Die Wahl des richtigen Zwillingskinderwagens

Abmessungen

Die Abmessungen eines Zwillingskinderwagens ist das erste Element, das bei der Wahl des Modells berücksichtigt werden. Diese Art von Kinderwagen hat eine spezielle Größe, die es Zwillingen oder Geschwistern mit geringem Altersunterschied ermöglicht, das gleiche Transportmittel zu benutzen.

Somit wird gewährleistet, dass jedes Ihrer Kinder auf seinem eigenen bequemen Sitz Platz nehmen kann. Die Doppelkinderwagen können tatsächlich zwei verschiedene Ausstattungen des Sitzes der Kleinen haben, d.h. ihre Sitze können nebeneinander oder voreinander positioniert sein.

In den beiden folgenden Abschnitten erläutern wir die Unterschiede und Gemeinsamkeiten, sowie Vor- und Nachteile, die für Sie relevant sein werden.

Das Tandem oder der kleine Zug

Die Doppel-Tandemwagen werden auch als Kleinzug bezeichnet, weil die beiden Sitze wie die Wagen eines Zuges hintereinander in einer Reihe angeordnet sind. In diesen Modellen können Kinder je nach Marke in verschiedenen Positionen sitzen: hintereinander zur Straße und damit „auf die Schultern“ des anderen, eines vor dem anderen, das sich gegenseitig im Gesicht ansieht, oder wieder hintereinander, diesmal aber beide dem Fahrer zugewandt.

Möglich wird dies durch die Sitze, die je nach Bedarf oder Präferenz abgetrennt und angeordnet werden können. Ein Nachteil des Zwillings-Tandem-Kinderwagens ist sicherlich, dass derjenige, der auf dem Rücksitz sitzt, keine gute Sicht hat, im Gegensatz zu dem kleinen Bruder oder der kleinen Schwester, der auf dem ersten Sitz sitzt.

Der Vorteil dieses Modells wird stattdessen durch die Tatsache dargestellt, dass der Doppel-Tandemwagen leichter bedient werden kann, besonders in engen Passagen (diese Art von Kinderwagen ist tatsächlich in der Länge und nicht in der Breite überladen).

Der Doppelkinderwagen Seite an Seite

Die zweite Typologie, mit der wir uns befassen, ist die des Zwillingswagen nebeneinander, in dem, wie man aus dem Namen selbst schließen kann, die Sitze der beiden Kinder nebeneinander platziert sind, wie die Sessel eines Kinos. Dieses Modell des Kinderwagens zeichnet sich zweifellos durch die „gleichwertige“ Position aus, in der die beiden Kinder untergebracht sind.

Beide haben die gleiche Sicht und sitzen Seite an Seite. Ein Nachteil hierbei ist, das diese sehr in die Breite gehen und es sehr schwierig macht, sich auf engem Raum oder beim Eintritt in kleine Türen oder überfüllte Umgebungen zu bewegen. Kinder in dieser Art von Kinderwagen sitzen in der Regel in die gleiche Richtung und beide mit Blick auf die Vorderseite der Straße, aber einige Modelle bieten die Möglichkeit, die Ausrichtung des Sitzes umzukehren, so dass Kinder sogar mit Blick auf den Fahrer sitzen können.

Manche Hersteller bieten die Möglichkeit, die Rückenlehne unabhängig voneinander zu neigen, d.h. den Kinderwagen an die Komfortbedürfnisse jedes der beiden Kleinen durch zwei Hebel anzupassen, die zwei unabhängige Rückenlehnen steuern und nicht unbedingt verbunden sind.

Maße

Aus den tatsächlichen Maßen für Höhe, Breite und Tiefe wird abgeleitet, wie bequem die Kinder im Inneren des Zwillingskinderwagens liegen und sitzen, aber auch die Belastung des Produkts beim Öffnen und Schließen sowie die Möglichkeit, problemlos in den Aufzug Ihres Gebäudes, die Haustür usw. eintreten zu können.

Griffe

Es gibt zwei Arten, nämlich Modelle mit zwei separaten Griffen und welche mit einzelnem Griff. Letzteres wird oft bevorzugt, weil es Ihnen erlaubt, den Kinderwagen bei Bedarf mit nur einer Hand zu schieben, obwohl die Präferenz zwischen den beiden Typen subjektiv ist, da die beiden separaten Griffe von vielen durch präziseres Manövrieren geschätzt wird.

Gewicht

Das Gewicht des Kinderwagens ist sicherlich wichtig für all jene Eltern, die mit ihren Kindern durch die Stadt fahren wollen, vielleicht mit öffentlichen Verkehrsmitteln, oder sogar für diejenigen, die in höheren Stockwerken wohnen und dabei wohlmöglich die Treppe nutzen müssen.

