Der große Hundeschermaschinen Kaufratgeber - gepflegte Fell zur jeder Zeit

Wie wir Menschen, müssen auch die Hunde von Zeit zu Zeit zum Friseur. Damit das Fell wieder schön und glänzend aussieht, wird es behandelt und geschnitten. Da es inzwischen auch hochwertige Hundeschermaschinen für den Hausgebrauch gibt, müssen Sie mit Ihrem Vierbeiner nicht unbedingt zum Profi, da Sie damit das Fell selber schneiden und kürzen können.

Möchten Sie eine Hundeschermaschine kaufen, sollten Sie einige Kriterien beachten und auch im Umgang mit solch einer Schere vertraut sein. Wir verraten Ihnen, woran Sie eine gute Hundeschermaschine erkennen können.

Die Wahl der richtigen Hundeschermaschine

Auf dem Markt gibt es zahlreiche Schermaschinen von verschiedenen Herstellern und Marken. Alle behaupten natürlich, das beste Produkt für Sie zu haben. Doch worin unterscheiden sich die verschiedenen Modelle eigentlich? In erster Linie zahlen Sie bei einer guten Fellschermaschine für die Schnittleistung und den Komfort.

So versuchen die Hersteller Modelle mit hohem Drehmoment und maximaler Geschwindigkeit sowie Schnittleistung zu produzieren. Auch Lärm und Hitze wird bei den meisten Modellen bestmöglichst reduziert, um das Schererlebnis für Hund und Mensch so angenehm wie möglich zu machen. Aber auch die Aufladezeit bei Akku Hundeschermaschinen, die Griffform und die Bauweise spielen bei der Kaufentscheidung eine wichtige Rolle.

Wie Sie die richtige Schermaschine finden

Bei der Wahl sollten Sie sich zuerst die Frage stellen, ob die Schermaschine schnurgebunden oder schnurlos sein soll. Der größte Unterschied bei diesen Modellen liegt in erster Linie bei der Leistung.

Kabellose Modelle werden mit Batterie betrieben, wodurch die Leistung hier begrenzt ist. Kabelgebundene Modelle werden in die Steckdose gesetzt und sind oft so stark, um jedes Fell mühelos schneiden und kürzen zu können.

Schnurlose Modelle haben dagegen den Vorteil, dass sie einfach zu handhaben sind und somit wesentlich besser für Nacharbeiten geeignet sind. Hier sollten Sie sich also Gedanken darüber machen, wir stark das Fell Ihres Vierbeiners ist und wie flexibel Sie die Schermaschine nutzen möchten.

Leistung, Drehmoment und SPM (Schnitte pro Minute)

Die Schnittleistung hängt davon ab, die oft sich die Klinge in der Minute auf und ab bewegt. So verwechseln viele Menschen die SPM mit der eigentlichen Schnittkraft. Das schnelle Bewegen der Klinge garantiert jedoch nicht automatisch, dass die Klinge auch stark genug ist, um alle Fellarten mühelos durchzuschneiden.

Zudem sollten Sie auf eine scharfe Klinge achten. Ist die Klinge nicht scharf genug, werden mehr Zeit und Energie beim Schneiden benötigt.

Welche Hunde benötigen eine Schermaschine?

Es gibt verschiedene Hunderassen, bei denen eine Schermaschine benötigt wird. Um das zu beurteilen zu können, müssen Sie wissen, wie die Fellstruktur Ihres Hundes ist und ob es auch ohne einen Fellschnitt gesund und glänzend aussehen kann. Besitzer von Langhaarhunden und Pudeln müssen bevorzugt einen Hundefriseur besuchen.

Somit sind dort oft Bobtails, Golden Retriver und Yorkshire Terrier anzutreffen. Aber auch ein Befall mit Ungeziefer oder ein verfilztes Fell machen einen Hundehaarschnitt oft notwendig. Wird die Schermaschine daher nur einmalig genutzt, kann es daher auch sinnvoll sein, wenn Sie sich eine Schermaschine gegen eine kleine Gebühr ausleihen oder tatsächlich in den Hundesalon gehen. Steht dagegen eine mehrfache Nutzung an, lohnt sich die Anschaffung auf jeden Fall und ist eine Investition wert.

