Ratgeber Briefkasten

Der Begriff Briefkasten ist ein sehr traditionsreicher Begriff. Seitdem das Postwesen erfunden wurde, musste es auch immer einen entsprechenden Ort geben, an dem die Briefe abgegeben werden konnten.

Mit der Entwicklung des Postwesens wurden auch die Briefkästen weiterverbreitet. Heutzutage stellen die Postkästen eine überaus wichtige Funktion dar. Alleine im Jahr 2014 bis 2015 wurden in Deutschland circa 21 Milliarde Briefe versendet, ganz zu schweigen von den zahlreichen Zeitungen und Zeitschriften.

Aus diesem Grund sind ein guter Briefkasten sowie ein sicherer Briefkasten enorm wichtig. Aus diesem Grund wurden Briefkästen mit Entnahmesicherung entwickelt, sodass Unbefugte nicht an die Post kommen können, die nicht für sie bestimmt ist.

Neben der Sicherheit, die sowohl ein Standbriefkasten, Hauswandbriefkasten als auch ein Mauerdurchwurf Briefkasten bieten muss, ist das Design sowie das Aussehen des Briefkastens mittlerweile ebenso wichtig. Folglich kann ein hochwertiger Briefkasten ein echter Hingucker sein. So macht ein Edelstahl Briefkasten mit Gravur schon echt was her. Daher ist es nicht verwunderlich, dass Sie heutzutage Briefkästen in den verschiedensten Formen, Größen sowie Materialien erwerben können.

Wenn Sie sich für einen neuen Briekasten interessieren, kann es daher durchaus verwirrend sein, sich für ein Modell zu entscheiden. Welche Kriterien sind wichtig? Aus welchem Material sollte der Briefkasten sein? Welche Art Briefkasten eignet sich am besten? All diese und weitere Fragen können aufkommen.

Damit Sie den für Sie besten Briefkasten kaufen können, haben wir uns zahlreiche Artikel, Kundenmeinungen sowie Briefkasten Tests durchgelesen und die wichtigsten Informationen für Sie zusammengefasst. Wir werden Ihnen sagen, was einen guten Postkasten ausmacht und wollen Ihnen So bei der Briefkasten Suche helfen.

Sie werden erfahren, welche Funktionen ein guter Briefkasten haben sollte, welches Gewicht angemessen ist, wie wichtig ein Zeitungsschlitz ist und wie breit der Einwurfschlitz sein sollte. Dem hinzu haben wir für Sie eine übersichtliche Vergleichstabelle zusammengestellt, aus der Sie auf einen Blick sehr schnell zahlreiche unterschiedliche Modelle miteinander vergleichen können.

Der Briefkasten – Was genau ist das?

Wenn Sie an das Postwesen denken, müssen Sie auch unweigerlich an den Briefkasten denken. Dieser Begriff stehe sowohl für die privaten Briefkästen, als auch die im öffentlichen Raum.

Wir werden uns in diesem Ratgeber allerdings ausschließlich auf die privaten Briefkästen konzentrieren.

Der private Briefkasten wird außerhalb der Wohnung oder des Hauses aufgestellt oder angebracht, je nach Briefkasten-Typ. Dies ist der Ort, an dem Sie Ihre sämtliche Post empfangen, daher sollte der Postkasten auch entsprechend sicher und robust sein. Damit Sie auch die Post bekommen, die für Sie bestimmt ist, sollte an jedem Briefkasten entweder Ihre Hausnummer oder Ihr Familienname vermerkt sein. In Idealfall ist ausreichend Platz für beide Information vorhanden.

Damit Sie Ihre Postsendungen auch bekommen können und der Postbote nicht vor einem zu kleinen Briefkasten stehe, hat die EU sich der Sache angenommen.

Mit der EU-Norm EN 12724 sind die Mindestabmessungen sowie Anforderungen für Briefkästen europaweit geregelt worden. Dies bedeutet, dass Briefsendungen von einer Größe bis C4 zugestellt werden können. Ferner wird auf diese Weise wird sichergestellt, dass

  1. die Postzustellung garantiert ist, ohne dass Ihre Briefe beschädigt oder geknickt werden. Dies liegt an der genormten Einwurföffnung. Diese muss 3cm hoch sowie 23 cm breit sein.
  2. Durch die Größe der Briefkästen ist für ausreichend Stauraum gesorgt.
  3. Ihre Briefe bleiben, sofern die Postkästen gut verarbeitet sind trocken.

