Entscheidende Faktoren für die Wahl einer Haartrockenhaube - Warum einen Haartrockenhaube verwenden?

Wahrscheinlich ist es fast unmöglich über Haartrocknerhelme zu sprechen, ohne das Bild eines Kosmetiksalons der 50er Jahre mit vielen großen Lockenwicklern und alten Frisuren zu erwecken. Tatsächlich ist die Popularität dieser Geräte seit den 1960er Jahren dramatisch gesunken, als die ersten leichten und handlichen Kunststoff-Haartrockner auf den Markt kamen.

Heutzutage werden Haartrocknerhelme hauptsächlich in Schönheitssalons von Fachleuten auf diesem Gebiet verwendet; in Wirklichkeit sind die Gründe für den Einsatz auch zu Hause vielfältig und sehr gut, zumal Produkte dieser Art derzeit mit Leichtigkeit und zu relativ niedrigen Preisen auf dem Markt erhältlich sind.

Zunächst einmal sorgen Haartrockenhauben für eine gleichmäßige Wärmeverteilung. Auf diese Weise sorgen sie nicht nur für eine gleichmäßigere Trocknung, sondern auch für weniger Stress für das Haar während des Stylings. Tatsächlich geben manuelle Haartrockner und Lockenstäbe den eine Form, indem sie hohe Temperaturen auf einzelne Bereiche der Haube konzentrieren, und deshalb führt ihr regelmäßiger Gebrauch zwangsläufig zu einer Schädigung der Haare; im Gegenteil, der Helm verteilt die Wärme auf die gesamte Haube und sorgt so langfristig für ein besseres Wohlbefinden der Haare.

Die Haartrockenhaube ist auch ein hervorragendes Werkzeug zur Durchführung von Revitalisierungs- oder Reparaturbehandlungen. Durch die längere Einwirkung von Diffuser Hitze öffnen sich die Haarfollikel leichter und nehmen die Nährstoffe der Wickel besser auf.

Dieses Gerät kann auch als praktischer Ersatz für den Diffusor verwendet werden, um gewelltes oder lockiges Haar mit einem natürlichen Aussehen zu erzeugen, das aber frei von der lästigen Krause ist.

Schließlich ist der Helm des Haartrockners der ideale Verbündete, um sich einen Moment der Entspannung zu gönnen: Im Gegensatz zum manuellen Haartrockner müssen wir es uns eigentlich nur bequem machen und warten, bis das Haar trocken ist, vielleicht ein Buch lesen oder die Maniküre retuschieren.

Typ

Die derzeit auf dem Markt erhältlichen Modelle von Haartrocknerhauben sind vielfältig und unterscheiden sich nicht nur in Leistung und Lufttemperatur, sondern auch in Größe und Zweckmäßigkeit.

Haube mit starrem Haartrockner

Die Haube mit starrem Haartrockner ist das klassische Schönheitssalonwerkzeug, bestehend aus einer verstellbaren Stange und einem starren Kunststoffhelm, der im Inneren einen oder mehrere Lüfter beinhaltet, von denen heiße Luft abgegeben wird.

Der Kopf wird dann unter dieses letzte Element gelegt, das je nach Modell über eine Reihe von Tasten und Schaltern verfügt, die die Geschwindigkeit, die Intensität der Temperatur und andere Funktionen regeln.

Auch der untere Teil einiger starrer Helme ist aus transparentem Kunststoff gefertigt, da die Haube auf diese Weise auf den Kopf gesenkt werden kann, ohne die Sicht zu behindern.

Die auf dem Markt erhältlichen starren Haartrockenhauben können zwei verschiedene Arten aufweisen:

  • Steifer Haartrocknerhelm mit Ständer: Vergleichbar mit den Modellen von Experten auf dem Gebiet, besteht dieser Haartrockner aus einem höhenverstellbaren Ständer und einem fahrbaren Untergestell mit vier oder fünf Rädern. Haartrockenhauben dieser Art sind in der Regel anspruchsvoller und benötigen mehr Platz, da sie eine Höhe von 1,80 Metern erreichen können;
  • Starrtisch-Haartrocknerhelm: Dies ist praktisch eine kleinere und kompaktere Version des Vorgängers, d.h. ein starrer Haartrockenhaube mit nicht verstellbarer Basis, in der Regel nicht mehr als 40 cm hoch. Durch seine geringe Größe kann dieser Haartrockner bequem auf einem Tisch aufgestellt werden und passt sich so auch dem häuslichen Gebrauch an.

