Vitaminreich und energiesparend mit dem Schongarer kochen - darauf kommt es beim Kauf an

Ein Schongarer ersetzt Großmutters klassischen Gusseisentopf und sorgt bei stundenlanger Nutzung am Herd für schonend gegarte Speisen. Der Schongarer ist unter anderem bekannt als Slow Cooker oder Crockpot. Er besteht aus einem Topf mit Heizelement sowie einem gut verschließbaren Deckel.

Der Schongarer ermöglicht, dass verschiedene Speisen bei gleichbleibender Hitze über mehrere Stunden gegart werden können und wunderbar zart werden. Was wie beim Schongarer kaufen beachten müssen und was Sie sonst noch über Schongarer wissen müssen, verraten wir Ihnen in unserem großen Ratgeber.

Bei einem Schongarer handelt es sich quasi um die langsamere Form eines Schmortopfes, bei dem durch das sanfte Garen, die besondere Bauform und die Antihaftbeschichtung nichts anbrennen kann.

Was ist ein Schongarer?

Ein Schongarer kocht langsam unter dem Siedepunkt. Dieser besteht aus einem beschichteten Innentopf, welcher in ein Edelstahl Heizelement gefasst ist. Abgedeckt wird der Topf mit einem Glasdeckel. Der herausnehmbare Innentopf speichert die Hitze, die beim kochen entsteht, in einem Temperaturbereich zwischen 60 und 90 Grad. Diese Hitze gibt er ans Gargut weiter. Nach dem Garen kann der Topf direkt als Servierbehälter auf den Esstisch gestellt werden.

Mit einem Schongarer lassen sich heiße und nährstoffreiche Speisen schnell und einfach zubereiten. Vor allem Braten werden im Schongarer besonders zart und intensiv. Da Vitamine, Nährstoffe und Mineralien beim Garen erhalten bleiben, sind Schongaregerichte auch bei Magenproblemen gut geeignet.

Vorteile

  • gart schonend, gerichte werden intensiv und zart
  • benötigt kein Zubehör
  • spülmaschinengeeignet
  •  Serviertopf ist herausnehmbar
  • gart bei niedrigen Schongarer Temperaturen
  • auch für magenempfindliche Personen

Nachteile

  • nicht für gefrorene Lebensmittel geeignet
  • keine Zusatzfunktionen
  • nichts für Ungeduldige
  • bedingt für Fisch und rote Bohnen geeignet

Welche Schongarer Alternative gibt es zum Garen?

Um Speisen Garen zu können, gibt es verschiedene Varianten. Welchen Schongarer Ersatz es auf dem Markt gibt, verraten wir Ihnen im nächsten Abschnitt.

Dampfgarer

Im Dampfgarer sind Lebensmittel nicht dem Wasser ausgesetzt, sondern diese werden im entstehenden Dampf gegart. Bis der Dampf ausgestiegen ist und die Speisen gegart sind, vergeht oft mehr Zeit als beim klassischen Kochen. Anders als beim Schongarer, können Sie mit einem Dampfgarer auch gefrorene Lebensmittel zubereiten. Nachteilig ist der Dampfgarer jedoch nicht sehr platzsparend.

Sous Svide Garer

Auch diese Variante eignet sich prima, um Gerichte schonend und nährreich zuzubereiten. Auch gefrorene Speisen lassen sich hiermit ausfrosten, sofern diese vorher vakuumiert wurden. Jedoch benötigen Sie dafür stets Vakuumierbeutel und einen Vakuumierer im Haus.

Multikocher

Multikocher verreinen Reiskocher, Dampfkocher und Gartopf in einem. Optisch erinnern die Geräte einem Brotbackautomaten. Sie können hier vielzählige Gerichte wie Eintöpfe, Fleisch, Fisch, Joghurt und Backwaren drin zubereiten. Auch wenn ein Multikocher eine platzsparende Alternative bietet, so sind die Einzelgeräte oftmals wertiger und funktioneller.

Ob die Alternativen für Sie in Frage kommen, müssen Sie je nach Ansprüchen und Bedürfnissen selber entscheiden. Legen Sie beispielweise auf eine vielfältige Kochweise wert, sind Multikocher eine prima Alternative für Sie, mit der Sie zahlreiche Rezepte und Gerichte zubereiten können.

Darauf sollten Sie beim Kauf eines Schongarers achten

Der beste Schongarer lässt sich bei der großen Angebotsauswahl für Laien schwierig herausfinden. Daher haben wir für Sie zusammengefasst, welche Kriterien Sie beim Kauf berücksichtigen sollten, denn nicht jeder Garer hält, was er auch verspricht. Mit unserem Kaufratgeber können Sie Fehlkäufe sowie Enttäuschungen vermeiden und von einem hochwertigen Schongarer profitieren.

Material

Die äußeren Ränder eines Schongarers bestehen meistens aus Edelstahl. Der Innentopf verfügt oft über eine Keramik-Antihaftbeschichtung. Schongarer mit Keramik besitzen neben den niedrigen Temperaturbereichen die Fähigkeit, dass hier nichts anbrennt.

Dabei nahezu allen Schongarern die gleichen Materialien verwendet werden, spielt die Materialauswahl jedoch nur eine untergeordnete Rolle. Vermeiden Sie es jedoch, Modelle zu kaufen, welche schlecht verarbeitet sind oder aus minderwertigen Materialien bestehen. Dadurch kann die Lebensdauer enorm verkürzt werden und auch die Kochergebnisse lassen oft zu wünschen übrig.

