Elektropfannen- ein Allrounder

Wer kennt das nicht die nächste Party steht vor der Tür, und das Kücheninventar ist auf die Vielzahl der Gäste nicht wirklich ausgelegt. Eine Lösung können Elektropfannen sein. Dank ihnen ist es möglich auch größere Mengen an Lebensmitteln zuzubereiten. Egal ob kochen, dünsten, braten oder warmhalten. Eine Elektropfanne ist ein Allrounder. Auch als Pizzapfanne oder Partypfanne ist sie prima einsatzbereit. Einzelne Modelle enthalten Grillfunktionen, so können diese auch ideal für Gartenpartys eingesetzt werden.

Eine Elektropfanne erhitzt das Essen wesentlich schneller als herkömmliche Pfannen. Es gilt jedoch ein paar Dinge zu beachten.

Material

Der Vorteil einer Elektropfanne besteht darin, dass sie universell eingesetzt werden können. Sie sind für nahezu alle Herde geeignet. Egal ob Halogen-, Gas- oder Elektroherde. Generell gilt es jedoch, die unterschiedlichen Materialien der Pfanne zu beachten.

Aluminiumpfanne

Elektropfannen aus Aluminium können Hitze besonders gut transportieren. Allerdings besteht ihr Nachteil darin, dass sie etwas länger brauchen um heiß zu werden. Der Vorteil hierbei ist wiederum, dass die Lebensmittel nach dem anbraten weniger schnell abkühlen. Man sollte jedoch darauf achten die Pfannen nicht zu stark zu erhitzen, da sich die Böden hierdurch verformen können und nicht mehr richtig aufliegen.

Pfannen aus Aluguss

Sie können Wärme besonders gut speichern. Hierdurch kann sich die Pfanne auch nicht verformen, wie es bei Aluminiumpfannen der Fall sein kann. Durch die Antihaftbeschichtung ist die Reinigung der Pfannen besonders einfach. Außerdem ist die Pfanne weniger anfällig für Kratzer und hohe Temperaturen.

Elektropfanne mit Keramikbeschichtung

Sind Pfannen aus Edelstahl oder Aluminium mit Keramik beschichtet, sind diese besonders kratzfest. Sie haben die Eigenschaft, dass sie besonders für gesundes und fettarmes Braten geeignet sind.

Elektropfannen für den Backofen

Eine elektrische Pfanne kann auch für den Ofen geeignet sein. Das ermöglicht das Backen in der Elektropfanne. Dabei sind die Griffe und die Pfanne selbst, besonders hitzebeständig. Für sogenannte Backpfannen sind auch Kochhandschuhe erhältlich, die ein gefahrenloses Herausnehmen aus dem Ofen ermöglichen. Egal ob Sie Lust auf Pizza in Elektropfanne oder Dampfnudel in Elektropfanne haben, ist die Pfanne ofengeeignet, sind Ihren Wünschen keine Grenzen gesetzt.

In der Regel sind alle Elektropfannen antihaftbeschichtet. Das hat den Vorteil, dass sie besonders leicht zu reinigen sind. Besonders einfach zu reinigen sind sie, wenn sowohl die Innen-, als auch die Außenseite beschichtet ist.

Form und Design

In der Regel sind Elektropfannen rund. Natürlich kann eine Elektropfanne viereckig, beziehungsweise quadratisch sein. Was die Farben angeht, dominiert eindeutig das schwarz. Für Gartenpartys oder Kochevents eignen sich aber auch bunte Farben als wahrer Eyecatcher. Rote oder grüne Elektropfannen sind beispielsweise über Amazon erhältlich.

Zubehör

Elektropfannen werden in der Regel in Kombination mit einem passenden Deckel geliefert. Die Deckel sind in den meisten Fällen aus Glas gefertigt. Sind die Deckel aus Edelstahl gefertigt, enthalten sie meist ein integriertes Glasfenster.

Das ermöglicht die Kontrolle der Speisen während dem Garen. Nicht selten verfügen die elektrischen Pfannen auch über ein Dampfventil beziehungsweise über eine Dunstabzugsöffnung. Diese ermöglichen das Entweichen der Flüssigkeit während dem Kochen.

Hitzebeständige Griffe sorgen dafür, dass keine Verbrennungsgefahr besteht. Um sehen zu können ob die Pfanne in Betrieb ist, können Sie auf die Kontrollleuchte achten. Sie zeigt an, ob die Pfanne aktiv ist oder nicht. Durch Überhitzung oder Verbrennung gehen wichtige Nährstoffe der Lebensmittel verloren.

Eine stufenlose Temperaturregelung ermöglicht es die Hitze gleichmäßig und stufenweise Zu- und Abzuschalten. Sie möchten die Pfanne nach der Zubereitung auf dem Tisch platzieren, sodass sich alle Gäste eigenständig portionieren können? Kein Problem. Die meisten Elektropfannen verfügen über Standfüsse, die einen stabilen und sicheren Stand auf jeder Tischplatte gewährleisten. Auch Kinder können elektrische Pfannen problemlos transportieren.