Im Allgemeinen ist der Doppelkinderwagen aus offensichtlichen Gründen größer und schwerer als die Einzelmodelle, aber es gibt Doppelkinderwagen, die sich durch besonders kompakte und handliche Strukturen auszeichnen, die tatsächlich in die Kategorie der leichten Kinderwagen fallen, mit dem Unterschied, dass sie einen Doppelsitz haben.

Mobilität und praktischer Nutzen

Sobald Sie festgestellt haben, ob Sie einen Zwillingswagen bevorzugen, bei dem die Kinder Seite an Seite oder hintereinander sitzen, ist es an der Zeit, zum zweiten entscheidenden Faktor überzugehen, nämlich wie agil sich der Zwillingswagen bewegen wird und wie einfach sein täglicher Gebrauch sein wird.

In den folgenden zwei Abschnitten analysieren wir diesen Faktor, indem wir ihn wie folgt aufschlüsseln: Auf der einen Seite werden wir uns mit dem Typ der Räder befassen, den Komponenten, die vor allem die Mobilität des Kinderwagens beeinflussen, während auf der anderen Seite wir uns mit all den Elementen befassen, die den Komfort und die Benutzerfreundlichkeit des Doppelkinderwagens erhöhen (oder reduzieren!).

Die Räder

Zwillingskinderwagen können drei, vier oder sechs Räder haben. Insbesondere wird es einfacher sein, zwei vierrädrige Tandemwagen zu finden, während der Seite-an-Seite Typ häufiger mit sechs Rädern ausgestattet ist. Der dreirädrige Typ ist sicherlich der agilere unter den Kinderwagen.

Die Räder können um die eigene Achse in jede Richtung gedreht werden, d.h. sie sind schwenkbar. Diese ermöglichen eine größere Beweglichkeit des Kinderwagens und lassen Hindernisse wie Kurven, Bürgersteige und dergleichen besser bewältigen, ohne dass man sich zu sehr anstrengen muss, die Vorderseite des Kinderwagens anzuheben.

Art und Größe der Räder

Die Art und Größe der Räder beeinflusst auch die Bewegungsfreiheit: Einige Kinderwagen (insbesondere dreirädrige) können „echte“ Räder, d.h. mit Gummibereifung ausgestattet sein, während die meisten der derzeit beliebtesten Modelle auf dem Markt mit Kunststoffrädern ausgestattet sind, die in Größe und Festigkeit variieren können.

Die Größe und Anordnung der Räder beeinflusst die Stabilität des Kinderwagens und seine Fähigkeit, sich auf unterschiedlichem Gelände effektiv zu bewegen: Die kleineren Räder sind ideal für den Stadtverkehr, werden aber nicht für unebeneres und unebeneres Gelände empfohlen.

Große Räder

Die größeren Räder sind für letzteres Terrain ideal, weil sie es Ihnen ermöglichen, jede Art von Straßenbelag, Strand und Gelände zu befahren.

Schließlich bietet das Vorhandensein von Radpaaren eine viel größere Stabilität als die von Einzelrädern, was jedoch zu Unwuchten führen kann, insbesondere wenn der Kinderwagen nicht nur mit den Kindern selbst, sondern auch mit der Tasche der Mutter und allen anderen montierten Accessoires oder verschiedenen Taschen oder Spielzeugen der Kinder im Handschuhfach beladen ist.

In einigen Modellen ist es möglich, die Vorderräder zu blockieren, um sie nur nach vorne zu bewegen, was bei bestimmten Straßentypen hilfreich sein kann.

Die größeren Räder sind für letzteres Terrain ideal, weil sie es Ihnen ermöglichen, jede Art von Straßenbelag, Strand und Gelände zu befahren

Praxistauglichkeit

Reinigung

Die Wahl eines Modells mit abnehmbarem und waschbarem Bezug ist sicherlich die beste Wahl, um einen Kinderwagen immer sauber und hygienisch zu haben, da Kinder dazu neigen, den Sitz oder andere Elemente des Kinderwagens sehr leicht zu verschmutzen.

Verschluss

Sehr oft muss sich eine Mutter allein um ihre Kinder kümmern und gleichzeitig den Kinderwagen schließen, vielleicht um ihn in den Kofferraum des Autos zu legen oder die Treppe hinauf zu tragen. Aus diesem und anderen Gründen ist es wichtig zu prüfen, wie einfach Sie den Kinderwagen schließen können, z.B. ob Sie ihn mit einer Hand schließen können oder ob Sie mehrere Schritte machen müssen.

