Immer ein zuverlässiger Begleiter: das Android-Smartphone

Der Mobilfunkmarkt nimmt immer rasanter an Fahrt zu. Nahezu täglich kommen neue Angebote in den Handel, die für den Verbraucher kaum noch zu überblicken sind. Aber nicht nur die Smartphone-Hersteller, auch die Betreiber der unterschiedlichen Betriebssysteme arbeiten mit Hochdruck an der Weiterentwicklung und Verbesserung ihrer Anwendungen.

Im Ranking der Betriebssysteme für Mobilgeräte stehen Apple mit IOS und Google mit Android mit großem Abstand auf den ersten Plätzen, wobei Android mittlerweile das am meisten verbreitete System darstellt und Apple schon längst auf Platz 2 verbannt hat.

Schätzungsweise über 60% aller Nutzer setzen auf dieses System. Damit ist es bereits wesentlich erfolgreicher als das IOS System von Apple. Der Vollständigkeit halber sind als weitere Betriebssysteme noch Windows und Blackberry zu nennen.

Was ist Android?

Android wurde vom Suchmaschinen-Giganten Google für mobile Endgeräte, also Smartphones und Tablets entwickelt. Als sehr übersichtliches, grafisches Betriebssystem ist es einfach per Touchscreen zu bedienen und mittlerweile durch unzählige Applikationen, kurz Apps, erweiterbar.

Während andere Betriebssysteme Lizenzgebühren verlangen, garantiert Google allen Anbietern einen freien Zugang und uneingeschränkte Nutzung. Dieser Umstand wird von viele Smartphone-Herstellern sowie Mobilfunkanbietern sehr geschätzt und sie statten ihre Geräte daher gerne mit Android aus. Dadurch verbreitet sich dieses System natürlich in rasanter Geschwindigkeit.

Im Android-System beginnen Sie mit einem Startbildschirm, als Homescreen oder Desktop bezeichnet. Dieser Startbildschirm ist in etwa vergleichbar mit dem Desktop eines Windows-PCs und daher den meisten Nutzern bestens bekannt. Das schafft Sicherheit und überwindet die Hemmschwelle bei der ersten Nutzung eines Smartphones.

Das Desktop ist in mehrere Unterabschnitte unterteilt, zwischen denen Sie mit einer Wischgeste wechseln können. Das macht es möglich, eine Vielzahl von Apps unterzubringen.

Am oberen Bildschirmrand befindet sich die so genannte Benachrichtigungszeile, auf der aktuelle Nachrichten oder Termine sichtbar gemacht werden können.

Für jeden ist das richtige Gerät dabei

Smartphones mit Android Betriebssystem sind in allen Preisklassen und mit unterschiedlichen Ausstattungen zu haben. Egal, ob mit oder ohne Mobilfunkvertrag: die Auswahl auch an günstigen Geräten ist bei allen namhaften Anbietern derart vielfältig, dass dem Bedürfnis eines jeden Verbrauchers damit Rechnung getragen werden kann. Die Preise liegen durchaus nicht selten in einem Bereich unter 100 EUR, somit ist es durchaus möglich, ein preiswertes Android Smartphone auch ohne Vertrag zu erwerben.

Zwei Geräte, ein System

Mit dem Dual Sim Android Smartphone erwerben Sie einen Service, den mittlerweile viele Mobilfunkbetreiber in einer Premiumversion anbieten. Voraussetzung ist, dass Sie im Besitz zweier Android-Geräte, beispielsweise Smartphone und Tablet sind und die Bereitschaft haben, einen Vertrag einzugehen. Über diesen einen Vertrag bei einem Anbieter Ihrer Wahl erhalten Sie dann zwei SIM Karten: eine für Ihr Smartphone und eine für Ihr Tablet. Beide Geräte können parallel genutzt werden, ohne dass zusätzliche Kosten entstehen.

Egal, welche Marke: Android ist immer kompatibel

Wenn Sie sich für Android als Betriebssystem entscheiden, ist es völlig egal, welche Gerätemarke Sie wählen. Alle Markengeräte mit Android sind untereinander kompatibel und können kinderleicht miteinander verbunden werden. Da nahezu alle Hersteller ihre Geräte mit dem Android Betriebssystem ausstatten, können Sie aus einer enorm breiten Produktpalette das Gerät auswählen, welches Ihnen am besten gefällt oder Ihren Bedürfnissen am nächsten kommt.

