Körperwaagen im Vergleich

Sobald das Wetter besser wird, gibt es in den Medien scheinbar nur noch ein Thema, die perfekte Strandfigur. Zeitschriften werben mit immer neuen Diäten, Fitneststudios verzeichnen jedes Jahr zur gleichen Zeit eine Zunahme an Mitgliedern und Fitnessgeräte wie Schrittzähler und Kalorientracker finden reißenden Absatz.

Die meisten unter uns setzen sich dieses ehrgeizige Ziel der perfekten Strandfigur und scheitern oftmals dennoch. Damit wir nicht jedes Jahr, zur selben Zeit, in den gleichen Stress geraten, ist es sinnvoll das Körpergewicht das gesamte Jahr über im Auge zu behalten. Viel wichtiger ist dabei der Gesundheitsfaktor. Übergewicht schadet der persönlichen Gesundheit und kann zu schweren Folgeerkrankungen wie Diabetes Typ II führen. Neben ausreichender Bewegung und einer gesunden Ernährung kann auch der Kauf einer Personenwaage oder einer Körperfettwaage sehr hilfreich sein, um das Körpergewicht kontrollieren zu lernen.

Auf diese Kriterien sollten Sie beim Kauf einer Personenwaage besonderen Wert legen

Das Ziel einer jeden Waage ist eine genaue Gewichtsmessung. Aus diesem Grund steht die Messgenauigkeit an oberster Stelle. Auch eine praxisnahe Anwendung sollte Ihnen wichtig sein, denn was nützt eine Körperwaage, die vor jeder Benutzung zuerst umständlich auf Sie eingestellt werden muss?

Auch über die gewünschten Zusatzfunktionen sollten Sie sich Gedanken machen. Moderne Waagen bieten mittlerweile die unterschiedlichsten Funktionen. Es gibt Modelle, die neben dem Körpergewicht auch die Körperfettmasse, die Trockenmasse (Muskelmasse) sowie den Wasseranteil im Körper messen können.

Die folgenden Kriterien sind dafür gedacht, Ihnen einen ersten Überblick zu verschaffen, um sich für Ihre ideale Personenwaage entscheiden zu können.

Die Messgenauigkeit wird maßgeblich durch die folgenden Kriterien bestimmt:

  • Durch die Ergebnisse bei Mehrfachmessungen
  • Bei Gewichtsmessungen auf weichem sowie harten Bodenbelägen
  • Durch die Genauigkeit bei der Körperfettmessung
  • Durch die Genauigkeit der Skalierung

Bezüglich der Handhabung sollten Sie sich Gedanken zu den folgenden Kriterien machen:

  • Die Verständlichkeit der Benutzung
  • Die Reinigung
  • Die Schnelligkeit des Messergebnisses
  • Die Batteriedauer sowie die Lesbarkeit der Anzeige

Diese Informationen können Sie den Artikelbeschreibungen der individuellen Waagen, Erfahrungsberichten unterschiedlicher Kunden sowie Empfehlungen der Händler entnehmen.

Des Weiteren sollten Sie such auch Informationen zur sicheren Benutzung der Waage im Hinterkopf behalten.

Die Sicherheit bei der Benutzung:

  • Kippt die Waage beim Betreten?
  • Wie sicher/ rutschfest steht die Waage?

Die Messgenauigkeit im Detail

Die Messgenauigkeit sollte beim Kauf einer Personenwaage die oberste Priorität haben. Seitdem die ersten digitalen Personenwaagen auf dem Markt gekommen sind, haben sich die Messergebnisse stetig verbessert. Die digitale Anzeige ermöglich die Gewichtsbestimmung auf eine Stelle hinter dem Komma, aber auch die mechanischen Waagen können sehr genaue Messergebnisse vorweisen.

Doch welche Faktoren können die Genauigkeit der Messergebnisse beeinflussen? Jede Waage verfügt über eine eingebaute Mechanik, welche in der Qualität der Verarbeitung schwanken kann und somit das Messergebnis beeinflussen kann. Billige Waagen haben oftmals einen eingestellten Nullpunkt, der Schwankungen unterliegen kann. Diese Schwankungen können durch mehrere Faktoren beeinflusst werden. Die Hülle der Waage eignet sich als ein gutes Beispiel. Wenn die Verarbeitung nicht genau ist, kann die Waage eventuell wackeln und das Gewicht somit verfälschen.

