Ein kurzer Überblick- Was ist Wimpernserum?

Jede Frau sehnt sich nach einem schönen Augenaufschlag. Das Schönheitsideal vieler liegt in langen, dichten und voluminösen Wimpern.

Um diesem Leitbild ein Stück näher zu kommen benutzen viele Frauen Wimpernseren. Vor allem bei Typen mit hellen Haaren und hellen Wimpern, wird das Produkt gerne eingesetzt, um den natürlichen Wachstumsprozess der Wimpern zu beschleunigen.  

Zwar ist die Anwendung relativ leicht, dennoch gibt es einige Dinge zu beachten. Zudem muss man etwas Geduld mitbringen, denn die Anwendung von Wimpernserum ist vorerst eine Dauerbehandlung.

Außerdem können gegebenenfalls Nebenwirkungen eintreten. Insofern sollte sich jede potentielle Käuferin zunächst gut mit der richtigen Verwendung von Wimpernserum auseinandersetzen, bevor dies auf das Auge gegeben wird.

Wir geben Ihnen Informationen zur richtigen Anwendung von Wimpernserum und eine Beratung, worauf sie beim Kauf achten sollten. Zu guter Letzt gehen wir noch auf häufig gestellte Fragen ein.

Die richtige Anwendung von Wimpernserum

Wimpernserum ist eine transparente Flüssigkeit, welche Sie mit einem Applikator auf Ihren Wimpernkranz auftragen. Große Schwierigkeiten bereitet dies in der Regel nicht. Sie sollten jedoch darauf achten einen guten Mittelweg zu finden: Tragen Sie das Produkt einerseits nicht zu weit oberhalb des Wimpernkranzes auf und andererseits sollten Sie beachten das Serum nicht zu tief auf die Wimpern zu geben, damit das Serum nicht in Ihr Auge gelangt. Anderenfalls kann es zu starken Rötungen kommen.

Benutzen Sie zudem wenig Produkt. Sie können die Flüssigkeit, welche sich am Applikator befindet am Rand des Gefäßes abstreichen. Damit verhindern Sie das Risiko, dass etwas in Ihr Auge kommen könnte. Außerdem haben Sie länger Freude an Ihrem Produkt.

Am Anfang müssen Sie das Serum täglich auftragen. Sie werden bereits nach vier bis sechs Wochen sichtbare Unterschiede feststellen können. Das Ergebnis sind kräftige, voluminöse und vor allem dichtere Wimpern.

Normalerweise werden unsere Wimpern 100-150 Tage alt. Das Wimpernserum mit seinen Inhaltsstoffen zögert diesen Prozess hinaus.

Viele Nutzerinnen tragen das Wimpernserum lediglich auf dem Oberlid auf. Dies liegt daran, dass es unter Umständen zu Verfärbungen der Haut kommen kann. Diese sind jedoch am unteren Wimpernkranz deutlich sichtbarer als oberhalb. Zudem empfinden viele volle Wimpern am unteren Wimpernkranz als nicht so ästhetisch.

Nach etwa 10-12 Wochen ist die Behandlung abgeschlossen. Es genügt, wenn Sie lediglich alle zwei bis drei Tage das Serum benutzen. Allerdings müssen Sie auch damit rechnen, dass bei Nichtgebrauch des Produktes Ihre Wimpern in ihren ursprünglichen Zustand zurückverfallen.

Kaufberatung- Worauf sollte ich achten?

Inhaltsstoffe

Essentiell sind natürlich die Inhaltsstoffe der Wimpernseren und deren Wirkung. Dabei müssen Sie zwischen natürlichen und hormonfreien Inhaltsstoffen unterscheiden und solche die synthetisch hergestellt werden. Das Resultat ist bei beiden zwar das gleiche, jedoch besteht ein Unterschied in der biochemischen Struktur. Zudem können auch je nach Inhaltsstoff andere Nebenwirkungen auftreten.

InhaltsstoffWirkung
  • Biotin (Vitamin B7)
  • in vielen Wimpernseren enthalten
  • Verzögerung des Ausfalls der Wimpern
  • macht die Härchen kräftiger
  • Hyaloronsäure
  • sorgt für Geschmeidigkeit der Wimpern
  • Panthenol (Vitamin B5) und Hydrolisierte Glykosaminoglykane
  • versorgen die Wimpern mit Feuchtigkeit
  • dadurch werden sie elastisch und fester
  • Gewebshormon Prostaglandin
  • werden in der Augenheilkunde eingesetzt
  • werden synthetisch hergestellt
  • Arganöl
  • pflanzliches, hochwertiges und natürliches Öl
  • sorgt für gesunde Wimpern
  • Black Sea Rod Oil
  • bioaktives Liptid
  • wird auch wegen ähnlicher Struktur analoges Prostaglandin genannt
  • ist im Gegensatz dazu jedoch hormonfrei

Preise

Die Preisspanne ist bei Wimpernseren weit gefächert. So zahlen Sie für das günstigste Produkt etwa 2€ pro ml. Das teuerste Produkt schlägt mit 25€ pro ml zu Buche.

Es gilt jedoch, dass nicht das teuerste Produkt unbedingt das Beste ist.

Der Preis variiert vor allem wegen der Inhaltsstoffe, welche sich bei den Wimpernseren unterscheiden. Einige Produkte setzen auf natürliche Bestandteile, während andere Hersteller mit synthetisch hergestellten Stoffen arbeiten. Zudem enthalten einige Produkte zusätzlich viele Pflegestoffe oder sind sogar dermatologisch getestet.