Gute Nachricht für Sportler: es gibt auch robuste Smartphones mit Android

Der Markt auf diesem Sektor ist derart breit gefächert, dass nahezu alle Lebenssituationen berücksichtigt worden sind. Es gibt schon preiswerte Geräte, die Feuchtigkeit vertragen können und sogar durch eine spezielle Versiegelung wasserdicht sind. Auch für Naturfreunde gibt es spezielle Outdoor Smartphones mit Android, die einiges vertragen können. Da macht der eine oder andere Steinschlag nichts aus: die Funktion Ihres Gerätes wird dadurch nicht beeinträchtigt.

Android ist beliebter, denn Je…

Da diese Software von jedem Hersteller verwendet werden kann und die Möglichkeit für eigene Benutzeroberflächen bietet, hat sich Android mittlerweile zum Marktführer entwickelt. Sie bleiben mit einem Android-Gerät, auch ohne Vertrag, immer flexibel und sind nicht an übergeordnete Programme gebunden. Der Datenaustausch zwischen PC und mobilem Gerät funktioniert einwandfrei. Über Bluetooth oder WLAN kann ein Android sich mit allen anderen Geräten vernetzen.

Außerdem sind Android Geräte in allen Preisklassen erhältlich. Die Spanne beginnt bei unter 100 EUR und findet nach oben hin keine Grenze. Der einfache Umgang sowie die selbsterklärende Bedienung und eine große Auswahl an Funktionen machen die Android Geräte für die Nutzer so überaus interessant.

Mit dem Update 5 hat Google unter dem Namen „ Lollipop“ Smartphones und Tablets noch weiter verzahnt. Durch eine komplett neue Optik wirkt die Oberfläche nun wesentlich moderner. Die Verbesserung der Funktionen und eine Vereinheitlichung der Oberfläche aller Endgeräte jedweder Marke wurde damit eingeführt und machte Android flexibler denn je.

Noch ein Wort zur Handy Ortung

Im Gerätemanager eines Android Gerätes bietet Google eine Möglichkeit an, das Handy über das Internet zu orten. Dieser Dienst wurde ausschließlich eingerichtet, um es dem rechtmäßigen Besitzer zu ermöglichen, sein gestohlenes oder verloren gegangenes Gerät wiederzufinden. Die Ortung des Gerätes durch fremde Personen ist absolut ausgeschlossen.

Damit ist gewährleistet, dass Ihre Daten jederzeit vor fremden Zugriffen geschützt sind, Sie selbst Ihr Gerät aber wieder finden, falls Sie es einmal verlegt haben.
Diese Ortungsmöglichkeit über Google ist nicht vorinstalliert, sondern muss in den Einstellungen Ihres Gerätes ausdrücklich und aktiv so festgelegt werden.

Was spricht für Android

Alles in allem ist das Android System ein robustes, einwandfrei funktionierendes Smartphone System, welches für jeden Benutzer die richtigen Anwendungen bereit hält. Bei Google Play können Sie tausende kostenlose Apps laden, je nachdem, welche Interessen Sie haben. Sue können Spiele, Fotobearbeitungsprogramme , Gesundheits- oder Fitnessapps laden und Ihrem Homescreen hinzu fügen. Jeder nur denkbare Lebensbereich wird hier abgedeckt.

Die Auswahl des Gerätes innerhalb der Android-Familie erleichtert den Einstieg in die Mobilfunkwelt. Da hier nicht ausschließlich hochpreisige Geräte angeboten werden, sondern auch durchaus günstige Android Smartphones im Handel verfügbar sind, erleichtert Ihnen möglicherweise die Entscheidung und eröffnet Ihnen einen relativ leichten und erschwinglichen Einstieg in die mobile Welt.

Android Smartphone Vergleiche haben durch unzählige Befragungen gezeigt, dass es das objektiv beste Android Smartphone nicht gibt. Es ist immer abhängig von den Bedürfnissen des Nutzers, die zur Kaufentscheidung für ein bestimmtes Gerät oder eine bestimmte Marke führen. Eins bleibt jedoch stets gleich: die Android-Oberfläche.

Die Top#5: Android-Smartphones

Android-Smartphone Testsieger

Hier finden Sie eine Auflistung an Testberichten. Bitte beachten Sie bei Ihrer Recherche, dass ein Android-Smartphone Test nicht mit einem Android-Smartphone Vergleich gleichzusetzen ist. Bei einem Vergleich werden Produktdaten miteinandern verglichen, wohingegen ein Test eine physische Bewertung nach fest definierten Kriterien voraussetzt.

HerausgeberSuche
Stiftung Warentest»Bei test.de nach einem Android-Smartphone Test suchen
ÖKO-Test»Bei oekotest.de nach einem Android-Smartphone Test suchen
Testberichte.de»Bei testberichte.de nach einem Android-Smartphone Test suchen