OPC Traubenkernextrakt

Wir haben für Sie die wichtigsten Informationen vorab kurz zusammengefasst:

  • OPC ist die Bezeichnung für Traubenkernextrakt
  • OPC Traubenkernextrakt wird meistens in Form von Kapseln angeboten und wird als gesundes Nahrungsergänzungsmittel eingenommen
  • OPC wirkt nachweislich auf natürliche Weise gegen eine Vielzahl von Beschwerden, zum Beispiel gegen Gefäßerkrankungen, Immunschwäche sowie Abgeschlagenheit
  • Seien Sie bei der Angabe des OPC-Gehalts sehr vorsichtig. Es wird nicht immer der Anteil an wirksamen OPC angegeben. Achten Sie daher auf die Menge an reinem OPC, welcher auch als Proanthocyanidine bekannt ist
  • Die empfohlene Tagesdosis liegt zeischen 250 bis 500mg

OPC Traubenkernextrakt

Trauben galten bereits bei den antiken Griechen und Römern als Speise der Götter- auch heute wird die Traube aufgrund ihres guten Geschmacks sowie ihren heilenden Eigenschaften hoch angesehen.

Seit einigen Jahren ist der Terminus OPC, oder auch Traubenkernextrakt bekannter geworden. Dieses Extrakt wird aus den Kernen der Trauben gewonnen und entsteht bei der Herstellung von Traubenkernöl und Traubenkernmehl.

Traubenkernextrakt enthält einen sekundären Pflanzenstoff, der auch als Flavinoide bekannt ist. Diese Flavinoide gehören wiederrum zu den Polyphenolen. Diese sekundären Pflanzenstoffe sind sehr gesundheitsfördernd und haben eine antioxidative sowie eine entzündungshemmende Wirkung. Diese Wirkung ist durch zahlreiche OPC Studien nachgewiesen worden.

Die positiven Eigenschaften auf den menschlichen Körper durch das OPC Traubenkernextrakt sind sehr vielfältig. Durch die Fähigkeit der Flavinoide Freie Radikale binden zu können, wirkt sich die Einnahme von OPC nachweislich positiv auf die Zellgesundheit aus.

OPC kann auch helfen Gefäßkrankheiten vorzubeugen, indem die Ablagerungen von Fetten innerhalb der Gefäße unterbunden werden.

Zudem wirkt das Traubenkernextrakt auch positiv auf das Hautbild und beugt der Bildung von Falten vor. Aus diesem Grund wird OPC auch oft in Verbindung mit einem Anti-Aging-Mittel gebracht.

Die Frage die sich den meisten Menschen stellt ist, ob OPC wirklich hält was es verspricht? Wir wollen Ihnen durch unseren Vergleich helfen, das beste OPC für Sie zu finden, sodass auch Sie langfristig etwas für Ihre Gesunderhaltung tun können.
Doch bevor Sie das für Sie beste OPC finden können, sollten Sie vor dem Kauf noch einige Dinge beachten. Hierfür haben wir Ihnen unsere Vergleichstabelle sowie unseren Artikel zum Thema OPC zusammengestellt. Wir werden Sie über die Einnahmeempfehlungen, die Wirkungen und über OPC Studien informieren.

Was genau ist OPC?

OPC ist die Abkürzung für Oligomere Proanthocyanidine, welche auch als oligomere Pocyanidine bekannt sind. Bei diesen Verbindungen handelt es sich um Stickstoffverbindungen, welche der Gruppe der Polyphenole zuzuordnen sind.

Diese lassen sich weiter unterteilen. OPC gehört somit zu den sogenannten Flavanolen. Diesen Flavanolen wird eine antioxidative sowie eine entzündungshemmende Wirkung zugeschrieben. Auch wird vermutet, dass diese Stoffe die Wirkung von Vitaminen im menschlichen Körper positiv beeinflussen.

Wie wirkt OPC Traubenkernextrakt?

OPC ist ein wirkliches Wundermittel der Natur. Die unterstützende Einnahme von OPC kann zu einem verbesserten Wohlgefühl sowie einer verbesserten Gesundheit führen, sofern man sich richtig ernährt und ich sportlich betätigt.