Genormte Briefkästen aus geprüften und festgelegten Materialien gefertigt sein müssen.

Die Vorteile eines Briefkastens

An dieser Stelle wollen wir Ihnen überblickshalber kurz die Vorteile eines hochwertigen Briefkastens vorstellen.

  • Verhindert den unbefugten Zugriff
  • Ermöglich Ihnen, Ihre Briefe sicher zu empfangen
  • Wahrt das Postgeheimnis
  • Hält Ihre Briefsendungen sowie Zeitungen und Zeitschriften trocken
  • Kann als zeitweiliger Aufbewahrungsort für Schlüssel oder ähnliches dienen

Die unterschiedlichen Briefkasten Arten

Wie Sie vermutlich bereits wissen, gibt es zahlreiche verschiedene Briefkästen. Diese unterscheiden sich in der Briefkasten Größe, dem Preis, der Form, der Ausstattung sowie der Funktionen. Wir wollen Ihnen einen kurzen Überblick über die bekanntesten Briefkasten Arten geben.

Der Standbriefkasten

Der Standbriefkasten verfügt über zwei Beine, auf denen, beziehungsweise an denen der eigentliche Postkasten montiert ist. Diese Modelle zeichnen sich dadurch aus, dass sie oftmals große Briefkästen sind. Sie sind, in zahlreichen Designvariationen und Materialien zu haben.

Sie können den Ort, an dem Sie den Standbriefkasten aufstellen wollen, vollkommen selbst bestimmen, sodass dies zusätzlich die Sicherheit erhöht. Sie müssen allerdings dafür sorgen, dass ein Fundament vorhanden ist, an dem Sie den Standbriefkasten montieren können.

In der Regel dienen zwei Metallrohre als Rahmen. Die Höhe dieser Briefkästen beträgt zwischen 1,20 und 1,50 Metern. Je nach Modell gibt es Briefkästen mit Zusatzfunktionen wie Licht oder Briefkasten mit Klingel ausgestattet sein. Diese Briefkästen sind häufig aus Edelstahl oder Stahl. Es gibt jedoch auch Briefkästen aus Holz.

Der Einbaubriefkasten

Diese Modelle werden in der Wand integriert. Der Briefkasten mit Mauerdurchwurf ist ebenbündig mit der Wand, sodass er nicht viel Platz benötigt und sich gut integriert. Auch bei diesen Modellen können Sie unterschiedliche Anschlüsse anbringen. Denkbar sind hier integrierte Klingeln oder eine Gegensprechanlage. Diese Briefkästen sind sehr häufig aus Stahlblech gefertigt.

Der Wandbriefkasten

Der Wandbriefkasten wird direkt an der Hauswand montiert, häufig direkt neben der Eingangstür, damit sind die Briefkästen in der Nähe zu Ihrer Eingangstür. Die Montage erfolgt auf Putz und kann jederzeit durchgeführt werden. Bisweilen stellt dieser Briefkastentyp den beliebtesten dar. Der Briefschlitz befindet sich auf der Vorderseite oder auf dem Postkasten.

Weil dieser Briefkasten-Typ so beliebt ist, gibt es diesen in zahlreichen verschiedenen Designvariationen. Es gibt eckige Briefkästen, ovale Briefkästen sowie runde Modelle. Auch die Farbauswahl ist hier besonders vielfältig. So können Sie zwischen schwarzen, braunen, weißen, grauen sowie Briefkasten in Anthrazit und vielen weiteren wählen.

Auch die Materialauswahl ist hier vermutlich am vielfältigsten. Es gibt Briefkästen aus Holz, Stahl, Kupfer, Gusseisen sowie aus Kunststoffen. Auch Stahlblech ist beliebt.