Letztlich darf jedoch nicht außer Acht gelassen werden, dass das Produkt sehr lange angewendet werden kann. Üblicherweise berichtet man von mindestens sechs Monaten, die man das Produkt verwenden konnte. Bei besonders sparsamen Verbrauchern hält das Produkt sogar über ein Jahr.

Damit sind Wimpernseren vor allem im Vergleich zu professionell angefertigten Wimpernverlängerungen deutlich günstiger und man spart sich zudem den Weg zur Fachkraft.

Inhaltsmenge

Die Produkte haben einen Inhalt von etwa drei bis neun Milliliter. Welche Art Sie präferieren hängt ganz von Ihren Bedürfnissen ab. Sind Sie ein Neuling und möchten das Produkt erstmal austesten und schauen, ob Sie das Serum vertragen? Dann greifen Sie auf ein Produkt mit wenig Fassungsvermögen zurück. Wenn Sie bereits ein begeisteter Dauernutzer des Wimpernserums sind lohnt sich natürlich die Anschaffung eines Produktes mit mehr Inhalt.

Häufig gestellte Fragen

Kann ich Wimpernserum benutzen, wenn ich schwanger bin oder stille?

In diesem Fall sollten Sie auf jeden Fall von Produkten mit Hormonen Abstand nehmen. Greifen Sie stattdessen auf Artikel zurück, welche durch natürliche Bestandteile überzeugen.

Ist Rizinusöl eine Alternative?

Tatsächlich konnten einige Nutzerinnen während der Anwendung von Rizinusöl einen Wachstum ihrer Wimpern bemerken. Rizinusöl ist ein rein natürliches Pflanzenöl. Aus diesem Grund, kann ein beschleunigter Wachstumsprozess nicht garantiert werden und zumindest auch nicht so schnell beobachtet werden, wie es bei Wimpernseren mit speziellen Hormonen der Fall ist.

Welche Nebenwirkungen können auftreten?

In einigen Fällen kann das Wimpernserum zu Rötungen, Juckreiz oder bräunlichen Verfärbungen führen. Diese Nebenwirkungen klingen in der Regel jedoch ab, sofern man auf die weitere Anwendung des Produktes verzichtet. Wir empfehlen zunächst einen Hauttest, beispielsweise am Unterarm, durchzuführen.

Kann ich während der Verwendung von Wimpernserum Kontaktlinsen tragen?

Bevor Sie das Wimpernserum auf Ihren Wimpernkranz auftragen sollten Sie Ihre Kontaktlinsen herausnehmen. Nach der Behandlung sollten Sie mindestens 15 Minuten warten, bevor Sie die Kontaktlinsen wieder einsetzen.

Wie lange muss ich warten bis ich einen Erfolg bemerke?

Testerinnen berichten von vier bis sechs Wochen, die es benötigte wirklich sichtbare Ergebnisse zu erzielen. In Ausnahmefällen kann es auch sein bereits nach wenigen Tagen einen Unterschied feststellen zu können.

Darf ich während der Behandlung Wimperntusche auftragen?

Die Verwendung von Wimperntusche und auch das Benutzen einer Wimpernzange sind neben der Anwendung von Wimpernserum bedenkenlos möglich.

Welche Alternativen gibt es zu Wimpernseren?

Da vielen das normale Wimperntuschen nicht ausreicht, lassen sie sich von professionellen Fachkräften Wimpernverlängerungen machen. Allerdings berichten viele Nutzerinnen, dass sie dadurch unter verklebten Wimpern leiden. Zudem halten die Wimpernextensions nicht allzu lang, sodass sie nach wenigen Wochen Ihre Wimpern auffüllen lassen müssen. Dies ist nicht nur zeitraubend, sondern auch mit erheblichen Kosten verbunden. Rechnet man diese auf den Monat herunter ist die Anwendung von Wimpernserum deutlich günstiger.

Kann ich Wimpernserum auch für meine Augenbrauen verwenden?

Zwar stellen einige Hersteller spezielle Seren für die Augenbrauen her. Allerdings wirken sich die Hormone auf den Haarwachstum aus, gleichgültig, ob es die Härchen Ihrer Wimpern oder Ihrer Augenbrauen sind.

Was passiert, wenn ich die Behandlung abbreche?

Entgegen vieler Meinungen fallen, nach Abbruch der Behandlung, die Wimpern nicht alle plötzlich aus. Vielmehr kehren die Wimpern in ihre Ausgangssituation zurück. Sollte man also das einmal gewonnene Ergebnisse behalten wollen, empfiehlt es sich die Behandlung zwei bis drei Mal die Woche fortzuführen.

Um das Eintreten diverser Risiken oder Nebenwirkungen zu vermeiden, sollten Sie stets die Herstellerangaben beachten. Diese geben Ihnen Auschluss darüber, wie sie das Produkt richtig anwenden und Tipps wie Sie die besten Ergebnisse erzielen.

Wimpernserum im Vergleich

Wimpernserum Testsieger

Hier finden Sie eine Auflistung an Testberichten. Bitte beachten Sie bei Ihrer Recherche, dass ein Wimpernserum Test nicht mit einem Wimpernserum Vergleich gleichzusetzen ist. Bei einem Vergleich werden Produktdaten miteinandern verglichen, wohingegen ein Test eine physische Bewertung nach fest definierten Kriterien voraussetzt.

HerausgeberSuche
Stiftung Warentest»Bei test.de nach einem Wimpernserum Test suchen
ÖKO-Test»Bei oekotest.de nach einem Wimpernserum Test suchen
Testberichte.de»Bei testberichte.de nach einem Wimpernserum Test suchen