Toaster für das perfekte Frühstück

Neben der Kaffeemaschine und dem Wasserkocher gehört der Toaster zu den beliebtesten Haushaltsgeräten, da für viele das frisch geröstete Toast einfach zu einem guten Frühstück gehört.

Darüber hinaus lassen sich durch bestimmte Zusatzfunktionen aber noch weitere Speisen mit einem Toaster zubereiten. Welche Toaster Arten es gibt und auf was Sie beim Toaster kaufen achten sollten, verraten wir Ihnen in unserem Ratgeber.

Wichtiges auf einen Blick

  • Egal ob ein preiswerter Langschlitztoaster oder ein praktischer 4 Scheiben Toaster, die Röstergebnisse fallen bei nahezu allen Toaster Modellen gleich gut aus. Lediglich in der Funktionalität können die Modelle sich untereinander sehr unterscheiden.
  • Damit Sie sich beim Toast entnehmen nicht die Finger verbrennen, sollte der Toast mindestens zwei cm oben herausragen. Alternativ gibt es auch Brotschieber, mit denen Sie den Toast manuell weiter anheben können.
  • Damit der Toaster wenig Reinigungsaufwand benötigt, sollte dieser neben einer Krümelschublade über möglichst wenig Rillen und Vertiefungen verfügen, in denen sich nur Krümel, Staub und Schmutz festsetzen können. Achten Sie also am besten auf ein ebenes Design.

Worauf sollten Sie beim Kauf achten?

Neben der Marke, dem Preis und Design, gibt es weitere Kriterien, die Sie beim Toaster kaufen beachten sollten. Ob es sich dabei nun um einen ausgefallenen Retro Toaster oder einen simplen Amazon Toaster handelt, spielt dabei keine Rolle. Wir verraten Ihnen die wichtigsten Kaufkriterien.

Röstleistung

Achten Sie darauf, dass Ihr Toaster verschiedene Bräunungsgrade besitzt. So können Sie Ihren Bräunungsgrad individuell einstellen. Mehr Funktionalität bekommen Sie geboten, wenn der Toaster über weitere Funktionen wie Auftauen, Aufwärmen und Aufbacken verfügt. Hierzu ist in den meisten Fällen der Toaster mit Brötchenaufsatz ausgestattet.

Sicherheit

Natürlich sollte auch die Sicherheit nicht zu kurz kommen. Um Verbrennungen zu vermeiden, sollte der Toaster das Röstgut möglichst weit nach oben herausschieben. Alternativ reicht es auch, wenn ein manueller Brotschieber vorhanden ist. Des Weiteren sollte jeder gute Toaster mit einem Überhitzungsschutz ausgestattet sein.

Handhabung und Reinigung

Auch diese Punkte sollten nicht außer Acht gelassen werden. Die Bedienung sollte intuitiv sein und das Röstgut einfach zu entnehmen. Auch die Reinigung sollte möglichst einfach vonstattengehen. Ein ebenes Design und eine herausnehmbare Krümelschublade halten den Reinigungsaufwand möglichst gering.

Die Krümelschublade sollte regelmäßig gereinigt werden, da anderenfalls nicht nur die Hygiene leidet, sondern auch die Gefahr eines Brandes besteht. Am besten leeren Sie die Schublade jedes Mal, wenn der Toaster nicht mehr benötigt wird. Von außen können Sie das Gehäuse einfach mit einem feuchten Tuch abwischen.

Verfügt Ihr Toaster über keine Krümelschublade, was nur noch selten der Fall ist, können Sie diesen auch kopfüber über einem Mülleimer leeren und leicht ausklopfen.

Farbe und Design

Ob Sie sich für einen schicken Toaster in Grün, einen Toaster in Retro Optik oder einen Toaster aus Edelstahl entscheiden, hängt von Ihrem persönlichen Geschmack ab. Generell kann es sinnvoll sein, wenn Sie den Toaster passend zu Ihrer Kücheneinrichtung ausfällen, sofern er offen auf einer Anrichte stehen soll. So stellt der Toaster gleichzeitig noch einen Blickfang dar.

Energieverbrauch

Ein anderer, wichtiger Punkt ist der Stromverbrauch im Stand-by-Modus, da Sie wahrscheinlich nicht nach jeder Nutzung den Stecker ziehen möchten. Generell liegen die jährlichen Stromkosten der meisten Modelle im einstelligen Bereich. Lediglich Ausnahmemodelle verbrauchen mehr Strom. Achten Sie beim Kauf daher auf den Stromverbrauch. So lassen sich hohe Stromkosten durch einen verbrauchsintensiven Stand-By-Modus vermeiden.

