Was ist ein Jade-Roller? Ein kurzer Überblick

Unsere Haut im Gesicht ist besonders empfindlich und dennoch stetig den äußeren Einflüssen unserer Umwelt ausgesetzt. Insofern ist es sehr wichtig die Haut richtig zu pflegen und ihr den nötigen Ausgleich zu verschaffen.

Das Angebot an Pflegeprodukten ist riesig. Sehr beliebt sind vor allem Cremes und Seren. In letzter Zeit wurden jedoch auch andere Produkte immer populärer. Dazu zählt unter anderem der Jade-Roller, oder auch Gesichtsroller genannt.

Dabei handelt es sich um ein Produkt, welches an beiden Enden über einen Stein verfügt, meist in zwei unterschiedlichen Größen. Zwischen diesen Steinen befindet sich ein Griff, welcher zum einen der Befestigung der Steine dient und zum anderen als Möglichkeit dient den Jade-Roller bestmöglich anzuwenden. Man unterscheidet in diesem Zusammenhang zwischen einem Doppelkopf-Jade-Roller, welcher über zwei dieser Rollen verfügt und einem Einzelkopf-Jade-Roller, welcher lediglich über eine Rolle verfügt.

Die jeweilige Rolle besteht aus einem Jade-Stein, welcher bereits seit mehreren hundert Jahren dafür bekannt ist heilende Kräfte innezuhaben und somit beim Anwender für inneres Gleichgewicht und Harmonie sorgt. Diese positiven Faktoren werden auch auf die Haut übertragen. Der Stein selber wurde geschliffen und so in Form gebracht, dass er sich perfekt der Haut im Gesicht anpassen kann.

Ein Gesichtsroller bewirkt im Ergebnis, dass sich die Haut entspannt, weicher, jedoch auch gleichzeitig elastischer wird und, dass man von einem allgemein frischeren Aussehen profitiert. Zudem eignet sich der Roller sehr gut zum Auftragen von Cremes und Seren. Ein großer Vorteil ist, dass man den Jade-Roller mehrmals täglich anwenden kann und dabei nur etwa 10 bis 15 Minuten investieren muss.

Das Angebot an Jade-Rollern steigt auf Grund ihrer hohen Beliebtheit stetig. Insofern wird es dem Kunden nicht besonders leicht gemacht für welches Produkt er sich letztlich entscheiden soll. Aus diesem Grund haben wir für Sie in unserer Kaufberatung die wichtigsten Kriterien angeführt, welche Sie vor dem Kauf eines Jade-Rollers beachten sollten. Dazu zählen zum Beispiel Faktoren, wie der Typ des Jade-Rollers, ob es sich um einen echten Jade-Stein handelt, die Anzahl der Rollen, das Vorhandensein einer Gua-Sha-Platte, die Anwendungsbereiche und das Gewicht.

Im Anschluss beantworten wir für Sie im Rahmen unseres FAQs die am häufigsten gestellten Fragen.

Kaufberatung- auf welche Kriterien Sie vor dem Kauf eines Jade-Rollers achten sollten

Unsere Kaufberatung listet diverse Kriterien auf, welche Sie vor dem Kauf beachten können, sodass Ihnen die Entscheidung für das richtige Produkt leichter gemacht wird. Während Sie einigen Faktoren besonders viel Aufmerksamkeit widmen sollten, hängt die Beachtung anderer Kriterien häufig von den persönlichen Präferenzen des Kunden ab. Insofern ist es ratsam sich bereits vor dem Kauf zu fragen, was das Produkt für einen auf jeden Fall mitbringen sollte.

Der Stein

Ein Jade-Roller sollte im Idealfall auch aus einem Jade-Stein bestehen. Dieser sollte komplett rein und natürlich sein. Die Form erhält der Stein bei der Verarbeitung.

Es kann jedoch vorkommen, dass die Hersteller anstatt auf Jade auf Rosenquarz zurückgreifen. Dieser Stein ist zwar nicht als minderwertig einzustufen, verfolgt jedoch andere Zwecke als der Jade.

Insofern sollten Sie ein besonderes Augenmerk darauf legen, dass der Stein komplett aus natürlichen Materialien gefertigt ist. Zudem sollte er sehr robust sein, sodass Sie von dessen Langlebigkeit profitieren. Die einwandfreie Verarbeitung sollte daneben ebenso wichtig sein, um keine schädigende Wirkung auf die Haut auszuüben.

