Das Gaming Lenkrad

Die meisten unserer Leser werden ein Auto gefahren sein, im Stadtverkehr oder auf langen Landstraßen. Und doch ist es in Wirklichkeit schwierig, das Vergnügen des sportlichen Fahrens zu genießen, das eigene Auto bei extremen Geschwindigkeiten zu starten oder mit voller Kraft in eine Kurve zu fahren.

Die Welt der Videospiele ist denen zu Hilfe gekommen, die das Beste aus der Streckenerfahrung machen wollen, indem sie dem Spieler verschiedene Titel gegeben haben, die sich auf die Automobilerfahrung in all ihren Nuancen konzentrieren: vom Rallyesport bis zum großen Tourismus, vom geheimen Rennen bis zur F1-Bahn.

Die Experimente in diesem Bereich beschränkten sich nicht nur auf die Softwareentwicklung, sondern gingen auch in eine andere Richtung. Wer sich nicht damit zufrieden gibt, das Fahren mit einem normalen Gamepad mit Richtungstasten und verschiedenen Befehlstasten zu simulieren, sich aber ein Lederlenkrad schnappen will, findet heute Brot für die Zähne.

Führende Unternehmen im Bereich der Hardware für die Welt des Videospiels und insbesondere für die PlayStation 4 haben hart daran gearbeitet, dem Spieler ein komplettes Simulationssystem für das Fahren anzubieten, insbesondere aus der Sicht der Steuerung: Das Gaming-Lenkrad ist der Ausgangspunkt eines langen Entwicklungs- und Experimentierprozesses, der heute dazu führt, die Strecke direkt von Ihrer Konsole oder vom PC aus zu erleben.

Um das Lenkrad zu wählen, das Ihren Erwartungen am besten entspricht, schlagen wir diesen Leitfaden vor, der wichtige Elemente und Funktionen hervorhebt, bevor wir uns im Kauf befinden.

Komponenten eines Gaming Lenkrads

Normalerweise finden wir zusammen mit dem Lenkrad ein Getriebe und ein Pedalbrett, die mit einem Brems- und Kupplungspedal ausgestattet sind. Aber konzentrieren wir uns auf den Hauptteil, das eigentliche Lenkrad. Dieses besteht aus dem traditionellen Griff eines Rennwagenlenkrads mit den Bedienelementen, die normalerweise bei Konsolen-Gamepads in der Mitte zu finden sind, d.h. der Richtungstastatur, den Hebeln, Tasten und LED-Anzeigen.

Aus struktureller Sicht ist der Griff des Lenkrads normalerweise mit Leder oder synthetischen Materialien bezogen, die einen komfortablen und stabilen Griff bieten, der dem eines normalen Autos sehr ähnlich ist. Wenn die Form des Griffs von Modell zu Modell weitgehend unverändert bleibt, ist der Lenkwinkel nicht gleich. Einige Lenkräder haben einen Drehwinkel von 900° – also etwas mehr als zwei volle Umdrehungen des Lenkrads – während andere eine von 1080° haben, was drei vollen Umdrehungen des Lenkrads entspricht.

Die Lenkung und die Art und Weise, wie wir mit dem Rad umgehen, werden von dem Gerät aufgezeichnet, das einen Input an die Konsole und das Videospiel sendet: Die Fähigkeit, unsere Bewegung in digitalen Input zu übersetzen, ist eine echte Kluft zwischen den Produkten auf dem Markt, aber Sie können es kaum vor dem Kauf herausfinden. Tatsächlich gibt es keine technischen Daten, die diese Art der Bewegungsempfindlichkeit deutlich zeigen. Mit einer guten Annäherung kann man sagen, dass die Lenkräder der hohen Preisklasse über sehr ausgeklügelte Motoren und Sensoren verfügen, die die Steuerung extrem empfindlich machen und eine noch schnellere und realistischere Reaktion ermöglichen – ein Element, das wir später berücksichtigen werden.

Das Gaming-Lenkrad kann nicht nur Eingaben senden, sondern auch Eingaben von der Konsole bzw. dem PC und dem Videospiel empfangen und in eine Widerstandsbewegung umsetzen: Wenn wir uns zum Beispiel vorstellen, eine Kurve mit voller Geschwindigkeit zu nehmen, wird die Lenkung unserer Lenkung mit so viel Kraft entgegenwirken, wie wir laufen. Die Videospiel-Software im Zusammenspiel mit der Lenkradtechnologie ist in der Lage, uns Effekte dieser Art oder noch subtiler zu übermitteln, wie z.B. das Flackern, das wir auf einem holprigen Weg wahrnehmen würden, oder den Verlust der Kontrolle über den nassen Asphalt. Besonders mit einer VR-Brille wird deutlich, wie realistisch dieses Erlebnis bereits entwickelt ist.

