Damenhandtaschen als täglicher Begleiter - Unser Kaufratgeber für Sie

Für viele Frauen ist die Handtasche ein täglicher Begleiter, ohne den sie nicht das Haus verlassen. Kein Wunder, denn hier finden Handy, Schlüssel, Geldbörse und Co. ihren Platz und sind schnell griffbereit zur Hand, wenn es darauf ankommt.

Neben den praktischen Aspekten spielt die Handtasche aber noch eine andere wichtige Rolle. So gilt die Handtasche bei vielen Frauen als Accessoire, welche das gesamte Outfit aufwertet. Handtaschen sind somit praktische Helfer, welche zudem einen Blickfang darstellen. Das erklärt auch, warum Handtaschen bei Frauen so beliebt sind und einige regelrecht in einen Sammelwahn verfallen. Von einer praktischen Baggytasche, bis hin zur glamourösen Handtasche in Schwarz findet sich fast alles.

Wie Sie Ihre perfekte Handtasche finden, auf was Sie beim Kauf achten sollten und was Sie sonst noch rund um das Thema Damenhandtasche wissen müssen, verraten wir Ihnen in unserem großen Hantaschen Ratgeber.

Was Sie vor dem Kauf einer Handtasche für Damen wissen müssen

Bevor Sie sich eine Damentasche kaufen möchten, sollten Sie sich Gedanken darüber machen, für welchen Verwendungszweck diese geeignet sein soll. Soll Sie beispielsweise nur im Berufsleben eingesetzt werden, sind hier ganz andere Maßstäbe wichtig, als bei einer Freizeittasche.

Ebenso unterscheidet sich eine praktische Freizeittasche von einer edlen Abendtasche für Damen. Alltagstaugliche Damenhandtaschen als auch Bürotaschen sollten Platz für Unterlagen, Laptop und andere große Dinge bieten, wodurch diese Modelle oft größer als gewöhnliche Handtaschen ausfallen. Eine kompakte Clutsch hingegen ist besonders schlicht und elegant, wodurch Sie sich optimal eignet, um die glamouröse Abendrobe aufzuwerten. Suchen Sie eine gewöhnliche Handtasche für den Alltag, sollten Sie zu einem neutralen Modell greifen, welches zu jedem Outfit und zu jeder Situation passt. Hochwertige Handtaschen aus Leder haben sich hier besonders gut erwiesen.

Stellen Sie sich also vor jedem Kauf die Frage, wo möchten Sie die Tasche tragen, wozu soll sie optisch passen und wie lange möchten sie diese nutzen. Anhand dieser Informationen können Sie später besser eingrenzen, welche Handtasche für Sie ideal ist.

Welcher Stil wird bevorzugt?

Sind Sie auf der Suche nach einer Handtasche, die länger als eine Saison Ihr Begleiter sein soll, so sollten Sie sich für ein klassisches und zeitloses Design entscheiden. Mt so einem Modell sind Sie immer auf der sicheren Seite, da es nicht aus der Mode kommt und zu jedem Design und Anlass passt.

Gute Qualitätsmerkmale für so eine Handtasche sind gedeckte oder neutrale Farben, sowie eine schlichte Form. Wünschen Sie lieber etwas stilvolleres, so entscheiden Sie sich für ein elegantes Modell, welches Ihr Outfit ergänzt und abrundet, ohne Sie selber in den Hintergrund zu stellen.

Anders sieht es bei einem trendigen Modell aus, welches Sie nur für eine Saison begleiten soll. Hier dürfen Sie getrost zu angesagten Trendfarben greifen, um modisch auf dem neusten Stand zu sein. Im nächsten Jahr können Sie dieses Modell ja wieder gegen die neuen Trendfarben ersetzen.

Tipps für den Stil

Wenn Sie ein Handtasche für den Alltag und längerfristig suchen, sollten Sie auf modische und knallige Farben verzichten. Auch eine verspielte oder ausgefallene Variante sollte nicht in Ihre Wahl fallen. Auch witzige, sportliche oder freche Details sind oft fehl am Platz für die Alltagshandtasche.