Außerdem sparen Sie Stromkosten, wenn Sie den Toaster immer gleich für zwei Scheiben Toast, statt für eine anstellen. Bei einem 4 Scheiben Toaster sollten es dementsprechend natürlich auch vier Scheiben Toast sein.

Welche Toaster Varianten gibt es?

Auf dem Markt gibt es verschiedene Toaster Arten. Welche für Sie die Beste ist, hängt individuell von Ihren Vorlieben ab. Um Ihnen einen kleinen Überblick zu verschaffen, stellen wir Ihnen die verschiedenen Toaster Typen im Folgenden vor.

Langschlitz Toaster

Langschlitz Toaster finden Sie auch unter dem Begriff Sandwich-Toaster im Handel. Diese Modelle verfügen über extra lange Schlitze, sodass Sie auch das größere Sandwich Toast darin rösten können. Wenn Sie nicht nur ausschließlich Toastbrotscheiben rösten möchten, empfiehlt sich auf jeden Fall ein Langschlitztoaster.

4 Scheiben Toaster

Gerade Großfamilien profitieren von einem 4 Scheiben Toaster. Während Sie bei einem klassischen Toaster maximal zwei Toastscheiben auf einmal rösten können, können Sie mit diesem Toaster 4 Scheiben auf einmal zubereiten. Dadurch wird die Wartezeit auf weiteres, fertiges Toast verkürzt und die gesamte Familie kann schneller zusammen Frühstücken.

Mini Toaster

Ob auf Reisen oder zum Campen – ein Mini Toaster überzeugt durch seine kompakten Maße und ist so besonders für den mobilen Einsatz optimal geeignet, was sich gerade im Wohnwagen oder Wohnmobil als praktisch erweist. Sandwich Toast lässt sich mit diesen Modellen meistens jedoch nicht zubereiten. Außerdem lässt sich mit dieser Variante oft nur eine Toastscheibe zubereiten.

Vorteile

  • frisch geröstetes Toast am Morgen
  • je nach Modell auch für Sandwich geeignet
  • verschiedene Röstungsgrade

Nachteile

  • Verbrennungsgefahr

ACHTUNG

Bleibt das Toast einmal im Schlitz stecken, können Sie auch ein Hilfsmittel nutzen. Greifen Sie hier jedoch niemals zu Gegenständen aus Metall, da Sie sonst einen Stromschlag bekommen können. Nutzen Sie lieber Besteck aus Holz.

Wie wird ein defekter Toaster richtig entsorgt?

Elektrogeräte dürfen nicht im normalen Hausmüll entsorgt werden. Ob diese mit Batterie oder Kabel betrieben werden, spielt dabei keine Rolle. Der Wertstoffhof ist hier eine gute Anlaufstelle.

Darüber hinaus muss auch der Onlinehandel oder Fachhandel, Altgeräte zurücknehmen. Händler, die eine Verkaufsfläche über 400 m², müssen Elektrogeräte mit einer Kantenlänge von maximal 25 cm sogar bedingungslos zurücknehmen, sprich, unabhängig davon, ob Sie den Toaster dort erworben haben oder nicht.

Fazit

Mit einem Sandwich Toaster haben Sie jeden Morgen frisch geröstetes Toast oder Sandwichbrot. Den Bräunungsgrad können Sie bei den meisten Modellen individuell nach Vorliebe bestimmen.

Ein Toaster darf wie die Kaffeemaschine und der Wasserkocher in keiner guten Küche fehlen. Elegant platziert, kann der Toaster zudem gleichzeitig noch einen schönen Blickfang in Ihrer Küche darstellen.

Toaster Test 2018 - 6 Top-Modelle im Vergleich

Toaster Testsieger

Hier finden Sie eine Auflistung an Testberichten. Bitte beachten Sie bei Ihrer Recherche, dass ein Toaster Test nicht mit einem Toaster Vergleich gleichzusetzen ist. Bei einem Vergleich werden Produktdaten miteinandern verglichen, wohingegen ein Test eine physische Bewertung nach fest definierten Kriterien voraussetzt.

HerausgeberSuche
Stiftung Warentest»Bei test.de nach einem Toaster Test suchen
ÖKO-Test»Bei oekotest.de nach einem Toaster Test suchen
Testberichte.de»Bei testberichte.de nach einem Toaster Test suchen