Die Griffe der Pfanne sind meist wärmeisoliert. Man bezeichnet diese auch als „Cool-Touch“. Sie schützen Ihre Kinder und Gäste vor Verbrennungen. Einzelne Pfannen wie zum Beispiel ein elektrischer Wok verfügen über einen sogenannten Gegengriff. Sie sorgen für eine bessere Gewichtsverteilung beim Tragen.

Größe

Elektropfannen sind in unterschiedlichen Größen verfügbar. Sie beginnen meist mit einem Durchmesser ab 34 Zentimeter. Beträgt der Durchmesser der Elektropfanne 30 cm, handelt es sich um eine Elektropfanne klein. Für Profiköche oder ambitionierte Küchenprofis eignet sich meist eine Elektropfanne groß. Eine Elektropfanne für Gastronomie ist keine Seltenheit. Beträgt der Durchmesser der Elektropfanne 50 cm ist die Zubereitung größerer Mengen gewährleistet.

Anbieter die solche Pfannen herstellen ist, beispielsweise die Marke Bartscher Elektropfanne. Aber auch auch Marken wie Caltronics oder Ellrona bieten die XXL-Version an.

Preis

Sie möchten eine Elektropfanne kaufen aber kein Vermögen ausgeben? Eine Elektropfanne günstig zu erwerben ist keine Seltenheit. Es gibt zahlreiche günstige und trotzdem solide Modelle. Eine Partypfanne ist beispielsweise schon in einer Preislage von 20 bis 35 Euro erhältlich.

Elektropfanne kaufen

Im Internet existieren zahlreiche Plattformen die ein ausgewähltes und qualitatives Angebot an Elektropfannen gewährleisten. Onlineplattformen wie Amazon bieten ein großes Angebot an Elektropfannen. Sie verfügeben beispielsweise über Elektro Pizzapfannen. Ausstattungsmerkmale, wie automatische Temperaturfühler, Durchmesser und Wattzahl sind über die Produktbeschreibung leicht einsehbar. Ein weiterer Vorteil von Onlineplattformen ist, dass Kundenbewertungen über bereits erworbenen Produkte eingesehen werden können.

Rezepte für Elektropfanne

Der Vielzahl an Rezepten mit einer Elektropfanne sind keine Grenzen gesetzt. Egal ob sie eher der süße oder herzhafte Typ sind. Gyros, Crepes, Pizza, Fladenbrot, Steaks, Fisch oder Kuchen. All diese Gerichte können mit einer Elektropfanne zubereitet werden. Gerichte für Vegetarier wie Zitronen-Couscous oder auch Fisch mit Kartoffeln und Fleisch können einfach und schnell zubereitet werden.

Kochen in der Elektropfanne

Allerdings gibt es beim Kochen in der Elektropfanne ein paar Dinge zu beachten. Die Gerichte sind in der Pfanne besonders schnell gegart, das benötigt etwas Vorbereitung. Bereits im Voraus, sollten alle Zutaten geputzt und geschnitten sein. Auch die Garflüssigkeit und die Gewürze sollten bereitstehen. Das vermeidet eine Hektik beim Kochen.

Auch beim Anbraten gilt es einiges zu beachten. Beispielsweise muss die Pfanne heiß genug sein, um Roststoffe zu produzieren. Diese sind wichtig für den Geschmack. Nach dem Kochen sollte die Pfanne gleich mit Wasser befüllt werden, und erneut auf den Herd gestellt werden. Die Restwärme erleichtert die mühelose Beseitigung von Rückständen. Auf Amazon sind zahlreiche Kochbücher erhältlich, die auf Elektropfannen spezialisiert sind. Sie enthalten Tipps, Tricks und leckere Rezepte.

Zahlreiche Gerichte aus der Elektropfanne gelingen dank Temperaturregler und Dunstabzug besonders gut. Egal ob kochen, dünsten, braten oder schmoren.

Pizza backen in der elektrischen Pfanne

Elektropfanne Testsieger

Hier finden Sie eine Auflistung an Testberichten. Bitte beachten Sie bei Ihrer Recherche, dass ein Elektropfanne Test nicht mit einem Elektropfanne Vergleich gleichzusetzen ist. Bei einem Vergleich werden Produktdaten miteinandern verglichen, wohingegen ein Test eine physische Bewertung nach fest definierten Kriterien voraussetzt.

HerausgeberSuche
Stiftung Warentest»Bei test.de nach einem Elektropfanne Test suchen
ÖKO-Test»Bei oekotest.de nach einem Elektropfanne Test suchen
Testberichte.de»Bei testberichte.de nach einem Elektropfanne Test suchen