Gerade im Berufsleben können diese deplatziert rüber kommen und das Stilbewusstsein der Trägerin infrage stellen. Besser bedient sind Sie mit einem konventionellen Modell aus gedeckten Farben. Achten Sie zudem noch auf hochwertige Materialien und eine saubere Verarbeitung, haben Sie einen jahrelangen Begleiter an Ihrer Seite, welcher zu jedem Outfit passt.

Möchten Sie eine Handtasche günstig kaufen, sollten Sie also auf saubere Kanten und Nähte achten. Auch das Innenfutter sollte durch eine saubere Verarbeitung überzeugen, um täglichen Belastungen stand zuhalten.

Welche Form ist die Richtige für mich?

Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Handtaschenform. Ein Shopper ist der ideale Alltagsbegleiter für Freizeit und Büro, da hier neben Handy, Schlüssel und Geldbörse, auch Laptop und Unterlagen einen Platz finden. Shopper bieten besonders viel Platz und sind sehr robust.

Selbst bei schwerem Inhalt verlieren sie nicht an Form und sehen gut aus. Hochwertige Modelle gibt es hier in den unterschiedlichsten Ausführungen. Shopper aus Echt Leder wirken nicht nur besonders edel, sondern sind auch sehr robust und langlebig. Modelle aus Nylon oder Kunstleder hingegen fühlen sich besonders angenehm an und verzeihen auch den einen oder anderen Regenschauer ohne Schaden zu nehmen.

Gleichzeitig schützen sie natürlich auch den empfindlichen Inhalt vor Nässe und Regen. Für den Dauereinsatz sind Echtleder Modelle jedoch wesentlich effektiver. Mit einer richtigen Imprägnierung können auch Schauer Ihrer Echtledertasche nichts anhaben. Zudem bekommt eine Echtledertasche im Laufe der Jahre ein einzigartiges und interessantes Aussehen verliehen durch ihre Patina, welche sich natürlich abnutzt.

Auch Umhängetaschen sind immer eine lohnenswerte Wahl. Oft sind diese auch unter dem Namen Schultertasche bekannt und werden mit einem Henkel über der Schulter getragen, wodurch Sie immer beide Hände frei haben. Umhängetaschen wirken jugendlich und schick.

Tragen Sie diese schräg über der Schulter, verleihen sie zudem sportlichen Anmut. Für die Freizeit eignen sich Umhängetaschen gut, in einigen Berufszweigen können sie jedoch deplatziert wirken. Je nach Größe, bekommen Sie hier Platz für das Wichtigste geboten wie Schlüssel, Handy und Geldbörse. Laptop und Unterlagen finden hier jedoch weniger Platz, wodurch eine Schultertasche nicht als Bürotasche gedacht ist.

Mit leichtem Inhalt lässt sich eine Schultertasche gut über der Schulter tragen. Für schwere Inhalte ist die Tasche jedoch weniger geeignet, da es sonst zu Schulterbeschwerden kommen kann. Minirucksäcke bieten die Alternative zur Umhängetasche und haben weniger mit einer klassischen Damenhandtasche gemeinsam. Ebenfalls wie die Umhängetasche, hält der Rucksack beide Hände frei, da er bequem auf dem Rücken getragen wird.

Kleine Gegenstände finden hier schnell Platz, für große Dinge ist der Minirucksack jedoch nicht ausgelegt. Für Freizeit, Ausflüge oder den Stadtbummel ist der Minirucksack der optimale Begleiter. Er verleiht Sportlichkeit und ist für Mädchen oder jung gebliebene Frauen ideal geeignet. Auch für ältere Damen kann der Minirucksack als interessanter Stilbruch wirken und eine sportliche Ausstrahlung betonen.

Bei der Clutch handelt es sich um die Königin unter den Handtaschen. Sie bietet wirklich nur Platz für das Nötigste und verschafft einen eleganten Auftritt. Sie rundet jedes Abendkleid ab und stellt Sie auf jeder Party ins Rampenlicht. Clutches fallen vor allem durch auffällige Extras wie Perlen, Glitzer oder Pailetten auf und werden lediglich in der Hand gehalten.