Die Art des Rollers

Es lassen sich drei verschiedene Typen von Jade-Rollern feststellen, wobei jede Art seine Eigenschaften innehat und Vor- und Nachteile mit sich bringt. Man kann zwischen manuellen Einkopf-Jade-Rollern, manuellen Zweikopf-Jade-Rollern und elektrischen Jade-Rollern unterscheiden.

Am häufigsten gebraucht und daher besonders beliebt sind die doppelköpfigen Jade-Roller. Diese zeichnen sich dadurch aus, dass sich an beiden Enden des Produkts ein Stein befindet. Dieser variiert jedoch in seiner Größe, sodass Sie an einem Ende einen kleineren Stein haben, welcher sich besonders für kleine Anwendungsgebiete, wie zum Beispiel die Augen- und Mundpartie eignet und an dem anderen Ende einen großen Stein, welcher sich dementsprechend auch am besten für größere Körperpartien eignet, wie zum Beispiel der Hals, das Dekolletee und die Beine. Folglich profitieren Sie bei dieser Art von Jade-Rollern extrem von der Flexibilität des Produkts, da sich der doppelköpfige Jade-Roller für den gesamten Körper eignet. Als Nachteil des Produkts könnte angeführt werden, dass sich das Vorhandensein von zwei Steinen auch im Gewicht bemerkbar macht. Insofern ist die Handhabung nicht so leicht wie bei einem Roller mit nur einem Stein und es ist auch nicht so kompakt, sodass es sich nicht so gut zum verreisen eignet. Zudem macht sich der Mehrwert selbstverständlich auch im Preis bemerkbar.

Daneben gibt es auch einköpfige Jade-Roller. Diese zeichnen sich dementsprechend dadurch aus, dass lediglich ein Stein als Roller vorhanden ist. Dadurch ist das Produkt jedoch sehr klein und kompakt und eignet sich auf diese Weise sehr gut zum Mitnehmen. Zudem sind derartige Produkte auch häufig günstiger. Allerdings muss bei diesem Typen beachtet werden, dass der Stein zumeist sehr groß ist und vor allem die Augenpartie damit nur schwer erreicht werden kann. Da sich viele Kunden jedoch einen Jade-Roller wünschen, um kleinere Fältchen unter den Augen und Augenschatten zu entfernen, ist diese Art eher weniger geeignet.

Neben den bereits genannten manuellen Jade-Rollern gibt es auch elektrisch betriebene Jade-Roller. Diese zeichnen sich dadurch aus, dass sie über einen Griff verfügen, welcher vibrieren kann. Diese Vibration unterstützt die Durchblutung der Haut, sodass man von den eigentlichen Zwecken eines Jade-Rollers doppelt profitiert. Als Nachteil muss hier jedoch angeführt werden, dass elektrisch betrieben Jade-Roller lediglich über einen Stein verfügen, wie dies bei einköpfigen Jade-Rollern der Fall ist. Aus diesem Grund gelten daher die bereits oben genannten Nachteile auch hier. Dazu zählen vor allem Faktoren, wie die Nichteignung für die Augenpartie. Zudem entstehen Folgekosten, da das Produkt zumeist mit Batterien betrieben ist. Außerdem ist das Produkt weitaus schwerer und auch kostspieliger in der Anschaffung.

Die Anwendungsgebiete

Im Grunde genommen lassen sich jegliche Stellen am Körper mit einem Jade-Roller bearbeiten. Maßgeblich ist in diesem Zusammenhang lediglich, ob der Stein bzw. der Roller auch von der Größe her geeignet ist.

Kleine Steine eignen sich hervorragend für die kleinen Bereiche, wie die Augen und der Mund.

Sofern man jedoch beabsichtigt größere Partien des Körpers und des Gesichts, also Stirn, Wangen, Kinn, Hals, Dekolletee, Oberkörper und Beine zu massieren, kann man auf einen großen Stein zurückgreifen.

Wenn Sie alle Partien des Körpers mit einem Jade-Roller bearbeiten wollen, ist es empfehlenswert auf einen doppelköpfigen Jade-Roller zurückzugreifen. Diesen Umstand haben wir bereits oben für Sie erläutert.