Der amerikanische Briefkasten

Der amerikanische Briefkasten ist ein Briefkasten mit Standfuß sowie ein Briefkasten der freistehend ist. Das Design dieser Modelle unterscheidet sich grundlegend zu den uns bekannten Modellen.

Die Form ist nicht kubisch, sondern ähnelt eher einem Rechteck mit halbkreisform. Montiert werden diese Modelle auf einem Standfuß. Wenn die Briefsendungen oder die Zeitungen geliefert worden sind, kann an der Seite eine Plastikfahne nach oben gestellt werden, um anzuzeigen, dass die Post gebracht worden ist.

Allerdings lassen sich diese Briefkästen nicht verschließen, sodass der Sicherheitsaspekt beachtet werden muss. In der Regel bestehen diese Modelle aus Stahl- oder Aluminiumblech. Auch ein zusätzliches Zeitungsfach ist nicht vorgesehen.

Worauf Sie beim Kauf eines Briefkastens achten müssen

Wenn Sie sich für den Kauf eines Briefkastens interessieren, dann sollten Sie sich mit einigen Details beschäftigen, damit Sie den für Sie besten Briefkasten finden. Wir werden Ihnen nachstehend einige dieser Details vorstellen und Ihnen sagen worauf Sie achten sollten.

Die Größe des Briefkastens

Eine der ersten Entscheidungen die Sie treffen müssen ist, zu entscheiden wie groß Ihr Briefkasten sein soll. Sie sollten bedenken, dass die Menge an Post, die zugestellt wird, in den vergangenen Jahren stetig zugenommen hat und dieser Trend wird vermutlich anhalten. Insbesondere wenn man sieht, wie viel Werbung nahezu täglich im Briefkasten landet. Daher sollten Sie den Briefkasten ausreichend groß wählen.

Wenn Sie in einem 1 bis 2 Personenhaushalt wohnen, reicht in der Regel ein Postkasten von einem Volumen zwischen 14 und 21 Litern aus. Sollten Sie jedoch in einem Haushalt wohnen, in dem bis zu vier Personen regelmäßig Briefe, Zeitungen oder Zeitschriften erhalten, empfiehlt es sich zu einem Volumen zwischen 35 und 70 Litern zu greifen.

Wenn Sie Ihren Briefkasten auch gewerblich nutzen, sollten Sie im Briefkasten Shop einen Postkasten mit einem Volumen von 70 bis 110 Litern wählen.

Das Postgeheimnis

Sie wollen sicher nicht, dass Unbefugte einfachen Zugang zu Ihrer Post haben. Der Grund hierfür liegt klar auf der Hand. Also sollten Sie sich um eine entsprechende Sicherheitsvorkehrung kümmern, um Ihre Post zu schützen. Achten Sie darauf, dass der Briefkasten mit einem Sicherheitsschloss ausgestattet ist. Auch eine Briefkasten Entnahmesicherung ist wichtig.

Das Material

Es gibt zahlreiche Materialien aus denen Sie wählen können. So gibt es Briefkästen aus Edelstahl, aus Gusseisen, aus Kupfer, aus Aluminium, aus Stahlblech, aus Kupfer sowie Briefkästen aus Holz. Jedes dieser Materialien hat verschiedene Vor- und Nachteile.

Sie sollten jedoch bedenken, dass ein Briefkasten zu jeder Jahreszeit Wind und Wetter ausgesetzt ist. Daher sollten Sie sich für ein robustes sowie unempfindliches Material entscheiden.

Aus diesem Grund sind Edelstahl sowie Gusseisen sehr beliebte Materialien.

Edelstahlbriefkästen und Stahlbriefkästen

Wie bereits erwähnt, gehören Edelstahl und Stahl zu den beliebtesten Materialien für Briefkästen.

Edelstahl ist besonders widerstandsfähig, kratzfest und korrosionsbeständig. Oftmals sind Modelle aus Edelstahl zusätzlich mit einem speziellen Lack bestrichen, der zusätzlichen Schutz vor Witterungsbedingungen bietet.

Zudem sind zahlreiche Design Briefkästen aus Edelstahl gefertigt, weil diese Modelle sehr hochwertig aussehen. Auf diese Weise kann ein Briefkasten zu einem wahren Statement werden und den Eingangsbereich sehr schön dekorieren.

