Notebooktaschen- Eine Einführung

Heutzutage greifen viele Nutzer von Laptops und anderen elektronischen Gadgets auf extra Taschen zurück, um ihre Notebooks sicher transportieren zu können. Dabei stellen die Taschen auch ein Accessoire dar, welches zu Ihrem Business Outfit oder Ihrem Alltagslook kombiniert werden kann. Dementsprechend gibt es Notebook Taschen in diversen Ausführungen hinsichtlich Farbe, Form und Muster.

Dies fällt einem jedoch nicht bereits auf den ersten Blick auf, da Notebook Taschen sich nur unwesentlich von normalen Taschen unterscheiden.

Wirft man einen Blick in die Taschen merkt man aber, dass extra Platz und Raum für und anderes Zubehör geschaffen worden ist.

Dass wir äußerlich die Notebook Taschen nicht von den gängigen und handelsüblichen Taschen unterscheiden können ist aber kein Nachteil. Ganz im Gegenteil; so weiß nur der Halter was sich tatsächlich in dieser verbirgt. Und dies macht es Dieben nochmals schwieriger.

Sind Laptoptaschen notwendig?

Um die Lebensdauer von Notebooks zu erhöhen, sind Notebooktaschen ein adäquates Hilfsmittel. Schließlich investieren wir eine bedeutende Summe in unseren elektronischen Begleiter.

Insofern ist es vorteilhaft zusätzliches Geld für eine Notebook Tasche auszugeben, welche das Gerät vor äußeren Umwelteinflüssen wie Nässe, Staub oder Berührungen schützen kann. Das Innenfach der Tasche ist oft besonders gepolstert, häufig mit Baumwolle, damit auch beim Transport kein Schaden an dem Gerät entsteht.

Verschiedene Typen von Notebooktaschen

Laptop Taschen kommen in diversen Arten und Formen.

So gibt es Taschentypen, welche von ihrer Form her an eine Aktentragetasche erinnern. Sie verfügen über einen Tragegriff und sind rechteckig geformt, sodass der Laptop oder auch weitere Materialien, wie Bücher oder Schreibblöcke, idealen Stauraum finden.

 

Zudem gibt es auch Umhängetaschen. Ein langes Band, welches an der Tasche befestigt ist, kann über der Schulter getragen werden. Oftmals ist die Länge des Gurtes individuell verstellbar und somit perfekt an Ihre Größe anpassbar.

Vorteilhaft daran ist, dass gegebenenfalls besonders schwere Geräte somit eine bessere Verteilung des Gewichts erfahren und dies für eine Entlastung unseres Rückens und unserer Schultern führt.

Aber achten Sie darauf, ob der Gurt abnehmbar ist. Nicht bei allen Taschen ist dies möglich. Es könnte aber vorteilhaft sein, wenn man beispielsweise bei starker Abnutzung einen neuen Gurt benötigt, ohne gleich eine neue Tasche kaufen zu müssen. Zudem sind breite und gepolsterte Schultergurte besonders angenehm zu tragen.

Weiterhin gibt es auch einfach normale Taschen, die teilweise häufig von Frauen in deren Freizeit getragen werden. Je nachdem wie die Tasche gestaltet ist, hinsichtlich Farbe und zusätzlichen Accessoires, können diese Taschen aber bedenkenlos von beiden Geschlechtern getragen werden. Vorteilhaft bei diesen Taschen ist, dass sie sehr variabel sind. So gibt es sie in dutzenden Farben und Ausführungen, was vor allem die Anpassung an das eigene Outfit erleichtert.

Das Material der Notebooktaschen

Ein wesentlicher Unterschied zwischen den verschiedenen Notebook Taschen ist das Material. Sowohl im Innenraum der Tasche als auch außen, verwenden Hersteller verschiedene Stoffe, welche Vorteile, aber auch Nachteile mit sich bringen können.

  • Leder
  • Viele Marken setzen bei ihrer Herstellung auf die Verwendung von Leder. Der natürliche Stoff wirkt sehr edel und wird auch durch seine Abnutzung schnell zu einem Unikat. Vor allem sieht Leder auch noch nach Jahren besonders schön aus, da es erst durch individuelle Gebrauchsspuren seinen Flair erhält. Oftmals werden Rind- und Büffelleder verwendet.
  • Anderseits sei leider gesagt, dass Ledertaschen einen gewissen Preis mit sich bringen. Da die Stücke oft nicht maschinell angefertigt werden, sondern durch mühevolle Handarbeit entstehen, sind sie auch oftmals teurer. Zudem halten die Nähte nicht so lang, wie man es sich wünschen würde, sodass man nach einer gewissen Zeit zu einem Kauf einer neuen Taschen gezwungen wird.
  • Auch ist die Farbauswahl nicht besonders groß. Ledertaschen werden in den gängigen Braun- und Beigetönen produziert. Ausnahmsweise kann der Stoff auch in Weiß oder Rot eingefärbt worden sein.