Welches die beste Hundeschermaschine ist, hängt jedoch auch von der jeweiligen Fellart ab. So spielt es eine Rolle, ob Ihr Hund feines und kurzes oder störriges und langes Fell hat. Nicht jeder Hundeschermaschine ist automatisch für jedes Fell geeignet und nichts ist frustrierender, als eine nicht funktionierende Hunde Schermaschine.

Die verschiedenen Fellarten

Welche Profi Hundeschermaschine Sie benötigen, hängt von der Fellart Ihres Hundes ab. Besitzt Ihr Hund sehr dünnes und feines Fell, müssen Sie nichts Besonderes beachten, da mit dieser Fellsorte selbst eine Hundeschermaschine in klein gut zurechtkommt.

Dünne bis mittlere Felle benötigen etwas mehr Aufwand, sodass Sie hier schon zu einem Modell mit Schwenkmotor greifen sollten. Diese Motoren sind konzipiert wie ein elektromagnetischer Motor, weisen aber wesentlich mehr Leistung auf.

Langhaarhunde benötigen unbedingt eine spezielle Hundeschermaschine für Langhaar. Diese Hundeschermaschinen für Profis sind meistens mit einem rotierenden Motor ausgestattet und verfügen über einen Klingenhanter, welcher es ermöglicht, die Klingen während der Hundepflege zu wechseln. Somit ist die Hundeschermaschine für Pudel ebenfalls gut geeignet. Verwenden Sie für diese Fellsorten also unbedingt eine professionelle Hundeschermaschine.

Ob die Hundeschermaschinen mit Akku oder Batterie ausgestattet sind, spielt hierbei weniger eine Rolle und hängt ganz von den individuellen Bedürfnissen des Nutzers ab.

Die verschiedenen Schneidarten

Welche Schneideart Sie bei Ihrem Hund vornehmen möchten, bestimmt auch, welche Schermaschine für Sie die ideale ist. Bevor Sie sich also für eine Hundeschermaschine entscheiden, sollten Sie sich überlegen, welche Schneidvariante Sie bevorzugen. Wir stellen Ihnen die verschiedenen Möglichkeiten vor.

Trimmen

Möchten Sie gelegentlich nur die Füße Ihres Hundes Trimmen oder abstehende Haare kürzen, müssen Sie nicht viel beachten. Hierzu eignet sich eine preiswerte Schermaschine optimal.

Schneiden und Kürzen

Möchten Sie das Fell Ihres Hundes regelmäßig schneiden oder kürzen, sollten Sie schon zu einem Modell der mittleren Preisklasse greifen. Da die Schermaschine regelmäßig zum Einsatz kommen wird, sollten Sie auf eine hochwertige und qualitative Verarbeitung achten.

Trimmen, Stylen und Fellpflege

Möchten Sie das Fell Ihres Hundes nicht nur Trimmen und Schneiden, sondern gleichzeitig auch Stylen und Pflegen, sollten Sie zu einem professionellen Hundescherset greifen. Auch wenn diese Modelle in der Regel sehr kostspielig sind, so lohnt sich die Anschaffung in jedem Fall. Hier stehen Ihnen oft sogar verschiedene Einstellmöglichkeiten der Schnittleistung und der Schnittgeschwindigkeit zur Verfügung.

Funktion einer Hundeschermaschine

Generell funktioniert eine Hundeschermaschine wie eine Haarschneidemaschine für Menschen. Die Maschine wird durch Akku oder Strom in Betrieb gesetzt, sodass diese benutzt werden kann.

Zur Nutzung müssen Sie die Maschine nur durch Fell führen, sodass diese ihre Arbeit erledigen kann. Scheren Sie Ihren Hund zum ersten Mal, kann das Ganze noch sehr befremdlich für Sie sein, daher haben wir einige Tipps für Sie, wie Sie sich darauf vorbereiten können.

Tipps für den ersten Umgang mit einer Hunde Schermaschine

  • Beschneiden Sie Ihren Hund so früh wie möglich. Am besten fangen Sie bereits im Welpenalter damit an, da ein älterer Hund sich wesentlich schwieriger daran gewöhnen lässt.
  • Vergleichen Sie die Lautstärke der verschiedenen Schermaschinen und entscheiden Sie sich für die leiseste. Eine laute Schermaschine ist nicht nur für den Hund beängstigend, sondern kann auch schnell für den Nutzer nervig werden.
  • Informieren Sie sich über den Rassestandard Ihres Hundes. Hier erfahren Sie nicht nur viel über die Fellstruktur, sondern oft auch, wie Sie das Fell am besten schneiden.
  • Einige Hundefriseure oder Züchter stehen Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Hilfe, wenn es um die Fellpflege des Hundes geht. Lassen Sie sich am besten von einem Profi zeigen, wie das Fell geschnitten werden sollte.