Tipps für die richtige Wahl

Welchen Stil Sie auswählen, hängt in erster Linie davon ab, wo Sie die Handtasche tragen möchten. Shopper sind für Büro und Freizeit eine gute Möglichkeit, machen sich aber auch beim Einkaufen sehr gut. Für die elegante Abendrobe ist er jedoch nicht geeignet. Schultertaschen eignen sich für Ausflüge, Sportevents oder Freizeit sehr gut. In eleganter Ausführung kann Sie auch die Abendgarderobe optimal ergänzen.

Minirucksäcke sollten Sie sportlichen Aktivitäten vorbehalten und die Clutch ist am Abend zum eleganten Kleid Ihr perfekter Begleiter. Um wirklich für jede Situation gerüstet zu sein, sollte eine Frau im Idealfall für jede Situation eine Tasche besitzen.

Hier muss natürlich nicht jedes Modell vom Teuersten gewählt werden, denn es gibt auch schon sehr presiwerte Modelle, welche durch eine sehr gute Qualität und Langlebigkeit überzeugen können. Viele Frauen besitzen daher oft auch nur ein kostspieligeres Modell, welches wirklich nur zu besonderen Anlässen zum Einsatz kommt.

Welche Farbe ist perfekt?

Auch die Frage nach der Farbwahl sollte nicht außer acht gelassen werden, denn diese ist von großer Bedeutung. Für den Alltag sollten Sie auf schlichte Farben wie beige, weiß, oder grau setzen, da diese elegant wirken und die Garderobe abrunden, ohne davon abzulenken. Im Winter dürfen Sie auch gerne Handtaschen in Braun, Schwarz oder Blau greifen. Eine Handtasche in Schwarz aus Leder, gilt als der zeitlose Klassiker schlecht hin und begleitet Sie durch jede Alltagssituation, ohne zu dick aufzutragen oder zu schlicht zu wirken.

Sind Sie bei der Handtaschenwahl eher wechselhaft, sollten Sie zu den aktuellen Trendfarben greifen. Zarte Pastelltöne oder warme Erdfarben bleibt Ihnen dabei überlassen, wichtig ist nur, dass Sie die Tasche mit Ihrer Alltagskleidung kombinieren können. Mutige dürfen gerne auch zu extremen Neonfarben greifen. Bedenken Sie hierbei jedoch, dass diese Farben sehr gevagt sind und sich nicht mit jedem Outfit kombinieren lassen. Sie werden Sie daher wahrscheinlich nur sehr selten tragen können. Einen Blickfang stellen Sie damit in jedem Fall dar.

Tipps bei der richtigen Wahl

Bei der Farbwahl müssen Sie überlegen, ob Sie die Tasche nur eine Saison tragen möchten oder einen längerfristigen Alltagsbegleiter suchen. Suchen Sie einen Alltagsbegleiter setzen Sie auf klassisches Design und dezente Farben. Grau, Blau, Schwarz, Braun und Weiß wirken zeitlos und stimmig aufs Outfit.

Vorteile

  • bieten Platz für die wichtigsten Dinge
  • alles immer griffbereit
  • runden das Outfit ab
  • bequem zu tragen
  • von klassisch bis sportlich alles dabei

Nachteile

  • müssen gut zum Outfit passen
  • nicht alle sind alltagstauglich

Was kostet eine Handtasche?

Was eine Handtasche kostet, kann pauschal nicht beantwortet werden, da von 10 Euro bis über mehrere 100 Euro alles auf dem Markt vertreten ist. Generell spricht nichts dagegen, eine Handtasche günstig zu kaufen, damit Sie jedoch lange davon haben, sollten Sie auf hochwertige Materialien, saubere Nähte und eine gute Verarbeitung achten.

Auch dem Innenfutter sollten Sie größeres Augenmerk schenken. Für eine einfache Alltagstasche können Sie etwa 30 Euro einplanen. Legen Sie Wert auf mehr Qualität, sollten Sie sich für ein Echt Leder Modell entscheiden, was schnell zwischen 200 Euro und mehr kosten kann.

Ein großes Angebot großer und kleiner Handtaschen bekommen Sie im Internet geboten. Hier profitieren Sie von interessanten Modellen und attraktiven Preisen sowie einer Lieferung nach Hause. Qualitativ können Sie das Modell jedoch erst zu Hause bewerten. Möchten Sie vorher wissen, wie sich eine Handtasche tragen lässt und wie die Verarbeitung ist, sollten Sie sich lieber ein Modell im Fachhandel ansehen.