Die Soft-Haartrocknerhaube kann kurz als weiche und hitzebeständige Kunststoffkappe definiert werden die nasses Haar vollständig umhüllt. Durch die Abgabe von heißer Luft bläst sich das Koptfteil auf und erhält das Aussehen eines echten Helmes, in dem die Wärme über das Haar verteilt wird. Diese Modelle sind offensichtlich viel günstiger als starre Haartrocknerhelme und eignen sich für den reinen Hausgebrauch. Für diese Art von Helm können wir zwischen zwei Arten unterscheiden:

  • Haartrocknerhaube mit integriertem Motor: Dies sind die anspruchsvollsten weichen Helme, die dank des Motors mit integriertem Lüfter den Strom der heißen Luft, die das Haar trocknet, selbstständig erzeugen. Die Leistung dieser Kopfhörer ist nicht viel geringer als die von starren Haartrocknern, da diese Modelle in der Regel viele wichtige Merkmale wie Intensitätsanpassung und Ionisator aufweisen. Im Gegensatz zu starren Helmen zeichnen sich diese Modelle jedoch durch eine extrem geringe Stellfläche aus;
  • Haartrocknerhaube mit Anschluss: Diese Modelle haben keinen Motor und können daher keine Heißluft selbst erzeugen. Dies sind eigentlich einfache Kunststoff-Kopfhörer, an die ein elastischer Schlauch angeschlossen ist, der an der Düse eines manuellen Haartrockners befestigt ist. Daher hängen die Leistung und die Funktionen vollständig vom verwendeten Haartrockner ab. Dies sind natürlich die billigsten Haartrocknerhelme, besonders nützlich für den Heimgebrauch.

Beide Typen basieren auf dem gleichen Funktionsprinzip: Der vom Helm abgegebene Luftstrom verteilt sich nicht, wie beim manuellen Haartrockner, sondern die heiße Luft bleibt im Inneren der Struktur, was den Trocknungsprozess gleichmäßiger und schonender macht.

Leistung

Unmittelbar nach der Art und Struktur, ist die Leistung sicherlich das wichtigste Merkmal, wenn Sie eine Haartrocknerhaube kaufen wollen. Insbesondere ist es vor dem Kauf notwendig, die Wattleistung des Gerätes zu berücksichtigen.

Die Leistung und Trocknungsgeschwindigkeit hängen von diesem Wert ab, Faktoren, die für die Wahl des für Ihre Bedürfnisse am besten geeigneten Modells entscheidend sein können.

Grundsätzlich gilt: Je höher die Wattleistung, desto schneller und energiereicher ist der vom Motor erzeugte Luftstrahl und damit auch die Trocknungszeiten. Im Gegenteil, eine reduzierte Wattleistung bedeutet weniger Luftstrom und damit eine langsamere, aber sicherlich schonendere Trocknung.

Aus Sicherheitsgründen haben handelsübliche Haartrocknerhauben jedoch in der Regel eine begrenztere Leistung als professionelle Helme, die eine Leistung von 2000 W erreichen können. Am stärksten sind in der Regel die Modelle mit starrer Haube, die von mindestens 900 W bis maximal 1800 W reichen können; Hauben mit integriertem Motor haben jedoch meist eine geringere Leistung: Die gebräuchlichste ist 600 W.

Im Allgemeinen sind die Modelle mit hoher Wattleistung ideal für diejenigen mit sehr langem oder dickem Haar, da sie für kürzere Trockenzeiten sorgen, für diejenigen mit kurzem oder dünnem Haar oder einfach die nicht besonders an der Trocknungsgeschwindigkeit interessiert sind, wird die Leistung bei der Wahl der Haartrocknerhaube sicherlich weniger entscheidend sein.

Natürlich dürfen wir nicht vergessen, dass mit zunehmender Leistung auch die Kosten und der Energieverbrauch des Gerätes steigen werden.

Wellness für die Haare

Beim Kauf eines Produkts, das durch mehr oder weniger hohe Wärmeabgabe auf Haar und Kopfhaut wirkt, ist es wichtig, einen weiteren wesentlichen Faktor zu berücksichtigen, nämlich die Gesundheit der Haare.

Genau wie manuelle Haartrockner zeichnen sich auch die anspruchsvollsten Haartrocknerhauben, durch das Vorhandensein bestimmter Materialien oder Technologien, durch hohe Temperaturen verursachten Schäden zu begrenzen und den Glanz und die Weichheit des Haares zu erhalten.

Es gibt im Allgemeinen zwei Systeme, die zur Erhaltung der Haargesundheit verwendet werden:

  • Ionen-Technologie: Einige Haartrockenhauben haben einen internen Mechanismus, der negative Ionen emittiert. Diese „brechen“ das Wasser in sehr kleine Partikel, um das Haar zu trocknen, halten es aber gleichzeitig feucht und weich. Darüber hinaus beseitigen negative Ionen statische Elektrizität im Haar und reduzieren den lästigen Krauseffekt;
  • Keramik- und/oder Turmalinbeschichtung: Falls vorhanden, werden diese Materialien verwendet, um das Gitter des Haartrockner-Motors zu beschichten, durch das die heiße Luft gefiltert wird. Keramik trägt zu einer gleichmäßigen Wärmeverteilung bei, um die thermische Belastung der Haare so weit wie möglich zu begrenzen; Turmalin hingegen hat die Fähigkeit, eine hohe Menge an negativen Ionen abzugeben, was das Haar glänzender macht.

