Was ist ein Alkoholtester?

Alkoholtester dienen der Bestimmung des Alkoholgehaltes. Ob Sie durch Getränke oder Speisen Alkohol zu sich geführt haben ist irrelevant, denn in den Lungenbläschen findet ein Gasaustausch zwischen unserer Atemluft und dem Alkohol statt. Dadurch entsteht Ethanol, welches beim Ausatmen gemessen werden kann.

Die Alkoholtester verfügen über eine digitale Anzeige, die je nach Messgenauigeit des jeweiligen Gerätes, Ausschluss über die Alkoholkonzentration gibt.

Die Geräte werden sowohl auf Feiern, als Partygag benutzt, als auch professionell von Polizisten bei Verkehrskontrollen. Vor allem nutzen private Personen Alkoholtester dann, wenn sie sich unsicher sind, ob sie noch tauglich für den Verkehr sind.

In Frankreich wurde am 1. Juli 2012 eine Pflicht für das Mitführen von Alkoholtestern im KFZ angeordnet. Diese Vorschrift stammte noch von der Regierung unter des mittlerweile ehemaligen Präsidenten Nicolas Sarkozy. Inzwischen ist es jedoch nicht mehr verpflichtend ein solches Gerät stets bei Autofahrten mit sich führen zu müssen, sondern gilt lediglich als Empfehlung, welche selbstverständlich sanktionsfrei bleibt.

Verschiedene Typen von Alkoholtestern

Es gibt von Gerät zu Gerät verschiedene Methoden und Sensoren mit Hilfe derer die Promille gemessen werden sollen.

  • Blasröhrchen

Da sich nach dem Alkoholgenuss Ethanol in unserem Atem befindet kann durch Ausatmen erkannt werden, ob und wie viel Alkohol enthalten ist. Die Röhrchen verfügen über bestimmte Chemikalien, welche sich bei Kontakt mit der Atemluft verfärben und das Ergebnis auf einem Display angezeigt wird.

Die bereits 1953 von der Firma Dräger entwickelten Blasröhrchen werden jedoch für nur eine Analyse verwendet.

  • Handmessgeräte

Die Polizei verwendet bei Verkehrskontrollen Handmessgeräte. Hier wird jedoch nicht mit Hilfe einer chemischen Reaktion der Alkoholgehalt festgestellt. Auf elektrochemischem Wege wird die Änderung des Potentials von zwei Elektroden, die vom Ethanolgehalt abhängig sind, gemessen.

Besonders in Frankreich wurden Handmessgeräte häufig verwendet, da sie sehr kompakt sind und sich gut im Handschuhfach verstauen lassen.

Zudem ist ihr Messwert sehr genau, sodass eine maximale Abweichung von nur 0,5‰ besteht. Allerdings sind diese Werte gerichtlich nicht zugelassen.

  • Stationäre Messgeräte

Stationäre Messgeräte messen mittels einer Doppelmessung. Die Messgenauigkeit ist sehr präzise, sodass das Messergebnis vor Gericht beweiskräftig ist. Dies gilt jedoch nur für Ordnungswidrigkeiten. Bei Straftaten muss ein Bluttest erfolgen.

  • Alcolock

Alcolock ist die technische Verbindung des Alkoholtesters mit einer Wegfahrsperre. In Frankreich wurde dies direkt von den Herstellern eingebaut. Bevor das Auto gestartet wurde musste man in den Alcolock pusten. Zeigte die Alkoholmessung dann einen Wert, der über den erlaubten Wert hinaus ging, aktivierte sich im KFZ eine Sperre, die das Wegfahren verhinderte. Damit sollte Autofahren unter Alkoholeinfluss vermieden werden.

Worauf muss ich beim Kauf eines Alkoholtesters achten?

Sensortyp

Alkoholtester verfügen über verschiedene Sensortechniken, die im Folgenden erläutert werden.

 Elektrochemischer Sensor

Die Messung basiert auf dem Prinzip einer Brennstoffzelle. Bei Messung mit einem elektrochemischem Sensor wird durch Oxidation eines Metalls mit einem Gas ein Stromfluss zwischen zwei Dioden erzeugt. Je nachdem wie intensiv dieser Stromfluss ist, kann man schlussfolgern wie hoch der Gehalt des Gases Ethanol in der Atemluft ist.

Halbleiter Sensor

Mit Hilfe eines Halbleiter Sensors wird die elektrische Leitfähigkeit auf der mit Metalloxiden beschichteten Sensorschicht gemessen. Der Sensor nimmt Sauerstoffmoleküle in sich auf. Die Leitfähigkeit ändert beziehungsweise erhöht sich bei Kontakt mit Ethanol. Zudem können auch andere Gase wie beispielsweise Kohlenmonoxid, welches durch Rauchen entsteht oder Aceton, welches bei Personen mit Diabetes vorkommt.

 Infrarot Sensor

Bei der Messung mit einem Infrarotsensor wird die verschiedene Lichtdurchlässigkeit von Gasen gemessen. Gegebenenfalls kommt das ausgesendete Licht nicht komplett am Strahlungsdetektor an. Je nachdem wie hoch die Differenz ist, können daraus Schlüsse gezogen werden, wie hoch der Ethanolgehalt ist.

