Ein kurzer Überblick- die Haarbürste

Voluminöse, glänzende und gesunde Haare sind das Schönheitsideal schlechthin. Einige färben ihre Haare, die anderen lassen sich Haarverlängerungen hineinmachen.

Egal auf welche Art und Weise, Frauen haben ständig mit ihren Haaren zu tun.

Um diesem Traum näher zu kommen ist die richtige Pflege das A und O. Dazu gehört neben der regelmäßigen Anwendung von Haarkuren, dem regelmäßigen Besuch eines Friseurs und dem schonenden Umgang mit den Haaren (wenig Hitze, kein Reißen), auch die korrekte Haarbürste.

Wie vielleicht erwartet dient eine Haarbürste jedoch nicht nur dazu die Haare zu bändigen und ästhetisch besser wirken zu lassen. Das Haarekämmen sorgt dafür, dass die Kopfhaut gereinigt wird und dessen Durchblutung angeregt wird. Dadurch wird das Haarwachstum gefördert.

Unsere Haarstruktur wird durch den Talg oder das sogenannte Sebum geschützt. Was für uns lediglich nervig und unschön aussieht, nämlich fettige Haare, ist essentiell, um die Haarwurzeln mit Nährstoffen versorgen zu können.

Wir helfen Ihnen sich für eine richtige Haarbürste zu entscheiden und Sie mit dem richtigen Umgang vertraut zu machen.

Brauche ich eine Haarbürste?

Die Auswahl der richtigen Haarbürste erscheint auf den ersten Blick gar nicht so leicht. Immerhin muss unterschieden werden zwischen den verschiedenen Haartypen- und längen und der Qualität der Bürste. Auf Grund dessen setzen sich viele Frauen und auch Männer nicht mit der richtigen Wahl einer Haarbürste auseinander oder verzichten sogar ganz auf eine.

Dies ist jedoch ein fataler Fehler.

Unsere Haare sind von einer Schuppenschicht ummantelt, welche unsere Haare insbesondere vor dem Austrocknen schützt.

Gesundes Haar erkennt man daran, dass es glänzt und glatt ist. Kaputtes Haar hingegen ist häufig stumpf, spröde, trocken und neigt zu Brüchen.

Um auch sein Haar richtig zu pflegen ist die Anschaffung einer richtigen Haarbürste unabdingbar. Die Anwendung muss man jedoch nicht übertreiben: Zweimal am Tag, morgens und über den Tag noch einmal, genügen völlig.

Typen der Haarbürsten

Wie bereits erwähnt ist die Auswahl an Haarbürsten sehr groß. Jedoch unterscheiden sie sich in einer Sache nicht, nämlich dem Zweck. Tägliches Haarebürsten sorgt für eine gesunde Kopfhaut.

Zu differenzieren ist nach dem jeweiligen Haartypen, der Handhabung und der Qualität bzw. dem Material der Haarbürste.

HaarbürstentypEigenschaften und für wen?
  • Flach
  • gängigste Haarbürstenart
  • flexibles ovales Kissen
  • Gummi- oder Naturborsten
  • gute Anpassung
  • für alle Haartypen geeignet
  • Paddel
  • geeignet für lange glatte Haare
  • glättet gewellte Haare
  • verfügt über sehr dichte Borsten
  •  Rund
  • ideal für das Styling, daher auch sehr beliebt bei Friseuren
  • eignet sich zum Kreieren von Volumen, Locken oder glatten Haaren
  • Größe und Material sind häufig sehr verschieden, meist jedoch Keramik oder Aluminium
  • Borsten sind linear zueinander und in 360° angeordnet
  • eher nicht für feines Haar geeignet, da es sich leicht verfängt
  • geeignet für glattes, mittellanges und kurzes Haar
  • Detangling
  • neuster Trend, daher sehr beliebt
  • entwirren die Haare
  • Knoten werden gelöst ohne Ziepen und ohne Schmerzen
  • aus Kunststoff
  • dichte Borsten
  • ohne Griff, Bürste liegt in der Hand
  • geeignet für alle Haartypen
  • vor allem für Kinder gut geeignet
  • Skelettbürste
  • schräge Anordnung der Borsten
  • schmal
  • aus Kunststoff
  • geeignet für lange und lockige Haare
  • gut geeignet zum Toupieren der Haare

Kaufberatung- worauf muss ich achten?

Haartyp

Entsprechend Ihrem Haartypen müssen Sie sich für eine Haarbürste entscheiden. Haarbürsten sind in Form und Art sehr verschieden, genauso wie unsere Haare. Nehmen Sie unsere Tabelle zur Hilfe, um Ihren Haartypen herausfiltern zu können und sich danach für die richtige Haarbürste entscheiden zu können.

HaartypEigenschaften und geeignete Bürste
  • Kurz
  • pflegeleicht
  • schnelles Styling möglich
  • jede Bürste gut geeignet
  • vor allem zu empfehlen sind Naturborsten oder Schweineborsten
  • Plastikborsten schaden häufig der Kopfhaut
  • Mittellang/ Lang
  • jede Bürste und jede Borste
  • Runde Bürste für Volumen
  • Paddelbürste für glattes Styling
  • Entwirrbürste bei Bedarf
  •  Lang und fein
  • Detanglingbürste gut geeignet
  • Flachbürste bei Extensions
  • Lang und dick
  • kletten schnell, daher Detanglingbürste gut geeignet
  • Flachbürste mit Naturborsten
  • oder Paddelbürste mit Holz
  • Lockig
  • Detanglingbürste zum Entwirren
  • Skelettbürste gut geeignet

Verzichten Sie weitestgehend auf Metall. Ebenso wie bei Haargummis schädigt Metall unsere Kopfhaut und fördert die Sichtbarkeit von Schuppen.