Darüber hinaus kann das Schließsystem ein Klappsystem (Kinderwagen, die auf diese Weise schließen, gelten als komfortabel, da sie oft einzeln stehen können) oder ein Schirmsystem (ein System, mit dem Sie den Platzbedarf im geschlossenen Zustand erheblich reduzieren können) sein.

Transport

Sobald der Kinderwagen geschlossen ist, muss überprüft werden, ob es einen Griff oder einen Schultergurt gibt, der es einfacher macht, den Kinderwagen die Treppe hinauf zu tragen, oder ob er hilft, ihn einfacher zu greifen, wenn Sie ihn in das Auto einsetzen oder mitnehmen und in einen Schrank zu Hause stellen müssen.

Sicherheit

Sicherheit ist ohne Zweifel eines der Hauptkriterien, nach denen der Zwillingswagen ausgewählt wird, sodass Kinder auf eine korrekte und sichere Weise transportiert werden. Insbesondere Vorrichtungen wie Bremsen, Kinderrückhaltesysteme, Sicherheitsgurte, und Schutzbügel sind nicht zu vergessen und gehören alle Fälle zum Equipment eines Zwillingskinderwagens. Lassen Sie uns jede dieser Komponenten im Detail betrachten:

Sicherheitsgurte

Es ist heutzutage schier unmöglich, einen Zwillingswagen zu finden, der keine Sicherheitsgurte hat. So können sie beispielsweise fünf Befestigungspunkte (die gebräuchlichsten und sichersten) oder drei Punkte haben und sich auch in Größe und Robustheit der Materialien, aus denen sie hergestellt werden, unterscheiden.

Schutzbügel

Besteht aus einer Frontplatte, die die im Inneren des Kinderwagens liegenden Kinder absichert und verhindert, dass sie beim Vorbeugen herunterfalle können. Es gibt verschiedene Arten von Schutzbügeln mit variablen Größen und unterschiedlichen Formen, die es ermöglichen, sich z.B. auf Spielzeug auszuruhen oder den Schnuller und alle anderen Accessoires, die zur Unterhaltung von Kindern nützlich sind, anzubringen.

Auch seine Beweglichkeit muss berücksichtigt werden, d.h. ob er ver- und entriegelt sowie angehoben werden kann, um das Herausnehmen von Kindern aus dem Kinderwagen zu erleichtern.

Bremssystem

Für jedes Modell des Zwillingskinderwagens sind natürlich Bremsen vorgesehen, um zu vermeiden, dass sich das Gerät beim Anhalten von selbst bewegt und auch unangenehme Unfälle verursacht. Es gibt ein Stangenbremssystem, d.h. eine einzelne Bremse, die die Hinterräder blockiert und die mit dem Fuß oder „einzelnen“ Blöcken aktiviert wird. Schließlich haben wir das weniger verbreitete Scheibenbremssystem, das den Fahrradbremsen ähnlicher ist und das das Vorderrad durch ein am Griff angebrachtes Betätigungssystem blockiert.

Eigenschaften des Sitzes

Die Eigenschaften des Sitzes sind ein wichtiger Faktor bei der Wahl eines Zwillingskinderwagens, da sie den Komfort der darin liegenden Kinder, aber auch die Angemessenheit der Struktur im Verhältnis zur Größe der Kinder beeinflussen.

Es ist notwendig, einige Merkmale wie die Neigung des Sitzes zu überprüfen (d.h. ob und in wie vielen Positionen Sie die Rückenlehne so einstellen können, dass Sie z.B. dem Kind erlauben, in einer liegenden Position bequem zu schlafen), aber auch die Reversibilität des Kinderwagens (d.h. wenn Sie das Kind anders positionieren können, vielleicht mit Blick auf die Straße oder gegenüber dem Fahrer, oder gegenüber dem anderen kleinen Bruder, im Falle von Doppelwagen-Tandem).

Die Neigung des Sitzes sollte unter anderem für jede der beiden Rückenlehnen unabhängig sein, um sie besser an die Bedürfnisse jedes der beiden Kinder anpassen zu können. Auch in Bezug auf den Komfort können Sie zwischen besonders weichen und umhüllenden Polstern wählen, die es den Kleinen ermöglichen, nicht nur angenehmer zu sitzen oder sich hinzulegen, sondern auch bei plötzlichen Bewegungen während des Gehens sicherer zu sein.

Schließlich müssen Sie überprüfen, ob der Rahmen des Kinderwagens eine maximale Kapazität in Kilo hat, die dem Körperbau ihrer Kinder entspricht.