Doch nicht nur die Waage an sich kann für gewisse Gewichtsschwankungen verantwortlich sein. Damit Sie zuverlässige Messwerte erhalten, sollten Sie sich, nach Möglichkeit, immer zu der gleichen Zeit und auf nüchternen Magen wiegen. Eine regelmäßige Wiederholung dieses Prinzips verbessert die Genauigkeit der Messungen immens.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Skalierung, das bedeutet, in welchen Schritten misst die Waage? In 100g Schritten, in 500g Schritten oder nur in 1 Kilogramm Schritten? Damit Sie die Möglichkeit haben über einen langen Zeitraum eine hohe Genauigkeit zu erhalten, sollten Sie sich für eine Personenwaage mit einer hohen Feineinstellung entscheiden, sprich möglichst kleine Messeinheiten.

Die digitale Personenwaage

Die digitale Personenwaage liegt momentan sehr im Trend. Es gibt sie in diversen Unterschiedlichen Variationen und mit verschiedenen Designelementen. Besonders vorteilhaft sind die reichlichen Zusatzfunktionen, über die eine digitale Körperwaage heutzutage verfügen kann. Diese Zusatzfunktionen reichen von der Bestimmung des Körperfetts, der Bestimmung des Wassergehaltes im Körper bis hin zu der Bestimmung der Muskelmasse. Einige digitale Personenwaagen können Ihnen, nachdem Sie Ihre persönlichen Daten eingegeben haben, auch Auskunft über Ihren persönlichen BMI geben. Diese Funktion ist für Menschen interessant, die sich gesund ernähren wollen. Sie sollten jedoch wissen, dass der BMI alleine keine Aussage über Ihren gesundheitsstand machen kann. Dieser Wert sollte lediglich als gewisser Richtwert gesehen werden an dem Sie sich orientieren können.

Neben den erwähnten Zusatzfunktionen hat die digitale Personenwaage einen weiteren Vorteil. Die Genauigkeit der Gewichtsbestimmung ist bei modernen Waagen höher als bei vergleichbaren analogen Waagen. Auch das Design überzeugt und wirkt oftmals moderner. Je nachdem für welches Modell Sie sich entscheiden, können Sie bis zu 10 personalisierte Einstellungen in der Waage speichern, sodass Sie schnell zwischen den einzelnen Profilen wählen können und Ihre Daten nicht immer von neuem eingeben müssen.

All diese Zusatzfunktionen wirken sich allerdings auch auf dem Preis der digitalen Körperwaage aus. Diese Modelle kosten in der Regel mehr als eine vergleichbare analoge Waage. Des Weiteren benötigen Sie für die digitale Waage Batterien. Wenn sich täglich mehrere Personen einer Familie auf die Waage stellen wollen, sollten Sie über den Kauf einer Personenwaage mit einem Akku nachdenken, um die Betriebskosten möglichst gering zu halten. Weiterhin gibt es einige Modelle auf dem Markt die keine einfache Bedienung haben und somit die Handhabung im Alltag etwas erschweren. Alles in allem überwiegen die Vorteile einer digitalen Waage im Vergleich zu einer analogen Waage.

Die mechanische Waage

Die mechanische oder auch analoge Waage stellt den klassischen Typ der Personenwaagen dar. Durch eine Federwaage wird das Gewicht bestimmt. Die analoge Waage macht sich das physikalische Prinzip der Gewichtskraft zunutze, um das Gewicht mittels Zeiger anzugeben. Beim Betreten der Waage wird die Feder unter Druck gesetzt, welche den Zeiger in Bewegung setzt und auf einer entsprechenden Skala das Gewicht anzeigt.

Die mechanische Waage hat gegenüber der digitalen Waage einige Nachteile. Zum einen dauert die Gewichtsbestimmung länger, zum anderen ist diese auch ungenauer als eine digitale Gewichtsbestimmung. Die analoge Personenwaage bietet darüber hinaus keine Möglichkeit von Zusatzfunktionen.