An dieser Stelle sei gesagt, dass OPC ein Nahrungsergänzungsmittel ist und eine vollwertige Mahlzeit nicht ersetzen kann. Die positiven Wirkungen durch die Einnahme von OPC, auf beispielweise die Blutgefäße oder das Immunsystem, die zwar klinisch bestätigt sind, sollten bei ernsthaften Erkrankungen einer professionellen ärztlichen Untersuchung nicht vorgezogen werden.  

Die positive Wirkung von OPC liegt in der Beschaffenheit des sekundären Pflanzenstoffs begründet. Traubenkernextrakt ist ein sehr starkes und natürliches Antioxidans. Diese haben die positive Eigenschaft, Freie Radikale an sich binden zu können.

Freie Radikale sind für den menschlichen Organismus gefährlich, weil sie die Zellen unseres Körpers beschädigen können. Eine sehr hohe Anzahl an freien Radikalen kann dazu führen, dass die eigentliche Funktion des Organs eingeschränkt wird.

Die daraus resultierenden Nebenwirkungen können sehr vielfältig sein. Alterungsprozesse können beschleunigt ablaufen, es können aber auch schwerwiegendere Zellschädigungen auftreten. Diese Zellschädigungen können im schlimmsten Fall dazu beitragen, dass die Gefahr an Krebs zu erkranken erhöht wird.

Die freien Radikale haben aufgrund ihrer chemischen Struktur lediglich ein Elektron. Aufgrund dessen suchen sie dauerhaft nach anderen Molekülverbindungen, um das fehlende Elektron auszugleichen. Sobald einem anderen Molekül ein Elektron abgenommen wird, wird das Molekül ebenfalls zu einem freien Radikal. Dieser Vorgang ist hinlänglich als Oxidation bekannt.

Die Oxidation wirkt sich schädlich und beeinträchtigend auf die Zellfunktionen aus. Daher kann eine zu hohe Konzentration Freie Radikale zu schwerwiegenden Zellschädigungen führen.

Antioxidantien, wie sie in OPC Traubenkernextrakt enthalten sind, sind in der Lage den Prozess der Oxidation zu unterbinden. Antioxidantien können ein Elektron an ein Freies Radikal abgeben und somit die schädigende Wirkung an den Zellen verhindern. Bei diesem Vorgang werden keine weiteren Freien Radikale kreiert.

Die positiven Auswirkungen auf den menschlichen Organismus sind daher sehr vielseitig.

Die positive Wirkung von OPC

Es gibt mittlerweile eine Vielzahl an Studien, die eine starke Korrelation zwischen der Einnahme von OPC Traubenkernextrakt und der Besserung von Krankheiten postuliert.

In Untersuchungen außerhalb des menschlichen Körpers wurde nachgewiesen, dass OPC eine starke Wirkung gegen Krebszellen hat, welche oftmals für Brust-, Magen-, Lungen-, Bauchspeicheldrüsen- sowie Prostatakrebs verantwortlich sind.

OPC wird in hoher Dosierung auch von Ärzten verwendet, um Diabetes, Neurodermitis, Psoriasis sowie Venenerkrankungen zu behandeln.

Doch die positiven Auswirkungen beschränken sich nicht nur auf diese Erkrankungen. Weitere Vorteile von OPC sind:

  • Die Wirkung von Vitaminen im menschlichen Organismus wird verstärkt.
  • Herz-Kreislauferkrankungen kann vorgebeugt werden.
  • Das Verkleben von Blutplättchen wird entgegengewirkt.
  • Der Alterungsprozess der Haut wird verlangsamt und langfristig kann OPC helfen, das Hautbild zu verbessern.
  • OPC hilft, die Blutgefäße zu stärken und wirkt sich positiv auf den LDL-Cholesterinspiegel aus.
  • OPC wirkt entzündungshemmend und kann helfen, das Immunsystem langfristig zu stärken.
  • OPC hilft auch bei der Bekämpfung von Abgeschlagenheit und Müdigkeit.
  • OPC wirkt blutverdünnend und kann daher bei Durchblutungsstörungen helfen.
  • OPC kann helfen, hohen Blutdruck zu bekämpfen.
  • OPC hilft bei brüchigen Haaren und Nägeln.