Vorteile einer Hundeschermaschine

  • eignet sich zum Fell kürzen, Trimmen, Stylen und Konturen schneiden
  • ergonomische Formen sorgen für Komfort
  • verschiedene Einstellmöglichkeiten
  • ersetzt den Friseurbesuch

Nachteile einer Hundeschermaschine

  • billige Modelle sind oft minderwertig
  • einige Modelle sind sehr laut
  • Handhabung erfordert Erfahrung und Geduld
  • nicht jeder Hund lässt sich die Behandlung gefallen

Was sollte beim Kauf beachtet werden?

Wie oben schon erwähnt wurde, sollten Sie beim Kauf einer Hundeschermaschine auch einige Kriterien beachten. Darauf möchten wir im nächsten Abschnitt näher eingehen.

Wartungsarbeit

Eine Hundeschermaschine muss regelmäßig geölt werden. Müssen Sie dazu die halbe Maschine auseinandernehmen, kann das schnell frustierend werden. Dass haben auch die Hersteller festgestellt und daher wartungsfreie Modelle auf den Markt gebracht, welche weder gefettet noch geölt werden müssen. Wartungsfreie Modelle ersetzen dennoch keine Reinigung.

Cool Running

Suchen Sie ein Modell, welches weder Lüfter noch Belüftungsschlitze benötigt, um kalt zu bleiben? Dann sollten Sie ein Modell mit Cool Running Funktion wählen.

Ergonomisches Design

Ergonomisches Design steht vor allem an oberster Stelle, wenn Sie die Schermaschine oft und lange benutzen. So liegt diese selbst nach langer Zeit noch bequem in der Hand. Auch Anfängern ist ein ergonomisches Design unbedingt ans Herz zu legen.

Rostfreie und abnehmbare Klingen

Wählen Sie ein Modell, was aus rostfreien und chemikalbeständigen Materialien besteht, da Sie so wesentlich länger davon haben. Zudem sollten die Klingen abgenommen und geschärft werden können, um nicht regelmäßig Neue kaufen zu müssen.

Stabiles Gehäuse

Sicherlich haben Sie nicht vor, Ihre Hundemaschine fallen zu lassen – dennoch besteht die Gefahr. Daher sollten Sie ein bruchsicheres und stabiles Gehäuse wählen.

Verschiedene Einstellmöglichkeiten

Um die Maschine so flexibel wie möglich nutzen zu können, sollte diese über verschiedene Einstellmöglichkeiten verfügen. Achten Sie daher auf mindestens zwei Einstellmöglichkeiten.

Geringer Geräuschpegel

Einige Hunde sind sehr geräuschempfindlich und reagieren auf laute Geräusche sehr empfindlich. Hat Ihr Hund Angst oder reagiert auf laute Geräusche, ist es umso wichtiger, ein leises Modell zu wählen.

Fazit

Nicht nur Hundebesitzer von Langhaarhunden profitieren von einer Hundeschermaschine. Mit einer professionellen Hundeschermaschine ersetzen Sie den professionellen Hundesalon und haben stets einen gepflegten Vierbeiner. Natürlich profitiert auch Ihre Geldbörse auf Dauer von einer hochwertigen Schermaschine.

Die perfekte Schafpudelschur

Hundeschermaschine Testsieger

Hier finden Sie eine Auflistung an Testberichten. Bitte beachten Sie bei Ihrer Recherche, dass ein Hundeschermaschine Test nicht mit einem Hundeschermaschine Vergleich gleichzusetzen ist. Bei einem Vergleich werden Produktdaten miteinandern verglichen, wohingegen ein Test eine physische Bewertung nach fest definierten Kriterien voraussetzt.

HerausgeberSuche
Stiftung Warentest»Bei test.de nach einem Hundeschermaschine Test suchen
ÖKO-Test»Bei oekotest.de nach einem Hundeschermaschine Test suchen
Testberichte.de»Bei testberichte.de nach einem Hundeschermaschine Test suchen