Zubehör

Nicht zuletzt bezieht sich der Zubehörfaktor auf all jene Elemente, die zum Zeitpunkt des Kaufs aufgenommen oder separat hinzugefügt werden können und die die Benutzerfreundlichkeit und Vielseitigkeit eines Zwillingskinderwagens erheblich erweitern.

Wir könnten einige dieser Accessoires als „grundlegend“ für einen Gebrauch des Kinderwagens definieren. Denken wir zum Beispiel an das Vorhandensein einer Kapuze zum Schutz von Kindern vor der Sonne, einer Regenhaube oder eines Korbes.

Andere Elemente hingegen können als optional angesehen werden, weshalb sie oft nicht im Zwillingswagen enthalten sind, sondern nur bei Bedarf oder auf Wunsch der Eltern gekauft werden können und z.B. im Moskitonetz, Getränkehalter, in der auf den Kinderwagen abgestimmten Tasche oder im Clip zur Befestigung von Spielzeug bestehen. Untenstehend finden Sie eine Liste mit einigen Zubehörteilen:

Vordach

Abhängig von den Eigenschaften der Herstellermarke und der Preisklasse des Zwillingskinderwagens kann das Vordach variieren und in verschiedenen Positionen befestigt oder erweiterbar sein, wasserdicht oder nicht, mit einem Fenster zur Überwachung von Kindern oder speziellen UV-Filtern.

Regenschutz

Oft im Lieferumfang enthalten ist dieses Zubehör, das auf dem Kinderwagen sitzt, um Kinder vor Regen zu schützen. Auch wenn dies nicht im Lieferumfang enthalten ist, ist es trotzdem ratsam es zu kaufen.

Beinabdeckung

Dies ist eine „Sackabdeckung“, in die Sie die Beine Ihres Kindes einlegen können, um es vor rauen klimatischen Bedingungen, Schnee oder Regen zu schützen.

Objektkorb

von primärem Gebrauch, da er in der Lage ist, die Tasche der Mutter, Spielzeug, Flaschen, Tücher und jedes andere notwendige Zubehör aufzunehmen.

Wie wichtig sind die Materialien?

Im Hinblick auf die Materialien, müssen wir zunächst auf diejenigen Materialien achten, die beim Zwillingskinderwagen verwendet werden, wie zum Beispiel die Qualität des Kunststoffs der Räder oder des Griffs, aber auch die Qualität der Materialien, die verwendet werden, um das Innere des Kinderwagens abzudecken sind von bedeutender Wichtigkeit.

Sie müssen in der Lage sein, Kinder zu schützen, ohne ihre Haut zu reizen: Es muss sichergestellt sein, dass der Hersteller ungiftige oder schädliche Stoffe und Materialien verwendet hat.

Ist die Marke wichtig?

Sie sollten grundsätzlich Marken bevorzugen, die zuverlässig und besonders weit verbreitet in ihrem Gebiet sind. Auf diese Weise haben Sie den Vorteil, dass Sie sich bei jedem Problem im Zusammenhang mit dem von Ihnen gekauften Zwillingswagen an das Unternehmen wenden können, um weitere Informationen zu erhalten oder bei Bedarf ein Ersatzteil zu finden.

Die bekanntesten Marken sind eine Garantie für Qualität und auch für eine große Auswahl, zum Beispiel an primärem oder optionalem Zubehör.

Ist der Preis wichtig?

Der Preis ist ein Indikator für eine Reihe von Merkmalen eines Zwillingskinderwagens, wie zum Beispiel die Anzahl der enthaltenen Zubehörteile, die Qualität der für den Innenraum des Kinderwagens verwendeten Stoffe und die Robustheit und Art der Räder. Ein Zwillingswagen ist nie zu billig.

Zwillingskinderwagen / Geschwisterwagen

Zwillingskinderwagen Testsieger

Hier finden Sie eine Auflistung an Testberichten. Bitte beachten Sie bei Ihrer Recherche, dass ein Zwillingskinderwagen Test nicht mit einem Zwillingskinderwagen Vergleich gleichzusetzen ist. Bei einem Vergleich werden Produktdaten miteinandern verglichen, wohingegen ein Test eine physische Bewertung nach fest definierten Kriterien voraussetzt.

HerausgeberSuche
Stiftung Warentest»Bei test.de nach einem Zwillingskinderwagen Test suchen
ÖKO-Test»Bei oekotest.de nach einem Zwillingskinderwagen Test suchen
Testberichte.de»Bei testberichte.de nach einem Zwillingskinderwagen Test suchen