Dies sind nur einige Beispiele der positiven Wirkung von OPC. Es gibt noch weitere Angaben, doch diese schienen uns bei unserer Recherche am meisten valide.

Die Nebenwirkungen von OPC

Bei alle diesen positiven Eigenschaften muss man sich auch Gedanken um mögliche Nebenwirkungen machen.

Erfreulicherweise treten Nebenwirkungen bei der richtigen Dosierung sehr selten bis überhaupt nicht auf. Sie sollten sich dennoch bewusst sein, dass ein Nahrungsergänzungsmittel zu einer gewissen Veränderung in Ihrem Körper beiträgt und entsprechend auf diesen einwirkt.

Aufgrund der blutverdünnenden Eigenschaft von OPC, können blaue Flecken häufiger auftreten. Wenn Sie die empfehlende Dosiermenge überschreiten, kann es bei der Einnahme auf leeren Magen dazu kommen, dass Sie ein leichtes Schwindelgefühl wahrnehmen. In seltenen Fällen kann es auch zu Übelkeit kommen, sofern Sie OPC auf einen leeren Magen einnehmen.

Wenn Sie sich jedoch an die Dosiermenge halten, haben Sie in der Regel nicht mit Nebenwirkung durch die Einnahme von Traubenkernextrakt zu rechnen.

Auch sind nach dem bisherigen Kenntnisstand Wechselwirkungen mit anderen Nahrungsergänzungsmitteln nicht erforscht.

Wenn Sie regelmäßig auf die Einnahme von Medikamenten angewiesen sind, sollten Sie vor der Einnahme von OPC Traubenkernextrakt Ihren Arzt kontaktieren.

Wenn Sie eine Allergie gegen Trauben haben, dann sollten Sie auf die Einnahme von OPC verzichten.

Worauf Sie beim Kauf von OPC achten sollten

Bevor Sie sich für den Kauf von einem Traubenkernextrakt entscheiden, sollten Sie sich einige wichtige Kriterien anschauen. Nachstehend haben wir einige dieser Kriterien für Sie aufgeschrieben, sodass Sie das beste OPC Traubenkernextrakt für sich finden können.

Das Herstellungsland

Auch wenn das Herstellungsland, beziehungsweise das Produktionsland laut EU Lebensmittelverordnung angegeben werden muss, gibt es keine gesetzliche Pflicht auch den jeweiligen Herkunftsort anzugeben. Daher ist es mitunter nicht möglich zu sagen, aus welchem Land die jeweiligen Kerne geliefert worden sind.

Sie können sich jedoch versichern, dass keine synthetischen Stoffe enthalten sind, wenn Sie ein bio-zertifiziertes OPC Produkt kaufen.

Auch das Qualitätssigel Made in Germany ist ein solider Anhaltspunkt für hochwertiges Traubenkernextrakt.

Die zusätzlichen Inhaltsstoffe im OPC-Produkt

An dieser Stelle wollen wir Ihnen zwei Qualitätsmerkmale mit an die Hand geben, die Aufschluss über das jeweilige OPC-Produkt geben.

Bei preiswerten OPC Kapseln werden oftmals synthetische Magnesiumsalze verwendet. Dies ist zwar in der Lebensmittelindustrie nicht unüblich, jedoch stehen diese Salze im Verdacht, krebs-erregend zu sein. Bedenken Sie dies also beim Kauf.

Auch der reine OPC-Gehalt gibt Aufschluss über die Qualität des Produktes. Je nach Hersteller enthalten die Kapseln oder das Pulver zwischen 60 und 100% reines OPC. Je höher der Anteil an reinem OPC, desto besser ist die Qualität des Produktes.