Das Gewicht

Das Gewicht von Jade-Rollern liegt etwa zwischen 18 und 250 Gramm. Dies liegt daran, dass zum Beispiel doppelköpfige Jade-Roller ein höheres Gewicht haben und dass elektrisch betrieben Jade-Roller noch über Batterien verfügen.

Grundsätzlich erschwert das Gewicht die Handhabung jedoch nicht wesentlich. Wenn Sie jedoch beabsichtigen den Jade-Roller auf Reisen zu verwenden, kann ein leichtes Produkt von Vorteil sein.

Etwaige Zusätze

Zu den etwaigen Zusätzen zählt vor allem das Vorhandensein einer Gua-Sha-Platte. Dabei handelt es sich um einen Stein aus Jade oder Rosenquarz, welcher komplett glatt geschliffen wurde und ebenfalls zur äußeren Behandlung der Haut angewendet wird. Dies eignet sich, um Reizungen der Haut zu bekämpfen und die Haut durch Kühlung zu entspannen und zu straffen. Sofern Sie auch von diesem Zusatz profitieren wollen, sollten Sie vor dem Kauf gesondert darauf achten, dass sich eine derartige Platte auch im Umfang der Lieferung befindet.

Außerdem kann es vorkommen, dass ein Jade-Stein zusätzlich über Noppen verfügt, welche den Effekt der Massage erhöhen und die Haut noch mehr zur Durchblutung anregen.

FAQ- Häufig gestellte Fragen und Antworten

Was gibt es für verschiedene Typen von Jade-Rollern?

Man kann zwischen zwei verschiedenen Arten von Jade-Rollern unterscheiden. Am meisten verbreiteten sind die Doppelkopf-Jade-Roller. Daneben werden jedoch auch Einzelkopf-Jade-Roller angeboten. Im Ausnahmefall werden Sie auch einen elektrischen Einzelkopf-Jade-Roller vorfinden können.

Was ist der Unterschied zwischen den verschiedenen Arten von Jade-Rollern?

Der Unterschied zwischen einem Einzelkopf-Jade-Roller und einem Doppelkopf-Jade-Roller liegt letztlich in der Anzahl der Rollen. Bei einem Einzelkopf-Jade-Roller verfügt das Produkt lediglich über eine Rolle. Bei einem Doppelkopf-Jade-Roller wurden zwei Rollen verwendet. Diese weisen zumeist auch verschiedene Größen auf. Dies bietet dem Anwender den großen Vorteil, dass er den Jade-Roller an verschiedensten Stellen des Körpers anwenden kann. Vor allem bei dem Bereich um die Augen herum, eignet sich ein kleiner Stein besser. Für größere Partien am Körper, wie zum Beispiel der Hals oder das Dekolletee eignen sich wiederum größere Steine besser.

Wo kann ich einen Jade-Roller am Körper anwenden?

Im Grunde genommen kann man einen Jade-Roller überall am Körper anwenden. Somit eignet sich ein Jade-Roller für Anwendungsbereiche der Stirn, der Wangen, des Kinns, der Augenpartie, der Mundpartie, des Halses, des Dekolletees, des Oberkörpers und der Beine. Allerdings ist in diesem Zusammenhang maßgeblich wie groß die Rollen sind. So eignet sich der Stein zwar grundsätzlich für einen bestimmten Bereich am Körper. Allerdings kann ein zu großer Roller dazu führen, dass Sie nicht an kleine Stellen, wie insbesondere der Augenpartie kommen.

Wie schwer ist ein Jade-Roller?

In der Regel sind die Jade-Roller sehr leicht, was nicht nur die Handhabung erleichtert, sondern sie auch zu einem perfekten Begleiter auf Reisen macht. Insofern liegt das Gewicht in den meisten Fällen zwischen 18 und 100 Gramm. Sofern der Jade-Roller jedoch über einen Doppelkopf verfügt, kann das Gewicht auch auf bis zu 280 Gramm steigen.

Wofür eignet sich der große Kopf eines Jade-Rollers?

Der große Kopf eignet sich vor allem für die Wangen, die Beine, die Arme, die Stirn, das Kinn und das Dekolletee.

Wofür eignet sich der kleine Kopf eines Jade-Rollers?

