Was ist ein Bandschleifer und wie funktioniert ein solches Schleifgerät?

Kraftvoll und von Hand geführt, treibt in diesem Werkzeug ein Schleifband zwei Walzen an, die zwischen einer Druckplatte angeordnet sind. Das ist der wesentliche Aufbau eines Bandschleifers, oder auch Schleifer genannt. Herkömmliche Schleifgeräte haben Standardmaße und das Schleifband kann ohne den Einsatz von Werkzeug gewechselt werden. Das Werkzeug wird zur Bearbeitung von Holz, Kunststoff, Stahl, Eisen und anderen Metallen eingesetzt.

Je nach Art des Materials muss das Schleifband passend gewählt werden. Besonders auf größeren Flächen, zum Entfernen von alten Lackschichten oder dem Bearbeiten von Holzoberflächen und dem Entfernen von alten Beschichtungen ist der Einsatz des Schleifgerätes sehr praktisch.

Auch das Strukturieren von Holzoberflächen kann sauber und mühelos mit dem Handbandschleifer ausgeführt werden.

Unterschied Handbandschleifer und Bandschleifer stationär

Während der Handbandschleifer manuell von Hand geführt wird, ist der stationäre Bandschleifer eine Weiterentwicklung des Werkzeugs und bietet die Möglichkeit auch kleine Werkstücke am Schleifgerät zu bearbeiten.

So kann man mit dem Bandschleifer stationär unter anderem auch Leisten begradigen, Eisenteile entrosten und Latten abschrägen. Es entstand damit eine Vielzahl von neuen Einsatzmöglichkeiten und der Bandschleifer wurde zum universellen Werkzeug für verschiedenste Aufgaben in der Werkstatt.

Bandschleifer kaufen - Worauf beim Kauf eines Schleifgerätes achten?

Am Markt sind viele verschiedene Ausführungen, Hersteller und Modelle verfügbar. Wichtig bei der Auswahl ist es aber unbedingt auf den geplanten Umfang der Arbeiten und der Häufigkeit der Benutzung Rücksicht zu nehmen.

Die Anschaffung eines hochwertigen Profigerätes macht bei einem gelegentlichen Einsatz für kleine Flächen und leichte Aufgaben keinen Sinn. Hier würde ein Schleifer mit geringerer Leistung vollkommen ausreichen.Grundsätzlich aber, sollte man beim Kauf von Werkzeug auf eine gute Verarbeitung, hohe Sicherheit und Langlebigkeit Wert legen. Billige Geräte und Maschinen zeigen meist schnell Leistungsgrenzen auf oder halten eben nicht lange.

Wer beim Bearbeiten und Schleifen von Oberflächen Wert auf Qualität legt, kommt an den bekannten Markenherstellern nicht vorbei. Aber auch hier sind Unterschiede vorhanden und es gibt einige Punkte, auf die geachtet werden sollte, wenn sie einen Bandschleifer kaufen wollen.

Dazu gehören unter anderem

Schleifleistung

Je höher die sogenannte Bandgeschwindigkeit ist, umso mehr Material kann abgetragen werden.

Schleifabsaugung

Diese Einrichtung sollte unbedingt zum Standard gehören. Sie saugt Staub und Schmutz ab, der sich zwangsläufig bei Schleifarbeiten bildet. Es ist inzwischen bekannt, dass das Einatmen dieses Staubes zu gesundheitlichen Spätfolgen kommen kann. Der Absaugstutzen muss direkt mit dem mitgelieferten Staubbeutel oder der integrierten Staubbox verbunden sein.

Leistung, Wattzahl, Drehzahl

Nur wenn der Motor des Schleifgerätes eine konstante Leistung erbringt kann die gleichmäßige Bewegung garantiert werden. Diese verhindert das zu tiefe Eindringen des Schleifbandes in die Oberflächen und sorgt für ein ebenmäßiges Bild.

In der Regel verfügen Schleifgeräte über eine Wattzahl von ca. 500 bis 1000 Watt. Experten empfehlen aber eine Mindestleistung von 650 Watt um für wirklich saubere Ergebnisse im privaten Bereich zu sorgen. Professionelle Anwender benötigen mindestens eine Wattleistung von 850. Der Motor sollte mit einer elektronischen Drehzahlsteuerung vor Überlastung geschützt sein.

Schleifbandwechsel

Der Wechsel des Schleifbandes sollte leicht und schnell machbar sein. Mit wenigen Handgriffen wird das Band gewechselt. Die Geschwindigkeit des Schleifbandes wird ebenfalls am besten automatisch geregelt.

Außerdem bieten Schleifer mit einer Schleifbandführung bis zur Gehäusekante einen deutlichen Vorteil gegenüber Modellen ohne dieses Feature, da sie eine höhere Fläche bearbeiten und auch bis zum Rand des Materials arbeiten und abschleifen können.