Die richtige Pflege Ihrer Haarbürste

Um keinen Dreck und Schmutz von der Haarbürste in Ihren Haaren zu verteilen sollten Sie diese regelmäßig reinigen.

Wir empfehlen die Reinigung alle zwei Wochen. Waschen Sie die Haarbürste unter lauwarmen Wasser mit einem milden Shampoo. Nutzen Sie einen Kamm, um die Haare aus der Haarbürste effektiv herauszuholen.

Achten Sie darauf keine Produkte mit aggressiven chemischen Zusätzen zu benutzen. Ebenfalls sollten Sie auf die Anwendung von Desinfektionsmittel auf Ihrer Haarbürste verzichten.

Mit diesen Tipps werden Sie lange etwas von Ihrer Haarbürste haben.

Die richtige Anwendung

Um Ihre Haare nicht zu schädigen, sollten Sie mit dem richtigen Umgang mit einer Haarbürste vertraut sein.

Üben Sie während des Haarekämmens nicht zu viel Druck auf Ihre Kopfhaut aus. Zudem sollten Sie nicht zu viele Bürstenstriche aufwenden.

Sofern Sie unter eher ,,schwierigen Haaren“ leiden, die eher mühsam zu bändigen sind, empfehlen wir Ihnen das Vorkämmen mit einem grobzinkigem Kamm. Dies erleichtert Ihnen das anschließende Kämmen mit der normalen Haarbürste.

Reißen und ziehen Sie nicht an Ihren Haaren, um jeglichen Haarbruch zu vermeiden.

Wenn Ihre Haare sehr verknotet sind, können Sie zunächst den Ansatz festhalten und die Haarspitzen vorsichtig kämmen. Daraufhin arbeiten Sie sich immer weiter nach oben vor.

Häufig gestellte Fragen

Woran erkenne ich eine gute Haarbürste?

Eine gute und stabile Haarbürste, von der sie lange profitieren, kennzeichnet sich durch einen festen Körper und ein flexibles Kissen. Die Borsten sollten fest im Kissen verankert sein. Außerdem sollte die richtige Haarbürste gut in Ihrer Hand liegen. Materialien, die zu empfehlen sind, sind Holz, Nylon, Gummi, Naturborsten. Es gilt, je natürlicher sich Ihre Haarbürste zusammensetzt, desto besser.

Was ist eine Ionenbürste und wofür ist sie gut?

Ionenhaarbürsten dienen in erster Linie dazu statisch aufgeladene und fliegende Haare zu vermeiden. Dennoch bestehen hinsichtlich Betrieb, Aussehen und Qualität große Unterschiede.

Sind Wildschweinborsten wirklich so gut?

Wildschweinborsten sind sehr hochwertig und kennzeichnen Ihre Haarbürste als naturbelassenes Produkt. Die Borsten stammen jedoch aus dem Nackenfell der Tiere, sodass Vegetarier diese Art von Haarbürsten nicht nutzen. Eine gute Qualität der Borsten erkennen Sie einerseits daran, dass die Spitzen sehr hell sind und andererseits, dass die Borsten unregelmäßig lang sind.

Wie bekomme ich schönes Haar?

Zunächst sollten Sie ein Shampoo nutzen, welches Ihrem Haartypen und Ihren Pflegebedürfnissen entspricht. Mindestens einmal in der Woche sollten Sie Ihre Haare mit einer Haarkur oder einer Haarmaske pflegen.

Zudem sollten Sie Ihre Haare nicht täglich waschen. Denn so tragen Sie zu oft das natürliche Sebum ab und Ihre Haare werden nicht mit ausreichend Nährstoffen versorgt.

Sofern möglich sollten Sie auf Hitze verzichten, also die Haare an der Luft trocknen lassen oder ansonsten Hitzeschutz verwenden.

Allgemein sollte mit Stylingprodukten jedoch sparsam umgegangen werden, da sie unsere Haare verkleben und verschmutzen.

Um Ihre Haare zu trocknen sollten Sie diese keinesfalls mit einem Handtuch trocken rubbeln. Kneten Sie stattdessen Ihre Haare vorsichtig. Sie können auch ein Baumwollshirt anstelle eines Handtuchs verwenden, da die Oberfläche schonender zu Ihren Haaren ist.

Einfaches Reinigen der Haarbürste

Haarbürste Testsieger

Hier finden Sie eine Auflistung an Testberichten. Bitte beachten Sie bei Ihrer Recherche, dass ein Haarbürste Test nicht mit einem Haarbürste Vergleich gleichzusetzen ist. Bei einem Vergleich werden Produktdaten miteinandern verglichen, wohingegen ein Test eine physische Bewertung nach fest definierten Kriterien voraussetzt.

HerausgeberSuche
Stiftung Warentest»Bei test.de nach einem Haarbürste Test suchen
ÖKO-Test»Bei oekotest.de nach einem Haarbürste Test suchen
Testberichte.de»Bei testberichte.de nach einem Haarbürste Test suchen