Es gibt jedoch auch günstige Briefkästen aus Stahl, diese fangen jedoch schneller an zu rosten und sind nicht sehr widerstandsfähig, sobald diese an einer Stelle beschädigt sind. Wenn Sie sich für einen Briefkasten günstig aus Stahl entscheiden, achten Sie darauf, dass dieser verzinkt ist.

Briefkästen aus Kunststoff

Es kommen auch immer mehr Briefkästen auf den Markt, die aus Kunststoff gefertigt sind. Diese Modelle sind sehr leicht und in der Regel relativ kostengünstig. Durch die Herstellung sowie die Eigenschaften von Kunststoff gehören diese Modelle ebenfalls zu den witterungsbeständigen Modellen. Auch die Reinigung ist sehr einfach. Sie werden bei kaum einem anderen Material eine so große Form- und Farbvielfalt finden wie bei den Briefkästen aus Kunststoff.

Gusseiserne Briefkästen

Durch die Materialbeschaffenheit sind diese Briefkasten Modelle quasi unverwüstbar. Zwar sind diese Modelle deutlich schwerer als vergleichbare andere Modelle, doch auch hier können Sie zwischen zahlreichen Designs und Lackierungen entscheiden.

Ausstattungsmerkmale eines guten Briefkastens

Neben dem Postfach können Briefkästen auch mit einem Zeitungsfach oder Zeitschriftenfach ausgestattet sein. Nicht alle Briefkästen sind groß genug, um eine Zeitung oder eine Zeitschrift komplett aufzunehmen. Daher sind extra Zeitungsfächer besonders sinnvoll, weil sie die Zeitung komplett aufnehmen können und somit sicherstellen, dass die Zeitungen und Zeitschriften nicht nass werden.

Die Zeitungsfächer sind meistens unterhalb des Briefkastens angebracht und sind in Form einer Röhre gefertigt. Daher kommt auch der Name Zeitungsrolle.

Die Handhabung des Briefkastens

Sicherlich denken Sie jetzt, was hat die Handhabung mit einem Briefkasten zu tun? Doch gewissen Qualitätsmerkmale und Verarbeitungen können sichtlich die Handhabung beeinflussen.

So kann es sein, wenn Sie einen Briefkasten billig erwerben, dass Sie Kanten nicht sehr gut verarbeitet sind und daher scharfe Schnittstellen entstehen können. Diese können besonders an der Klappe sowie an der Tür für Verletzungen sorgen. Auch kann es sein, dass der Briefkasten dann nicht richtig schließt.

Auch die Qualität der Scharniere ist wichtig. Je nach Modell wird die Tür des Briefkastens entweder nach vorne oder seitlich geöffnet. Hochwertige Briefkästen sind mit einem Öffnungsstopp versehen, der es Ihnen ermöglicht, die Post mit einer Hand zu entnehmen.

Auch die Anbringung Ihres Namens und der Hausnummer sollte leicht von der Hand gehen. Achten Sie in diesem Fall also auch hier auf eine problemlose Montage.

Zusatzausstattung

Briefkasten ist nicht gleich Briefkasten. Es gibt Modelle, die sich in Ihrer Ausstattung voneinander unterscheiden.

Manche Modelle ermöglichen es Ihnen durch ein kleines Sichtfester mit einem Blick direkt zu erkennen, ob Sie Post bekommen haben ohne den Postkasten aufschließen zu müssen.

Weitere Ausstattungsmerkmale, die bei einem hochwertigen Briefkasten vorkommen können sind Innenbeleuchtung. Diese geht immer dann an, wenn Sie Ihre Post entnehmen wollen. Dies ist besonders in den dunkleren Jahreszeiten eine gute Idee.

Ein zusätzliches Zeitungsfach kann sich ebenfalls als sehr nützlich erweisen, wie wir bereits besprochen haben.

Auch eine Rückhaltevorrichtung ist ein sehr hilfreiches Feature. Diese Vorrichtung verhindert, dass die Post beim Öffnen aus dem Briefkasten fällt.