Die Vorteile der mechanischen Waagen sollten wir an dieser Stelle jedoch nicht ganz aus den Augen lassen. Für die mechanische Waage benötigen Sie keinen Strom und die Geräte sind oftmals sehr robust gebaut. Durch die fehlenden Zusatzfunktionen bleibt der Preis auch relativ gering.

Die Genauigkeit der Körperfettmessung

Körperfettwaagen ermitteln den Fettgehalt durch die sogenannte bioelektronische Impedanzanalyse. Hierfür wird über Elektronen ein geringer Wechselstrom durch den Körper geleitet. Die Waage errechnet durch Widerstand (die Impedanz), welche Rückschlüsse auf die Muskelmasse und den Wassergehalt ermöglichen. Weil das menschliche Fettgewebe weniger Wasser als Muskeln enthält, kann durch die Ermittlung des TBW-Wertes und des Körpergewichts der Gesamtfettanteil im Körper abgeleitet werden. Diese Angaben sind jedoch bei vielen Modellen mit Vorsicht zu genießen und eignen sich eher als Richtwert, weil die Spannung, welche die Messung ermöglicht, nicht gleichmäßig durch den gesamten Körper der Person fließt. Wenn Sie eine exakte Körperfettmessung wollen kontaktieren Sie Ihren Haus- oder Sportarzt.

Häufig gestellte Fragen zum Thema Personenwaage

Für welchen Gewichtsbereich sind Körperwaagen ausgelegt?

Die meisten Personenwaagen haben einen klar definierten messbaren Gewichtsbereich. Die Obergrenze liegt meistens bei 180kg. Manche Waagen können jedoch auch bis zu einem Gewicht von 200kg das Gewicht erfassen. Auf der anderen Seite der Skala ist das messbare Gewicht ebenfalls begrenzt, zumindest bei digitalen Körperwaagen. Eine analoge Personenwaage ermittelt das Gewicht, sobald die Trittfläche belastet wird. Die Skala gibt dann die entsprechenden Werte wieder. Bei den digitalen Waagen beginnt der Messbereich meistens bei 1-2kg.

Welche Arten von Waagen gibt es?

Wie bereits weiter oben angemerkt, gibt es digitale sowie analoge Körperwaagen. Einige digitale Körperwaagen haben eine eingebaute Sprechfunktion, die das gemessene Gewicht nach der Feststellung ansagt, sodass diese Waagen besonders für Personen mit eingeschränkter Sicht hilfreich sein können.

Eine weitere Waagenart ist die Babywaage. Diese Waage ist speziell für Babys und Kleinkinder konzipiert und misst bis zu einem Maximalwert von 20kg sehr genau. Die Skalierung bei dieser Waage ist entsprechend klein, damit Sie auch die kleinsten Gewichtsschwankungen, bzw. Entwicklungen nachvollziehen können.

Aus welchen Materialien sind Personenwaagen gefertigt?

Die meisten Körperwaagen sind aus Glas und Aluminium gefertigt. Es gibt jedoch auch einige exklusive Modelle die eine Verkleidung aus Holz haben. Diese Waagen sind aber sehr kostspielig.

Über welches Zubehör sollte meine Waage verfügen?

Eine gute Waage verfügt über entsprechendes Zubehör. In der Packung sollte auf jeden Fall eine ausführliche Gebrauchsanweisung liegen und der entsprechende Garantieschein. Auch sollten im Lieferumfang Gummifüße für besseren Halt am Boden enthalten sein. Bei manchen Waagen wird auch ein Reinigungstuch für die Trittfläche mitgeliefert.

Welche Körperfettwaage kaufen - Kaufberatung | CHIP

Körperwaage Testsieger

Hier finden Sie eine Auflistung an Testberichten. Bitte beachten Sie bei Ihrer Recherche, dass ein Körperwaage Test nicht mit einem Körperwaage Vergleich gleichzusetzen ist. Bei einem Vergleich werden Produktdaten miteinandern verglichen, wohingegen ein Test eine physische Bewertung nach fest definierten Kriterien voraussetzt.

HerausgeberSuche
Stiftung Warentest»Bei test.de nach einem Körperwaage Test suchen
ÖKO-Test»Bei oekotest.de nach einem Körperwaage Test suchen
Testberichte.de»Bei testberichte.de nach einem Körperwaage Test suchen