Der kleine Kopf eignet sich vor allem für die Augen- und Mundpartie.

Was ist eine Gua-Sha-Platte?

Bei einer Gua-Sha-Platte handelt es sich um einen Mineralstein, welcher meist aus Jade oder Rosenquarz hergestellt wurde und ganz glatt geschliffen wurde, sodass er sich dafür eignet auf gereizte Hautstellen angewendet zu werden. Diese äußere Behandlung der Haut hat ihren Ursprung in Asien und wird hierzulande auch häufig im Rahmen einer Akupunktur angewandt. Letztlich sorgt die Behandlung mit dieser Platte dafür, dass sich die Haut entspannt, gekühlt wird und gereizte Hautstellen minimiert werden. Achten Sie bereits vor dem Kauf darauf, ob sich eine oder sogar mehrere der Gua-Sha-Platten im Umfang der Lieferung befinden.

Wie oft soll ich einen Jade-Roller anwenden?

Ein Jade-Roller sollte am besten jeden Tag angewendet werden. Gegebenenfalls auch einmal morgens und einmal abends.

Wie lange sollte ich einen Jade-Roller anwenden?

In den meisten Fällen wird eine Behandlungsdauer von 10-15 Minuten empfohlen.

Was ist Jade?

Bei Jade handelt es sich um einen Stein, welcher zum Schutz der Haut dient und bereits seit vielen Jahrhunderten dafür bekannt ist für inneren Frieden, Ausgeglichenheit und allgemein Harmonie zu sorgen. Jade gibt es in verschiedenen Farben. Am gängigsten sind Grün, Rosa, Schwarz, Braun und Gelb.

Welche Vorteile bietet die Anwendung eines Jade-Rollers?

Bei einer regelmäßigen Anwendung sollten Sie im Ergebnis von einem Anti-Aging-Effekt profitieren und von einer Minimierung von Augenringen, durch eine Kühlung dieser Partien. Zudem eignet sich der Roller sehr gut zum Auftragen von Cremes, Seren und Masken. Außerdem ist eine derartige Gesichtsmassage nicht nur sehr wohltuend, sondern fördert auch die Durchblutung, sodass Sie in nur sehr kurzer Zeit von einem frischeren Erscheinungsbild profitieren können.

Gibt es auch Nachteile der Anwendung eines Jade-Rollers?

Tatsächlich können kaum bis gar keine Nachteile eines Jade-Rollers festgestellt werden. Möchte man jedoch einen Faktor ins Licht rücken, könnte man darauf abzielen, dass die effektive Bekämpfung von Falten, welche man sich von der Anwendung erhofft, keinesfalls wissenschaftlich festgestellt werden konnte. Dennoch lassen sich keine schlechten Auswirkungen des Jade-Rollers feststellen.

Wie benutze ich einen Jade-Roller richtig?

Die richtige Anwendung eines Jade-Rollers erfordert zunächst ein komplett gereinigtes Gesicht. Greifen Sie also zu Reinigungslotionen, um Make-up und Schmutz gänzlich vom Gesicht zu entfernen. Beim Abwaschen mit Wasser verwenden Sie am besten lauwarmes Wasser, da dies dazu führt, dass sich die Poren öffnen.

Daraufhin beginnt die Massage mit dem Jade-Roller. Greifen Sie das Produkt an dem dafür vorgesehenen Griff und rollen Sie gleichmäßig ohne zu viel Druck auszuüben von innen nach außen. Arbeiten Sie sich dabei von einer Gesichtspartie zur nächsten. Achten Sie darauf nicht nur von innen nach außen zu rollen, sondern auch von unten nach oben. Fahren Sie dabei mehrmals über eine Stelle. Nehmen Sie sich Zeit und seien Sie nicht gehetzt. Die Massage sollte vor allem entspannend sein.

Gegebenenfalls können Sie auch Cremes, Seren oder Masken mit Hilfe eines Jade-Rollers einarbeiten. Dazu sollte das Produkt zunächst auf dem Gesicht verteilt werden. Durch gleichmäßiges Rollen wird das Produkt das eingearbeitet. Besonders hier zahlen sich geöffnete Poren aus, da sich dann die Wirkstoffe der Produkte besser entfalten können.

