Der Satellitenschüssel-Ratgeber

Mit einer Satellitenschüssel wird Ihnen eine enorme Programmvielfalt geboten, weshalb heutzutage kaum noch jemand auf eine Satellitenschüssel verzichten will. Möchten Sie eine Satellitenschüssel kaufen, empfangen Sie nicht nur alleine über Satelliten Astra mehr als 1000 Programme, sondern es fallen zudem keine Nutzungsgebühren an, wie es bei Kabelfernsehen zum Beispiel der Fall ist.

Außerdem wird das Thema „Internet über Satellitenschüssel“ für immer mehr Nutzer interessant. Wie Sie Ihre Satellitenschüssel ausrichten, was Sie beim Kauf beachten müssen und welche Satellitenschüssel Größe optimal ist, verraten wir Ihnen in unserem Satellitenschüssel Ratgeber.

Die verschiedenen Satelliten-Typen

Bei den Satellitenschüsseln wird zwischen einer Parabolantenne und einer Flachantenne unterschieden. Die Parabolantenne ist die gängigste Variante für den Satellitenrundempfang. Um Empfang zu Astra-Satelliten zu bekommen, wird eine Parabolantenne von 80 bis 85 cm benötigt. Entscheiden Sie sich für eine kleinere Antenne, haben Sie keinen Schlecht-Wetter-Spielraum, sprich, bei Regen, Schnee oder Sturm kann es zu Bildstörungen kommen.

Merkmale der Parabolantenne im Überblick

  • guter Sat-Empfang
  • einfache Montage
  • Ausrichtung der Satellitenschüssel ist einfach
  • auch bei schlechtem Wetter guter Empfang
  • enormes Gewicht
  • deutlich sichtbar

Neben der Parabolantenne gibt es noch die Flachantenne. Hierbei handelt es sich um eine kleine Satellitenschüssel, welche vorzugsweise für Balkone verwendet wird. Solche Mini Satellitenschüsseln erhalten Sie schon recht preiswert, weshalb Sie auch beim Camping gerne Verwendung finden. Qualitativ lässt sich eine Satellitenschüssel in flach nicht mit einer Parabolantenne vergleichen.

Merkmale der Flachantenne im Überblick

  • kleine und kompakte Bauweise
  • Empfang ist bei gutem Wetter klasse
  • ideal für den Balkon
  • niedrige Anschaffungskosten
  • bei Regenwetter Bildstörungen
  • das Sat Schüssel ausrichten gestaltet sich als schwierig

Darauf müssen Sie beim Kauf einer Satellitenschüssel achten

Möchten Sie eine Satellitenschüssel kaufen, gibt es einige Punkte, die Sie beachten sollten. Auf dem Markt werden Ihnen verschiedene Sat-Schüsseln unterschiedlichster Hersteller angeboten. Einige Hersteller bieten Satellitenschüsseln mit Receiver an, während andere in Ihrem Angebot eine Satellitenschüssel mit Halterung anbieten.

Letztendlich spielt es keine große Rolle, was im Lieferumfang enthalten ist, da ein wichtigerer Aspekt ein klares Bild und guter Empfang ist. Ob Sie nun eine Zimmer Satellitenschüssel suchen oder eine Satellitenschüssel für den Campingplatz, spielt dabei keine Rolle. Im folgenden Abschnitt bringen wir Ihnen daher die wichtigsten Aspekte beim Kauf etwas näher.

Art der Satellitenschüssel

Neben den Parabolantennen und der Flachantenne gibt es noch Zimmerantennen und Campingantennen auf dem Markt. Vorab sollten Sie sich also Gedanken darüber machen, wo Sie die Antenne nutzen möchten. Flachantennen sind klein und handlich. Dadurch eignen sie sich hervorragend für Balkone und Mietwohnungen. Optisch fallen sie kaum auf. bei schlechtem Wetter kann es jedoch zu Bildverlust kommen. Hochwertige Parabolantennen bieten dagegen auch bei schlechtem Wetter ein klares Bild.

Satellitenschüssel Größe

Mit einer Parabolantenne empfangen Sie die Satelliten Astra, Hotbird und Eutelsat. Der Durchmesser sollte jedoch zwischen 75 und 85 cm liegen, da Sie so auch bei schlechtem Wetter guten Empfang haben.

Befestigung

Die meisten Satellitenschüsseln verfügen über eine Mast- oder Wandhalterung. Eine Wandhalterung für Satellitenschüsseln können Sie mit Schrauben und Universaldübeln in der Wand befestigen. Wenn Sie die Satellitenschüssel installieren, verwenden Sie am besten einen Bohrhammer. Mit dem gelangen Sie problemlos durch die Wand. Neben der Satellitenschüssel Wandhalterung gibt es auch die Masthalterung. Diese ist zu empfehlen, wenn Sie Ihre Schüssel am Balkon befestigen möchten.