Für Veganer und Vegetarier ist es wichtig zu wissen, dass mache Kapselhüllen aus Gelatine bestehen. Die meisten Kapseln bestehen jedoch aus pflanzlicher Cellulose, weil diese sehr leicht verdaulich ist.

In einigen Kapseln oder OPC Präparaten können weitere Vitamine, Mineralien oder Spurenelemente zugesetzt sein, um die Wirksamkeit des Traubenkernextraktes zu erhöhen. Die häufigsten Zusatzstoffe sind Vitamin C, Beta-Carotin, Vitamin E und Kupfer.

OPC Dosierung

Wie sollte OPC dosiert werden?

Bei den meisten OPC Produkten befindet sich eine Einnahmeempfehlung der Hersteller auf der Verpackung. Diese sollte unter keinen Umständen überschritten werden.

OPC Studien haben aber bisher keine geregelte Tagesdosis festhalten können. Es gibt Studien die beweisen, dass eine Verbesserung des Hautbildes bereits ab einer täglichen Menge von 100mg OPC zu deutlichen Verbesserungen führt. Ab 200 mg wirken die PMS-Beschwerden nicht mehr so stark.

Wir würden Ihnen empfehlen, nicht mehr als 500 mg OPC pro Tag zu sich zu nehmen.

Die OPC Einnahme

Die Einnahme von OPC kann auch auf leeren Magen erfolgen. Dies kann bei einigen Menschen jedoch zu einem leichten Unwohlsein oder einem leichten Schwindelgefühl führen. Wir würden Ihnen daher empfehlen, OPC ein bis zweimal täglich zu den Mahlzeiten einzunehmen.

Es gibt einige Wissenschaftler die der Meinung sind, dass die zusätzliche Einnahme von Vitamin C helfen kann, die Absorption von OPC zu fördern.

Häufig gestellte Fragen zum Thema OPC Traubenkernextrakt

Sollte ich OPC auch Einnehmen, wenn ich eine Allergie geben Trauben habe?

Nein, das sollten Sie nicht machen. Wenn Sie eine Allergie haben, kann es sein das Sie negativ auf OPC reagieren. Wenn Sie sich bei einer Allergie nicht sicher sind, dann kontaktieren Sie Ihren Arzt für weitere Informationen.

Soll ich Traubenkernmehl oder OPC nehmen?

Sie können das Mehl auch als Alternative zum OPC einnehmen. Traubenkernmehr hat gegenüber den OPC Kapseln den Vorteil, dass es hitzebeständig ist. Die Wirkung geht bei starker Erhitzung nicht verloren, sodass Sie das Traubenkernmehl auch als Alternative zum Backen verwenden können.

Hat OPC Nebenwirkungen?

OPC Traubenkernextrakt ist ein natürlicher sekundärer Pflanzenstoff und hat kaum bekannte Nebenwirkungen. In seltenen Fällen können, durch die blutverdünnende Wirkung, bei einem Stoß leichter blaue Flecken entstehen als üblich.

Wenn Sie die empfohlene Tagesdosis überschreiten, oder zu viel OPC auf leeren Magen zu sich nehmen, kann es sein, dass Sie ein leichtes Gefühl von Übelkeit verspüren. Weitere Nebenwirkungen sind, nach unserem Kenntnisstand, nicht bekannt.

Das passiert wenn du OPC Traubenkernextrakt zu dir nimmst

Traubenkernextrakt Testsieger

Hier finden Sie eine Auflistung an Testberichten. Bitte beachten Sie bei Ihrer Recherche, dass ein Traubenkernextrakt Test nicht mit einem Traubenkernextrakt Vergleich gleichzusetzen ist. Bei einem Vergleich werden Produktdaten miteinandern verglichen, wohingegen ein Test eine physische Bewertung nach fest definierten Kriterien voraussetzt.

HerausgeberSuche
Stiftung Warentest»Bei test.de nach einem Traubenkernextrakt Test suchen
ÖKO-Test»Bei oekotest.de nach einem Traubenkernextrakt Test suchen
Testberichte.de»Bei testberichte.de nach einem Traubenkernextrakt Test suchen