorragend dazu. Diese sind vor allem transportabel. Rampen für den Pkw können zudem eine gute Alternative zur Hebebühne sein. So haben Sie die Möglichkeit, den Unterboden des Fahrzeugs auf Schäden zu überprüfen und diese gegebenenfalls zu reparieren. Sind die Rampen mit Rädern oder Rollen ausgestattet, lassen sich diese bequem von A nach B transportieren, wodurch sie sehr flexibel sind.

Des Weiteren gibt es noch Rampen, welche mit einem speziellen Gummilauf ausgestattet sind. Diese Variante ist für Kettenfahrzeuge ideal. Zudem gibt es noch sogenannte Schwerlastrampen, welche für enorme Lasten genutzt werden und besonders belastbar sind.

Wie Sie sehen können, sind Auffahrschienen nicht nur eine große Arbeitserleichterung, sondern sie sind auch sehr vielseitig und können flexibel eingesetzt werden. Dadurch sind Sie in jeder Werkstatt, aber auch in jedem Haushalt, ein großartiger Alltagshelfer.

Worauf Sie beim Kauf achten sollten

Damit Sie viel Freude an Ihrer Auffahrrampe haben, sollten Sie beim Kauf auf folgende Merkmale achten:

Auffahrtswinkel

Beim Auffahren sollte die Auffahrrampe nicht zu steil angelegt sein. Gerade bei einer Motorrad Auffahrrampe oder einer Auffahrrampe für Autos, kann es da beim Aufladen auf den Anhänger, schnell zu Problemen kommen. Der Steigungswinkel sollte bei der Montage daher nicht wesentlich über 17 Grad liegen.

Stabilität

Beim Kauf einer Rampe sollten Sie darauf achten, dass diese über saubere Schweißnähte verfügt. An der Verarbeitung dieser Nähte können Sie oft auch die Stabilität erkennen. Die Naht sollte somit gleichmäßig sein und keine Löcher oder Ungleichheiten aufweisen. Auch die Querstreben sollten sauber verschweißt sein. Auch wenn Sie eine Auffahrrampe selber bauen, sollten Sie unbedingt auf eine saubere Verarbeitung achten. Rampen aus Stahl sind in der Regel belastbarer als Rampen aus Kunststoff, Holz oder Alu. Suchen Sie eine Schwerlastrampe, sollte diese daher am besten aus Stahl sein. Für kleinere und mittelschwere Lasten können Sie dagegen ruhig zu Kunststoff, Alu oder Holzrampen greifen. Auch ein Eigenbau ist möglich, mit etwas handwerklichem Geschick.

Auffahrrampen mit Hydraulik

Auffahrschienen mit Hydraulikfunktion bieten eine enorme Arbeitserleichterung. Diese sollten jedoch mit einem zusätzlichen Sicherheitsbolzen ausgestattet sein. Für schwere Lasten eignen sich Hydraulikrampen optimal.

Höhenverstellbar

Möchten Sie Reparaturen an Ihrem Fahrzeug durchführen oder den Unterboden begutachten, sollten Sie darauf achten, dass die Pkw Auffahrrampe höhenverstellbar ist. So stellt Sie eine gute Alternative zur Hebebühne dar.

Zusätzliche Absicherungen

Ganz egal, ob es sich um eine Auffahrrampe aus Alu oder Stahl handelt – auf der sicheren Seite sind Sie, wenn Sie Ihrer Auffahrrampe immer durch Unterlegkeile oder Gummimatten, vor dem Wegrutschen absichern.

Wo bekommt man eine Auffahrschiene?

Um eine Auffahrschiene zu bekommen, stehen Ihnen mehrere Möglichkeiten zur Verfügung. Suchen Sie eine Auffahrschiene für den dauerhaften Einsatz, ist es natürlich am einfachsten, wenn Sie sich diese online im Internet bestellen. Sind Sie sich noch nicht sicher und benötigen Beratungsbedarf, steht Ihnen natürlich auch der Fachhandel offen.

Benötigen Sie die Rampe nicht regelmäßig oder fehlt Ihnen gar der passende Anhänger, besteht natürlich auch die Möglichkeit, einen Pkw Anhänger mit Auffahrrampe zu mieten oder zu erwerben. Mit etwas Geschick können Sie sich außerdem eine Rampe selber bauen fürs Auto.

Wo kommt eine Rampe zum Einsatz?

Rampen sind sehr vielseitig. In erster Linie sind diese dazu da, um schwere Lasten über ein Hindernis zu befördern. Unterschieden wird jedoch darin, was befördert werden soll.

Wie der Name schon verrät, dient eine Motorradrampe dazu, Motorräder aufzufahren. Da es sich bei einem Motorrad um ein Zweirad handelt, wird bei einer Auffahrrampe fürs Motorrad also nur eine Rampe benötigt, während es bei einer Pkw Rampe zwei sein müssen.

Außerdem gibt es noch die Auffahrrampe für Anhänger, mit der Sie schwere Lasten auf einen Anhänger befördern können. Ideal ist es, wenn diese Auffahrrampe klappbar ist.
Auffahrschienen können also vielseitig genutzt werden.

Fazit

Eine Auffahrhilfe für Autos bietet eine große Arbeitserleichterung. Ob es sich um eine Auffahrhilfe aus Alu, Holz oder Kunststoff handelt, hängt stets von den persönlichen Bedürnissen und Verwendungszwecken ab. Egal wofür Sie sich auch entscheiden – wichtig ist, dass die Sicherheit sowie eine saubere Verarbeitung immer an erster Stelle stehen.

Rampen mit hydraulischer Höhenverstellung

Auffahrrampe Testsieger

Hier finden Sie eine Auflistung an Testberichten. Bitte beachten Sie bei Ihrer Recherche, dass ein Auffahrrampe Test nicht mit einem Auffahrrampe Vergleich gleichzusetzen ist. Bei einem Vergleich werden Produktdaten miteinandern verglichen, wohingegen ein Test eine physische Bewertung nach fest definierten Kriterien voraussetzt.

HerausgeberSuche
Stiftung Warentest»Bei test.de nach einem Auffahrrampe Test suchen
ÖKO-Test»Bei oekotest.de nach einem Auffahrrampe Test suchen
Testberichte.de»Bei testberichte.de nach einem Auffahrrampe Test suchen