Reflektorschicht

Die Reflektorschicht besteht in der Regel aus Aluminium oder Kunststoff. Aluminium gilt als besonders langlebig und reflektiert sehr gut, sodass SIe selbst bei schlechtem Wetter einen guten Empfang haben.

Das Kunststoff schlechter ist, kann pauschal nicht gesagt werden, jedoch platzt die Kunststoffbeschichtung mit der Zeit ab. Ohne diese spezielle Beschichtung nützt die beste Satschüssel nichts, da die Satellitenstrahlung nicht reflektiert werden kann, wodurch es zu keinem Empfang kommt.

Wie Sie Ihre Sat Anlage ausrichten

Sobald Sie eine Satellitenschüssel gekauft und befestigt haben, geht es ans Sat Antenne ausrichten. Sie müssen die Satellitenschüssel so einstellen, das Sie einen optimalen Emfang haben. Wir erklären Ihnen daher, wie Sie Ihre Satellitenschüssel richtig ausrichten.

  • Sie müssen Ihre Satellitenschüssel Richtung Süden richten und es dürfen keine Hindernisse wie Bäume, Häuser oder Sträucher im Weg sein.
  • Ihre Schüssel muss richtig befestigt werden, sodass Sie auch bei Wind und Wetter sicher hält.
  • Ragt die Antenne 1,5 Meter vom Gebäude raus, muss diese vor Blitzeinschläge geerdet werden. Am besten ziehen Sie dazu eine Fachmann hinzu.

Möchten Sie Ihre Sat Antenne selbstständig ausrichten, benötigen Sie einen sogenannten Sat-Finder dazu. Hier können Sie ablesen, wie gut der Satellitenempfang ist. Ob Sie Astra oder Hotbird suchen, spielt dabei keine Rolle, da Sat-Finder für mehrere Satelliten ausgelegt sind.

Haben Sie keinen Sat-Finder zur Hand, funktioniert das Satellitenschüssel ausrichten mit einer App, welche Sie einfach im Playstore herunterladen können. Diese haben die gleiche Funktion wie ein Sat-Finder und zeigt Ihnen an, wo beim Satellitenschüssel ausrichten der Winkel optimal ist.

Kosten, wenn die Satellitenschüssel von einem Fachmann ausgerichtet wird

Trauen Sie sich die Selbstmontage nicht zu, müssen Sie einen Fachmann hinzuholen. Je nach Region müssen Sie hier mit einem Stundensatz von 50 bis 70 Euro rechnen. Für die Montage, das ausrichten und die Erdung sollten Sie auch gut eine Stunde arbeit einplanen.

Zudem fallen in den meisten Fällen noch Kosten für die Anfahrt an. Möchten Sie das Ausrichten der Antenne also in fachmännische Hände geben, sollten Sie mit 100 bis 150 Euro rechnen. Geht es um das Thema Blitzschutz und Sie haben gerade keinen Fachmann in der Nähe, sind Elektriker oft auch fachkundige Ansprechpartner, welche Ihnen bei der Erdung und Ausrichtung helfen können.

Fazit

Entschieden Sie sich für eine hochwertige und große Satellitenschüssel, haben Sie selbst bei schlechtem Wetter besten Fernsehempfang. Wichtig ist natürlich, das die Sat Anlage richtig installiert und ausgerichtet ist.

Egal ob für den Campingplatz, die Mietswohnung oder den Balkon – es gibt für nahezu jeden Zweck die richtige Satellitenantenne. Monatliche Nutzungsgebühren gehören mit einer Sat-Anlage der Vergangenheit an, weshalb immer mehr Nutzer auf Schüssel umsteigen.

Satelliten-Anlage richtig montieren

Satellitenschüssel Testsieger

Hier finden Sie eine Auflistung an Testberichten. Bitte beachten Sie bei Ihrer Recherche, dass ein Satellitenschüssel Test nicht mit einem Satellitenschüssel Vergleich gleichzusetzen ist. Bei einem Vergleich werden Produktdaten miteinandern verglichen, wohingegen ein Test eine physische Bewertung nach fest definierten Kriterien voraussetzt.

HerausgeberSuche
Stiftung Warentest»Bei test.de nach einem Satellitenschüssel Test suchen
ÖKO-Test»Bei oekotest.de nach einem Satellitenschüssel Test suchen
Testberichte.de»Bei testberichte.de nach einem Satellitenschüssel Test suchen