 Betriebsart und Anzeige

Fast alle bekannten Alkoholtester werden mit Batterien betrieben. Der Umwelt zu Liebe sollten man jedoch auf ein Gerät zurückgreifen, welches höchstens drei Batterien benötigt. Dadurch wird auch der Geldbeutel geschont.

Die Geräte verfügen über einen LCD Display, welcher in verschiedenen Farben beleuchtet wird.

 Messbereiche und Genauigkeit

Der höchste Messbereich geht bis 5,00‰. Es gibt zwar seltene Ausnahmefälle in denen Menschen mit über 5‰ überlebt haben. Allerdings ist bereits eine Blutalkoholkonzentration von 3,5‰ lebensgefährlich. Natürlich gibt es keine allgemeine Formel, anhand der man feststellen kann, wann bei einem gewisse Ausfallerscheinungen eintreten oder wann es lebensgefährlich wirkt. Es ist stets vom Einzelfall abhängig. So spielen neben Geschlecht, Größe und Gewicht, auch regelmäßiger Alkoholkonsum eine Rolle.

Gute Geräte haben eine Messgenauigkeit von 0,05 Promille. Ein Bluttest hat vergleichsweise eine Messgenauigkeit von 0,03 Promille.

Apps für das Smartphone hingegen dienen nur dem Spaß und geben keine verlässliche Auskunft über den Alkoholwert.

 Zubehör

Viele Alkoholtester verfügen über Mundstücke, die sofern sie abnehmbar und auswechselbar sind, gegebenenfalls im Lieferumfang enthalten sind.

Zudem können kleine Tragetaschen oder zumindest eine Trageschlaufe von Vorteil sein. Gerade unter Alkoholeinfluss ist die Wahrscheinlichkeit groß das Gerät mal fallen zu lassen, sodass eine Tasche hinsichtlich dessen genügend Schutz bietet.

Die richtige Pflege

Während bei einigen Geräten die Mundstücke abnehmbar sind, gibt es wiederum Alkoholtester deren Mundstück fest am Gerät ist.

Sofern das Mundstück abnehmbar ist kann es direkt im Restmüll entsorgt werden. Es gibt auch Mundstücke, die bis zu fünf mal gebraucht werden können. Dann sollte nach Gebrauch das Stück mit warmen Wasser gut abgewaschen werden. Ist es nicht möglich das Mundstück vom Gerät zu entfernen sollte neben dem Abwaschen mit Wasser zusätzlich Desinfektionsmittel verwendet werden.

Häufig gestellte Fragen

  • Wie zuverlässig sind Geräte aus dem Internet?

Sie können bereits anhand der Abweichung von Messwerten feststellen, wie zuverlässig das jeweilige Gerät ist. Eine niedrige Abweichung spricht für eine hohe Messgenauigkeit. Dennoch muss für eine genaue Bestimmung des Alkoholgehaltes ein Arzt zu Rate gezogen werden und ein Bluttest angeordnet werden.

 Einwegalkoholtester

Einwegalkoholtester werden eher selten verwendet. Meist dienen sie als Spaßfaktor auf Parties. Sie werden aber auch häufig von Personen verwendet, die lediglich gelegentlich trinken und sich vergewissern wollen, ob sie noch imstande sind Auto zu fahren. Einwegalkoholtester sind mit 1 oder 2€ sehr günstig und ermöglichen dennoch ein genaues Messergebnis.

Auch wenn häufig nur vom Verkehr mit dem KFZ die Rede ist, dürfen Sie auch mit dem Fahrrad eine gewisse Grenze nicht überschreiten. Fahren Sie bereits mit mehr als 1,6‰. Fahrrad gelten Sie als absolut fahruntüchtig. Ab bereits 0,3‰ wird ein Augenmerk darauf gelegt, inwiefern Sie auffällig fahren oder gar einen Unfall verursachen.

Letztlich wird empfohlen stets nüchtern Auto oder auch Fahrrad zu fahren. Ein Nachweis von Alkohol in Ihrem Körper führt nur zu Ihren Nachteilen.

  • Wo soll ich einen Alkoholtester kaufen?

Alkoholtester, Einweggeräte, als auch Messgeräte, können in der Apotheke erworben werden. In Supermärkten oder Discountern werden meist nur Einweggeräte gekauft.

Gerade wenn Sie vorhaben das Gerät öfter zu verwenden lohnt sich der Kauf eines richtigen Messgerätes.

Online können Sie auf Langzeit-Alkoholtester zurückgreifen und sich diese bis nach Hause liefern lassen. Oft sind im Paket Mundstücke enthalten, die Sie auswechseln können.

Auf die Installation von Apps zur Messung des Alkoholgehaltes sollte verzichtet werden, da diese zu ungenau sind, um ein zuverlässiges Ergebnis erzielen zu können.

Häufig gestellte Fragen

Alkoholtester Testsieger

Hier finden Sie eine Auflistung an Testberichten. Bitte beachten Sie bei Ihrer Recherche, dass ein Alkoholtester Test nicht mit einem Alkoholtester Vergleich gleichzusetzen ist. Bei einem Vergleich werden Produktdaten miteinandern verglichen, wohingegen ein Test eine physische Bewertung nach fest definierten Kriterien voraussetzt.

HerausgeberSuche
Stiftung Warentest»Bei test.de nach einem Alkoholtester Test suchen
ÖKO-Test»Bei oekotest.de nach einem Alkoholtester Test suchen
Testberichte.de»Bei testberichte.de nach einem Alkoholtester Test suchen