Grundsätzlich gilt: Je höher die Wattleistung, desto schneller und energiereicher ist der vom Motor erzeugte Luftstrahl und damit auch die Trocknungszeiten

Funktionen

Der Verkaufspreis von Haartrocknerhauben hängt auch vom Vorhandensein oder Nichtvorhandensein bestimmter Funktionen ab, die das Produkt bereichern und seine Gebrauchstauglichkeit verbessern; deshalb sollten Sie vor dem Kauf eines solchen Geräts überlegen, ob Sie bereit sind, eine größere Menge im Austausch für einen funktionelleren Haartrocknerhaube auszugeben, oder ob Sie ein billigeres Modell bevorzugen.

In der Regel können Haartrockenhauben folgende Funktionen erfüllen:

  • Temperaturauswahl: Mit dieser Funktion können Sie das Temperaturniveau beliebig anpassen, erhöhen oder verringern. Bei den teureren Modellen können Sie bis zu 4 Heizstufen wählen, so dass Sie höhere Temperaturen zum Trocknen von langem oder dickem Haar einstellen können, oder stattdessen niedrigere Temperaturen für die Behandlung von dünnem oder sprödem Haar wählen; die billigeren Haartrockner haben jedoch nur 2 Einstellungen oder gar keine Auswahlmöglichkeit;
  • Intensitätsauswahl: Dank dieser Funktion ist es möglich, die Geschwindigkeit des Luftstrahls zu wählen, der durch den Ventilator abgegeben wird. Die Intensität des Strahls beeinflusst nicht nur die Trocknungsgeschwindigkeit, sondern auch die Art der Faltung, die Sie erreichen wollen. Ein schwächerer Luftstrahl hilft, lockiges oder gewelltes Haar mit einem natürlichen, aber nicht krausenden Effekt zu formen;
  • Kaltluftangriff: Mit dieser Funktion kann ein Kaltluftstrahl an die gerade mit Heißluft behandelten Schlösser abgegeben werden, um die Falte zu fixieren. Diese Funktion, die normalerweise durch eine spezielle Taste aktiviert wird, ist in den anspruchsvollsten Haartrocknerhauben enthalten;
  • Automatische Abschaltung: Die teuersten Haartrockenhauben werden automatisch abgeschaltet, in der Regel nach 60 Minuten. Auf diese Weise gibt es auch beim Einschlafen während der Behandlung keine Sicherheitsrisiken.

Praxistauglichkeit der Anwendung

Dieser Faktor beinhaltet all jene Funktionen, die die Verwendung eines Haartrockners unter verschiedenen Bedingungen praktischer oder komfortabler machen.

Das erste Merkmal, das vor dem Kauf bewertet wird, betrifft sicherlich die Größe und die Gesamtabmessungen des Gerätes, insbesondere wenn wir eine Haartrocknerhaube für den Einsatz zu Hause suchen.

Starre Modelle mit Ständern zum Beispiel sind voluminöser, und deshalb sollten Sie bedenken, dass diese Hauben mehr Platz benötigen; im Gegensatz dazu können nicht-starre Hauben in einer Schublade aufbewahrt werden, und sind daher ideal für diejenigen, die nicht viel Platz zur Verfügung haben, oder für diejenigen, die ein Modell suchen, das leicht von zu Hause oder unterwegs mitgenommen werden kann.

Die Kabellänge kann auch entscheidend für die Zweckmäßigkeit einer Haartrockenhaube sein. Das Gerät muss an eine Steckdose angeschlossen sein, damit ein zu kurzes Kabel seine Mobilität nicht einschränken und seine Positionierung für die Benutzer nicht kompliziert oder unbequem macht

Schließlich sollten diejenigen, die einen starre Haube zum Biegen mit Lockenwicklern kaufen wollen, darauf achten, dass die Glocke breit genug ist, damit der Kopf auch bei großen Lockenwicklern bequem unter dem Helm platziert werden kann.

Starre Modelle mit Ständern sind voluminöser, und deshalb sollten Sie bedenken, dass diese Hauben mehr Platz benötigen.

Lockenhaube und viele weitere Geräte werden getestet

Haartrockenhaube Testsieger

Hier finden Sie eine Auflistung an Testberichten. Bitte beachten Sie bei Ihrer Recherche, dass ein Haartrockenhaube Test nicht mit einem Haartrockenhaube Vergleich gleichzusetzen ist. Bei einem Vergleich werden Produktdaten miteinandern verglichen, wohingegen ein Test eine physische Bewertung nach fest definierten Kriterien voraussetzt.

HerausgeberSuche
Stiftung Warentest»Bei test.de nach einem Haartrockenhaube Test suchen
ÖKO-Test»Bei oekotest.de nach einem Haartrockenhaube Test suchen
Testberichte.de»Bei testberichte.de nach einem Haartrockenhaube Test suchen