 

  • Stoff
  • Nylon und Oxford sind Gewebe aus Polyamid-Fasern, welche durch ein spezielles Verfahren hergestellt werden. Ihre Oberfläche ist glatt und sie sind besonders strapazierfähig. Zudem sind sie in zahlreichen Farben erhältlich. Der Stoff ist dafür bekannt besonders gut Schmutz abzuweisen. Zudem ist er reißfest und sehr leicht.

 

  • Hardcase
  •  Ein Hardcase ist besonders stabil und bietet viel Platz. Bei Abstellen der Tasche, fällt diese auch nicht in sich zusammen, sondern kann stehen bleiben und ist somit sehr formstabil. Einige Taschen bestehen aus Polyester, andere wiederum aus Holz oder Aluminium.

Die meisten Taschen sind zudem wasserabweisend, was von besonderem Vorteil ist, wenn man viel draußen unterwegs ist.

Welche Unterschiede gibt es zwischen Notebooktaschen und worauf sollte ich achten?

  • Verschlussarten: Viele Taschen lassen sich auf unterschiedliche Weise verschließen. Während einige über einen Reißverschluss verfügen, lassen sich andere mit Hilfe von Knöpfen oder anderen Magnetverschlüssen verschließen. Dies ist letztlich eine Frage des Geschmacks.

 

  • Größen: Hersteller geben die Bildschirmdiagonale ,,Zoll“ an, um die Größeneinheit des Displays zu kennzeichnen. So gibt es Laptops von 12 bis 17 Zoll. Notebooks gibt es in den Größen 12, 14, 15 und 17 Zoll. Vereinzelt gibt es auch schon 19 und 20 Zoll Notebooks. Allerdings geben andere Hersteller oft nur die Maße der Tasche selbst an, also die Außenmaße, welche selbstverständlich größer sind als der Laptop selber. Zudem haben Laptops keine geraden Werte als Größeneinheit. Vielmehr haben sie Größen von 15,6 Zoll der 13,3 Zoll. Achten Sie also auf die Größe der Laptophülle im Inneren der Tasche, damit das Notebook auch sicher transportiert werden kann

 

  • Fächeranzahl: Überlegen Sie sich wie viel Sie noch bei sich tragen und verstauen müssen. Neben Schlüssel und Portemonnaie brauchen viele noch weiteren Platz für Bücher, Ladekabel oder andere Utensilien. Die Taschen verfügen über verschiedene Anzahlen von Fächern, seien es große Innenfächer, Handyfächer oder einfach zusätzliche Stifthalter. Greifen Sie jedoch nicht gedankenlos auf eine zu große Tasche zurück. Wenn Ihr Notebook nicht fest in der Tasche liegt, kann keine absolute Sicherheit dafür gewährt werden, dass Ihr Notebook frei von Schäden bleibt.

Zu viel Stauraum ist also nicht gut für das Notebook. Überlegen Sie sich lieber im Vorfeld was sie unterwegs alles benötigen.

Des Weiteren gibt es extra Hüllen für Notebooks, sogenannte Sleeves, die Sie dann in der großen Taschen verstauen können, wenn Sie doch mehrere Sachen brauchen. Dadurch wird optimaler Schutz gewährleistet.

Notebooktaschen Testsieger

Hier finden Sie eine Auflistung an Testberichten. Bitte beachten Sie bei Ihrer Recherche, dass ein Notebooktaschen Test nicht mit einem Notebooktaschen Vergleich gleichzusetzen ist. Bei einem Vergleich werden Produktdaten miteinandern verglichen, wohingegen ein Test eine physische Bewertung nach fest definierten Kriterien voraussetzt.

HerausgeberSuche
Stiftung Warentest»Bei test.de nach einem Notebooktaschen Test suchen
ÖKO-Test»Bei oekotest.de nach einem Notebooktaschen Test suchen
Testberichte.de»Bei testberichte.de nach einem Notebooktaschen Test suchen