Pedalbrett

Wie bereits erwähnt, finden wir zusammen mit unserem Lenkrad in der Regel ein Pedalboard, genau wie bei Autos. In dieser Hinsicht sind die Modelle auf dem Markt unterschiedlich: Einige bevorzugen tatsächlich ein Pedalbrett mit zwei Hebeln, d.h. es beinhaltet nur die Bremse und das Gaspedal und lässt das sequentielle Getriebe am Lenkrad. Dies sind die Modelle zur Simulation der Steuerung von F1-Fahrzeugen, bei denen es kein Kupplungspedal gibt und das Getriebe sequentiell ist. Diese Art von Getriebe verwendet einen Mechanismus, der es ermöglicht, den Gang einfach durch Drücken von Tasten – direkt am Lenkrad und ohne das Drücken der Kupplung zu schalten.

Andere Modelle verfügen jedoch über eine Dreihebel-Pedaleinheit, in der auch das Kupplungspedal untergebracht ist. Gaming-Lenkräder mit dieser Art von Pedalbrett sind für diejenigen gedacht, die mit Simulatoren von z.B. Rallye spielen wollen.

Wie beim Lenkrad bietet die Pedaleinheit den gleichen Widerstand wie eine echte Bremse, mit einer für anspruchsvollere Autos typischen Drucksensitivität. Die teureren Modelle sind mit einigen interessanten Oberflächen ausgestattet, wie z.B. rutschfeste Gummis, um das Pedal auf dem Boden Ihres Hauses stabil zu halten, Hebel zur Anpassung der Pedale (Einstellung von Neigung, Widerstand, etc…) und vieles mehr.

Gangschalthebel

Wenn wir eine Art Lenkrad mit einer dreipedaligen Pedalkonstruktion, also mit Kupplung, gewählt haben, müssen wir uns darum kümmern, ein Getriebe auf der Höhe unserer Fahrt zu haben. In einigen Fällen finden wir direkt mit dem Lenkrad den Schalthebel, der eine unabhängige Karosserie haben oder an der Struktur des Lenkrads befestigt werden kann.

Wenn das Getriebe nicht im Lieferumfang enthalten ist, müssen wir es separat kaufen und dabei auf einen mit unserem Lenkrad kompatiblen Schalthebel achten: In diesem Fall empfehlen wir dringend, einen Hebel zu wählen, der von der gleichen Marke wie das Lenkrad stammt.

Eigenschaften von Racing Wheels

Reaktivität

Wir haben gesehen, wie sowohl das Lenkrad als auch die Pedalkonstruktion in der Lage sind, dem Fahrer und Spieler eine Vielzahl von sensorischen Reaktionen mit Präzision und großer Genauigkeit zu bieten. Aber wie ist es möglich, dass das Lenkrad in der Lage ist, das sogenannte Force Feedback, also die Ansprechkraft, zu reproduzieren? Welches ist das System, das es dem Fahrer ermöglicht, uns dieses Gefühl zu vermitteln?

Im Inneren des Lenkrads, das sich normalerweise neben der Drehachse des Lenkrads befindet, gibt es Motoren, die direkt auf die von der Konsole gesendeten Signale reagieren und die Bewegungen des Lenkrads übersetzen, die wir bei einer plötzlichen Drehung hören würden, nach einer Kollision mit hoher Geschwindigkeit gegen ein anderes Fahrzeug oder beim Fahren auf einem mit Steinen bedeckten Schotterweg. Die Motoren empfangen den Input in Mikrovibrationen, in entgegengesetzten Drehungen der Lenkradachse oder in realen Schocks.

Die Modelle der Low-End-Lenkräder verwenden nicht sehr ausgeklügelte Motoren, deren Fähigkeiten das Eintauchen in die Welt des Spiels drastisch einschränken; im Gegenteil, teurere Gaming-Lenkräder, die von den bekanntesten Marken entwickelt wurden, enthalten sehr spezielle Motoren, die das Ergebnis langer Experimente sind, welche in der Lage sind, verschiedene Frequenzen des Ansprechverhaltens zu reproduzieren und eine ausgezeichnete Reaktionsfähigkeit aufweisen.

(Multi-)Kompatibilität

Wenn wir uns für ein Racing Lenkrad entscheiden, sind wir zweifellos echte Fans von Fahrspielen, aber wenn wir sie alle erleben wollen, müssen wir in der Lage sein, sicherzustellen, dass wir unser Lenkrad auf anderen Spieleplattformen verwenden, und sehr vorsichtig sein, um das Kompatibilitätsprofil des Gaming-Lenkrads zu überprüfen, das wir gekauft haben.