Bandzentrierung

Die automatische Bandzentrierung erleichtert das Arbeiten mit einem Bandschleifer wesentlich und führt dazu, dass das Schleifband automatisch eingestellt wird. Wäre es zu locker, führt dies zu geringerer Materialabtragung und langsameres Arbeiten. Ein häufiges Nachziehen des Schleifbandes von Hand verzögert die Arbeiten ebenfalls.

Größe und Gewicht des Schleifers

Besonders die Handhabung wird beeinflusst durch das Eigengewicht und die ergonomische Form des Griffs und kann sich damit auch auf die Arbeitsleitung auswirken. Die Maschine muss gut und angenehm in der Hand liegen und der Griff sich der Form Ihrer Hand anpassen.

Eine rutschfeste Oberfläche am Griff verhindert das unbeabsichtigte Abrutschen während der Arbeit. Leichte Schleifer schonen Gelenke und verhindern das Ermüden der Arme und Hände. Hochwertige Geräte haben einen zweiten Handknauf, der für mehr Sicherheit sorgt und eine gleichmäßige Führung gewährleistet.

Gehäuse

Das Gehäuse sollte robust und stabil sein. Hier haben sich besonders Aluminiumgehäuse als langlebig und sicher bewährt. Hochwertige Geräte sind fast immer aus Aluminium gefertigt. Im unteren Preissegment finden sich vor allem Schleifer mit Kunststoffgehäuse.

Was sind Druckluft Bandschleifer?

Besonders im gewerblichen Bereich wie KFZ Werkstätten oder Schreinereien ist ein Druckluftanschluss vorhanden, der auch für den Betrieb eines Bandschleifers genutzt werden kann.

Diese Druckluft Bandschleifer können bequem an den vorhandenen Anschluss angeschlossen und betrieben werden. Je nach Größe der Leitung für die Luftzuführung sind im Handel unterschiedliche Druckluft Bandschleifer erhältlich. Auch der Arbeitsdruck unterscheidet sich dann je nach Größe und Leistung des Schleifgerätes.

Welche Schleifbänder für Bandschleifer?

Die Schleifbänder werden vom Hersteller des Bandschleifers in seiner Bedienungsanleitung genau vorgegeben. Sie beziehen sich vor allem auf die maximale Breite und Körnung des Schleifbandes. Im Fachhandel finden sich zahlreiche Ersatz Schleifbänder, die nach Hersteller und Modell sortiert werden.

Wer eine hochwertige Maschine kauft und lange Freude an seinem Bandschleifer haben will, sollte auch nur original Hersteller Schleifbänder verwenden. Und natürlich ist die Art des Materials, das bearbeitet werden soll, ausschlaggebend für das Schleifband und seine Körnung. Achten Sie also stets darauf, dass passende Schleifband auszuwählen.

Kann man mit einem Bandschleifer Messer schärfen?

Grundsätzlich ist es möglich, mit einem Bandschleifer Messer zu schärfen. Hierbei sollte aber bedacht werden, dass lediglich die vorderste Kante der Klinge mit dem Baumarkt Schleifgerät bearbeitet werden kann. Praktisch ist es, wenn sich das Schleifgerät für den Schleifvorgang auch senkrecht befestigen lest, zum Beispiel als Tischbandschleifer.

Auch ungeübte können den Winkel einigermaßen konstant halten, um eine saubere und scharfe Klinge zu erhalten. Wer sich am Anfang unsicher ist, sollte das Halten des Messers am stehenden Band erst einmal üben. Besondere Vorsicht müssen Anwender aber trotzdem walten lassen, denn der Bandschleifer trägt das Material sehr schnell ab.

Ein sehr langsam laufender Bandschleifer mit angepasster Körnung des Schleifbandes an die Klingenstärke ist ideal zum Messerschleifen. Je feiner die Klinge umso feiner muss die Körnung des Schleifbandes gewählt werden. Billige Bandschleifer verfügen meist nicht über eine so feine Körnung, so dass die Anschaffung des richtigen Schleifbandes sehr schwierig werden kann. Bandschleifer für Messer zu verwenden, ist also eine knifflige Sache und nur für preisgünstige Messer empfehlenswert.

Möbel ganz einfach schleifen

Bandschleifer Testsieger

Hier finden Sie eine Auflistung an Testberichten. Bitte beachten Sie bei Ihrer Recherche, dass ein Bandschleifer Test nicht mit einem Bandschleifer Vergleich gleichzusetzen ist. Bei einem Vergleich werden Produktdaten miteinandern verglichen, wohingegen ein Test eine physische Bewertung nach fest definierten Kriterien voraussetzt.

HerausgeberSuche
Stiftung Warentest»Bei test.de nach einem Bandschleifer Test suchen
ÖKO-Test»Bei oekotest.de nach einem Bandschleifer Test suchen
Testberichte.de»Bei testberichte.de nach einem Bandschleifer Test suchen