Um wirklich von den Vorteilen eines Jade-Rollers profitieren zu können, sollten Sie bedenken, dass die regelmäßige Anwendung unerlässliche Voraussetzung ist.

Haben die Steine eine kühlende Wirkung?

Ja. Sowohl die Steine, welche als Roller fungieren, als auch die Gua-Sha-Platten, welche sich häufig ebenfalls im Umfang der Lieferung befinden haben eine kühlende Wirkung auf die Haut, was sich sehr straffend auswirkt. Sollten Ihnen dieser Effekt jedoch nicht genügen, können Sie das Produkt auch vorher in den Kühlschrank legen.

Wie funktioniert ein Jade-Roller?

Um die Art und Weise der Funktion eines Jade-Rollers nachvollziehen zu können ist es hilfreich sich zu vergegenwärtigen, dass durch das Rollen auf der Haut verschiedene Effekte erzielt werden.

Zunächst erzeugt das Rollen auf der Haut einen Massage-Effekt. Indem man den Roller über die Haut bewegt wird unter anderem Wärme erzeugt, welches dafür sorgt, dass die Durchblutung und der Stoffwechsel angeregt werden. Dadurch entspannt die Haut und sieht nach der Behandlung aber auch wesentlich frischer aus. Dies hängt letzten Endes auch mit der erhöhten Zufuhr von Sauerstoff zusammen.

Des Weiteren sorgt das Rollen auf der Haut durch die Erzeugung von Wärme auch dazu, dass sich die Poren öffnen. Dies hat zur Folge, dass aufgetragene Produkte besser einziehen können, um anschließend ihre Wirkung entfalten zu können.

Ein weiterer wichtiger Effekt ist der sogenannte Lymph-Effekt. Dieser hat zum Inhalt, dass sich das Rollen ähnlich wie eine Lymphdrainage auswirkt, also die Lymphbahnen im Gesicht bearbeitet werden. Auf diese Weise vermindern sich Schwellungen im Gesicht und die Heilung von Wunden oder Reizungen werden gefördert.

Hilft ein Jade-Roller auch gegen angeschwollene Augen?

Ja auf jeden Fall. Durch das Rollen über die empfindliche Augenpartie wird vor allem die Lymphflüssigkeit in dieser Region, welche sich über die gesamte Nacht hinweg angesammelt hat, abtransportiert. Um diesen Effekt zu verstärken, kann man den Roller auch in einem Kühlschrank aufbewahren, da eine starke Kühlung ebenfalls einen abschwellenden Effekt hat.

Ist ein Jade-Roller für jeden Hauttypen geeignet?

Der Jade-Roller kann grundsätzlich für jeden Hauttypen angewandt werden, was vor allem damit zusammenhängt dass der Jade-Roller keinerlei negative Auswirkungen auf die Haut hat.

Was ist der Unterschied zwischen einem Jade-Stein und einem Rosenquarz-Stein?

Der Unterschied zwischen beiden Steinen soll vor allem in der Zwecksetzung liegen. Während Jade für alle Hauttypen geeignet ist und vor allem auch den Geist wiederbeleben soll, ist Rosenquarz dafür bekannt, dass eine sehr beruhigende Wirkung erzielt werden soll und der Geist in einen guten Ausgleich gebracht werden soll. Aus diesem Grund wird dieser Stein auch häufig in der Kategorie der Harmonie verortet. Zudem soll Jade eine eher heilende, reinigende und abschwellende Wirkung haben, was sich vor allem sehr gut für gereizte Haut eignet. Rosenquarz hingegen soll Stress und Spannungen im Körper verringern.

Was ist ein Jade-Roller und wie nutzt man ihn?

Jade-Roller Testsieger

Hier finden Sie eine Auflistung an Testberichten. Bitte beachten Sie bei Ihrer Recherche, dass ein Jade-Roller Test nicht mit einem Jade-Roller Vergleich gleichzusetzen ist. Bei einem Vergleich werden Produktdaten miteinandern verglichen, wohingegen ein Test eine physische Bewertung nach fest definierten Kriterien voraussetzt.

HerausgeberSuche
Stiftung Warentest»Bei test.de nach einem Jade-Roller Test suchen
ÖKO-Test»Bei oekotest.de nach einem Jade-Roller Test suchen
Testberichte.de»Bei testberichte.de nach einem Jade-Roller Test suchen