In diesem Zusammenhang ist zu beachten, dass dieses Zubehör auf der Grundlage der technischen Merkmale einer bestimmten Konsole oder eines Rechners entwickelt wird, um dem Benutzer eine maximale Kompatibilität mit seiner Spieleplattform zu bieten. Im Falle der PS4-Räder werden diese entwickelt, um das volle Potenzial unserer Sony Play Station 4 auszuschöpfen, aber in den meisten Fällen können wir das gleiche Modell für die Wiedergabe auf der Play Station 3 wiederverwenden: so können wir unsere Lieblingstitel wiedergeben, ohne den Controller wechseln zu müssen.

Struktur

Aus rein struktureller Sicht können wir noch einige Überlegungen anstellen, bevor wir unseren Einkaufsführer abschließen.

Wir haben gesehen, dass Gaming-Lenkräder äußerst komplexe Geräte sind, die verschiedene Komponenten und Teile aus sehr schweren Materialien aufnehmen. Aus diesem Grund kann das Lenkrad ein ziemlich hohes Gewicht haben, und das wird umso größer sein, je anspruchsvoller das von uns gewählte Lenkrad ist: Modelle mit doppeltem Innenmotor, Stahlkarosserie und anderen Komponenten aus verstärktem Aluminium können ebenfalls ein Gewicht von über 13 kg erreichen. Allerdings wiegen Gaming-Lenkräder im Allgemeinen etwa 5/6 kg, so dass wir uns nicht allzu sehr um den Auflagetisch kümmern müssen. Aus Sicht der Größe variieren diese von Modell zu Modell, aber im Allgemeinen finden wir Gaming-Lenkräder, die eine Höhe von ca. 30 cm, eine Tiefe von ca. 28 cm und eine Breite von ca. 26 cm haben.

Vor dem Kauf ist es ratsam, die Struktur unseres Lenkrads zu berücksichtigen, um im Voraus zu wissen, ob es möglich ist und wie man es am besten auf dem zur Verfügung stehenden Raum installiert, sei es ein Tisch oder ein Schreibtisch. Es gibt aber auch praktische Sitze auf dem Markt, die den gesamten Innenraum eines Autos simulieren und speziell für die Lagerung von Lenkrad, Pedalbrett und Getriebe ausgelegt sind.

Häufig gestellte Fragen

Sind die Materialien wichtig?

Die Materialien und Produktionsprozesse der Gaming-Lenkräder variieren von Unternehmen zu Unternehmen. Es gibt keine echten Produktionsstandards in diesem Bereich, aber eine Analyse der für die Produktion verwendeten Materialien kann uns viel über die Qualität eines Modells aussagen. Glücklicherweise neigen die Hersteller dazu, unterschiedliche Informationen über die verwendeten Materialien anzubieten. Die Innenstruktur des Lenkrads besteht in der Regel aus Stahl, während die Speichen des Lenkrads aus eloxiertem Aluminium gefertigt sind, während andere Hersteller sich für leichtere – aber weniger widerstandsfähige – Materialien wie Kunststoff entscheiden. Das Lenkrad ist fast immer mit Leder oder anderen Materialien bedeckt, die dem Griff helfen und ihn noch komfortabler machen. Die Pedale und das Getriebe sind ebenfalls aus gehärtetem, kaltgewalztem Stahl gefertigt und mit Kunststoffen überzogen, um eine Überhitzung zu vermeiden. Die Wahl der Materialien hat einen großen Einfluss auf die Gesamthaltbarkeit und Haltbarkeit eines Lenkrads, weshalb es sehr wichtig ist, dieses Profil zu beachten, bevor Sie mit Ihrem Kauf fortfahren.

Ist die Marke wichtig?

Bevor wir unseren Einkaufsführer abschließen, möchten wir Ihnen einige Namen der wichtigsten Marken der Branche nennen, die nicht nur eine Garantie für die Qualität der Lenkräder, sondern auch für den Kundenservice sind. Um nur einige zu nennen, finden wir Hama, Speedlink, Thrustmaster, Saitek, Microsoft, Trust, BigBen, Interactive, NanoRS, Tracer und natürlich Logitech.

Gaming-Lenkrad-Vergleich mit zwei Modellen

Gaming Lenkrad Testsieger

Hier finden Sie eine Auflistung an Testberichten. Bitte beachten Sie bei Ihrer Recherche, dass ein Gaming Lenkrad Test nicht mit einem Gaming Lenkrad Vergleich gleichzusetzen ist. Bei einem Vergleich werden Produktdaten miteinandern verglichen, wohingegen ein Test eine physische Bewertung nach fest definierten Kriterien voraussetzt.

HerausgeberSuche
Stiftung Warentest»Bei test.de nach einem Gaming Lenkrad Test suchen
ÖKO-Test»Bei oekotest.de nach einem Gaming Lenkrad Test suchen
Testberichte.de»Bei testberichte.de nach einem Gaming Lenkrad Test suchen