Hier bekommen Sie zudem noch eine fachmännische Beratung geboten. Ob Sie nun online bestellen möchten oder lieber in den Fachhandel gehen, hängt von Ihren persönlichen Bedürfnissen ab und bleibt Ihnen überlassen.

Handtasche selber nähen?

Mit ein wenig Kreativität und Begabung können Sie sich natürlich auch eine Handtaschen nähen. Das Gute daran ist, dass Sie bei der Farb- und Materialauswahl besonders flexibel sind und die Taschen nach Ihren persönlichen Wünschen kreieren können.

Schnittmuster und Anleitungen finden Sie dazu zahlreiche im Internet. Trauen Sie sich das nicht zu, können Sie das ganze natürlich auch einem Profi überlassen. Selbstgenähte Handtaschen sind übrigens auch eine tolle Geschenkidee und überzeugen durch ihre Einzigartigkeit und Kreativität.

Merkmale einer guten Handtasche

Damit eine Handtasche ihren Zweck erfüllt, sollte diese bestimmte Merkmale erfüllen. Generell sind eine saubere Verarbeitung und hochwertige Materialien das A und O. Darüber hinaus sollte eine Tasche natürlich auch geräumig sein, um ausreichend Platz für die notwendigen Alltagsdinge zu bieten. Übersicht bekommen Sie durch verschiedene Staufächer und entsprechende Innentaschen geboten.

Noch praktischer ist es, wenn die Innenfächer durch Reißverschlüsse geschlossen werden können. Außerdem sollte das Außenmaterial einfach zu reinigen sein und unanfällig gegen Regen. Handtaschen mit diesen Merkmalen sind die idealen Alltagsbegleiter und halten einigen Strapazen stand.

Als besonders langlebig und robust gelten Handtaschen aus echtem Leder. Sind Sie weniger Anspruchsvoll, sind Damentaschen aus Kunstleder oder Nylon eine pflegeleichte Alternative. Bevor Sie sich für ein Modell entscheiden, kann es übrigens nicht schaden, dieses Probe zu tragen und mit etwas Gewicht über die Schulter zu legen. Einige Modelle verfügen über unangenehme Tragegurte, welche bei etwas Gewicht unangenehm in die Schulter schneiden. Solche minderwertigen Produkte sind für den Alltag gänzlich ungeeignet und sorgen schon bald für Frust.

Auch klemmende Reißverschlüsse können schnell zu verdruss sorgen. Prüfen Sie die Handtasche daher vor dem Kauf auf Herz und Nieren, um ihre Alltagstauglichkeit zu prüfen.

Fazit

Eine Handtasche ist der ideale Alltagsbegleiter und bietet Platz für die wichtigsten Dinge, sodass Sie alles immer in Griffnähe haben. Darüber hinaus eignet sich eine Handtasche als stilechtes Accessoire, um Ihr Alltagsoutfit oder Ihre Abendrobe aufzuwerten und zu ergänzen.

Wichtig ist jedoch, dass Sie das passende Modell finden. Dank unseres Ratgebers wissen Sie, worauf es bei der richtigen Handtasche ankommt und welches Modell für Ihren Verwendungszweck geeignet ist.

Taschensammlung | Aktuelle Taschen

Damen-Handtasche Testsieger

Hier finden Sie eine Auflistung an Testberichten. Bitte beachten Sie bei Ihrer Recherche, dass ein Damen-Handtasche Test nicht mit einem Damen-Handtasche Vergleich gleichzusetzen ist. Bei einem Vergleich werden Produktdaten miteinandern verglichen, wohingegen ein Test eine physische Bewertung nach fest definierten Kriterien voraussetzt.

HerausgeberSuche
Stiftung Warentest»Bei test.de nach einem Damen-Handtasche Test suchen
ÖKO-Test»Bei oekotest.de nach einem Damen-Handtasche Test suchen
Testberichte.de»Bei testberichte.de nach einem Damen-Handtasche Test suchen