Manche Briefkästen sind mit einer Möglichkeit ausgestattet eine Klingel zu montieren. Doch dies ist oftmals sehr kostspielig und daher nicht sehr weit verbreitet.

FAQ – Häufig gestellte Fragen und Antworten

Wo sollte man einen Briefkasten aufstellen?

Es empfiehlt sich nach Möglichkeit den Briefkasten dort aufzustellen wo er durch bauliche Maßnahmen vor Witterungseinflüssen geschützt ist. Des Weiteren sollte der Postkasten sowohl für Sie, als auch für den Briefträger leicht zu erreichen sein. Bedenken Sie auch, dass Sie den Briefkasten so platzieren, dass er nach Möglichkeit vor Unbefugten geschützt ist.

Welche Ansprüche sollte ich an einen Briefkasten stellen?

Ihr Briefkasten sollten mehreren Ansprüchen genügen. Es ist zum einen wichtig, dass er gut verarbeitet ist und keine scharfen Kanten aufweist. Zudem sollte er sicher schließen und mit einem Sicherheitsschloss ausgestattet sein. Auch eine Entnahmesicherung ist empfehlenswert.

Ihr Briefkasten sollten zudem wetterfest sein und Ihre Post auch bei Regen trocken halten können. Ebenfalls zu empfehlen, ist eine Entnahmesicherung. Diese verhindert, dass Ihre Post ungewünscht auf den Boden fällt.

Letztlich sollte ein Briefkasten auch Ihren Designvorstellungen entsprechen. Hier können Sie zwischen einer großen Vielfalt aussuchen.

Ist ein Briefkasten mit Zeitungsfach sinnvoll?

Durchaus, ja. Nicht alle Briefkästen sind groß genug, um sämtliche Briefe, Zeitungen, Zeitschriften sowie Werbungen aller Art aufzunehmen. Die Briefe und kleinere Prospekte werden in den Postkasten fallen. Doch eine Zeitung findet nicht immer Platz, sodass diese oftmals aus dem Briefkasten herausragt. Wenn es nun zu regnen beginnt, kann die Zeitung nass werden und weil die Klappe nicht geschlossen ist, kann der Regen unter Umständen auch Ihre restliche Post treffen.

Mit einem Zeitungsfach ist dies kein Problem mehr. Die Zeitung kann eingerollt und komplett verstaut werden, sodass Sie sich keine Gedanken wegen nasser Post machen müssen.

Gibt es einen Briefkasten mit Hausnummer?

Ja, die gibt es. Je nach Modell können Sie Ihre Hausnummer durch ein kleines Fach auf den Briefkasten schreiben. Sie können im Briefkasten Shop jedoch auch einen Briefkasten bestellen, der mit Ihrer Hausnummer graviert ist. Es gibt auch Modelle, die mit entsprechendem Druck bestellt werden können.

Lohnt sich ein billiger Briefkasten?

Tendenziell nein. Wenn Sie sich für einen billigen Briefkasten entscheiden, werden Sie Abstriche in der Qualität sowie in der Verarbeitung hinnehmen müssen. Diese Modelle sind oftmals nicht witterungsbeständig und bieten daher wenig Schutz für Ihre Post. Zudem sind diese Modelle viel anfälliger für Rost und werden schnell durch Korrosion beschädigt. Investieren Sie lieber etwas mehr für einen hochwertigen Briefkasten.

Besten Briefkästen Test 2018

Briefkasten Testsieger

Hier finden Sie eine Auflistung an Testberichten. Bitte beachten Sie bei Ihrer Recherche, dass ein Briefkasten Test nicht mit einem Briefkasten Vergleich gleichzusetzen ist. Bei einem Vergleich werden Produktdaten miteinandern verglichen, wohingegen ein Test eine physische Bewertung nach fest definierten Kriterien voraussetzt.

HerausgeberSuche
Stiftung Warentest»Bei test.de nach einem Briefkasten Test suchen
ÖKO-Test»Bei oekotest.de nach einem Briefkasten Test suchen
Testberichte.de»Bei testberichte.de nach einem Briefkasten Test suchen