Reinigung

Achten Sie beim Kauf darauf, ein Modell zu wählen, welches sich einfach und schnell reinigen lässt. Verzichten Sie bei der Reinigung jedoch auf agressive Chemikalien und Stahlbürsten, da diese jeden Schongarer auf kurz oder lang beschädigen werden. Die meisten Modelle verfügen über eine Antihaftbeschichtung, wodurch es ausreicht, den Topf auszuspülen. Außerdem sind fast alle Modelle für die Spülmaschine geeignet.

Fassungsvolumen

Dampfgarer gibt es mit unterschiedlichen Fassungsvolumen. Bei der Auswahl sollten Sie bedenken, dass der Garer immer bis zur Hälfte befüllt sein muss, um optimale Ergebnisse zu erzielen. Überlegen Sie daher, wann der Garer eingesetzt werden soll und für wie viel Personen Sie kochen werden.

Davon ist dann die Schongarer Größe abhängig. Während Singles mit 1,5 Liter Fassungsvolumen gut auskommen, benötigen kleine Familien bis zu vier Personen schon locker 3,5 Liter Fassungsvermögen, um Fleisch, Gemüse und Co. zubereiten zu können. Möchten Sie ganze Partys mit einem Dampfgarer versorgen, sollten es Geräte mit einem Fassungsvolumen von 6,5 Liter sein.

Timer und Anzeige

Kochen im Schongarer macht erst wirklich Spaß, wenn ein gewisser Komfort geboten wird. So sollten Sie darauf achten, dass Ihr Modell nicht nur über eine Temperatureinstellung verfügt, sondern auch über einen Timer. Die Schongarer Temperatur lässt sich bei den meisten Modellen direkt oder über ein Garprogramm einstellen.

Durch den Timer können Sie exakt die Zeit einstellen, wann der Garer mit dem Kochvorgang beginnen soll. Alternativ können Sie einen Garer jedoch auch mit einer Zeitschaltuhr koppeln. So können Sie Ihr Essen perfekt nach der Arbeit genießen und das ganz ohne Kochstress, da der Garer vorher bereits mit dem Kochvorgang beginnt.

Leistung

Die meisten Schongarer arbeiten besonders energiesparend. Somit lassen sich zahlreiche Schongarer Rezepte kostengünstig und vitaminreich zubereiten. Auch wenn die Gerichte oft länger Garen als am Ofen, lässt sich oft eine Kostenersparnis durch die geringen Leistungs- und Temperaturzahlen erreichen.

Die gängigsten Modelle verfügen zwischen 160 und 350 Watt. Mehr sollten es auch nicht sein. Generell kann gesagt werden, desto größer das Fassungsvolumen, umso höher die Wattzahl.

Sonstiges

Neben den oben genannten Merkmalen verfügen einige Slow Cooker auch über andere Eigenschaften, wie beispielsweise eine Kontrollleuchte, die anzeigt, dass der Kocher in Betrieb ist. Auch eine Abschaltautomatik sowie eine Warmhaltefunktion sind besonders praktisch.

Welche Funktionen nun wichtig sind oder nicht, muss jeder individuell für sich selber entscheiden, da dieser Punkt von eigenen Bedürfnissen und Ansprüchen abhängig ist.

Wenn Sie Rezepte im Schongarer zubereiten, sollten Sie unbedingt darauf achten, den Deckel nicht öfter als nötig zu öffnen, da dadurch massiv die Hitze entweicht. Für jedes Mal Deckel öffnen, können Sie gut 10 Minuten länger an die Garzeit anhängen. Heben Sie den Deckel daher nur so wenig wie nötig hoch und sparen dadurch eine Menge Energie.

Kann man mit dem Schongarer ganze Gerichte zubereiten?

Rezepte für Schongarer gibt es inzwischen reichlich. Da Schongarer zu der Kategorie Schmortöpfe zählen, eignen diese sich hervorragend um Eintöpfe, Brühen und Suppen zuzubereiten. Für Gerichte aus nicht vermengbaren Zutaten eignen sich Dampfgarer weniger, da die Garzeiten für die verschiedenen Zutaten unterschiedlich ausfallen.

Bereiten Sie also beispielsweise einen Sauerbraten im Schongarer zu, sollten Sie das Gemüse getrennt davon zubereiten. Ansonsten können Sie im Schongarer Reis, Kartoffeln und andere Beilagen problemlos zubereiten. Außerdem lässt sich im Schongarer Gulasch besonders zart und geschmacksintensiv zubereiten.

Wo kann man Schongarer kaufen?

Schongarer können Sie im Fachhandel oder online übers Internet bestellen. Beide Möglichkeiten bringen sowohl Vorteile als auch Nachteile mit sich. Ob Sie Ihren Schongarer nun online bestellen oder direkt beim Fachmann kaufen, hängt von einigen Faktoren ab.

Online bestellen

Online haben Sie oft den Vorteil, dass eine Vielzahl verschiedener Modelle angeboten wird, welche meistens preiswerter als im Handel sind. Außerdem bekommen Sie den Artikel bequem bis vor die Tür geliefert. Sie profitieren also von einer enormen Produktvielfalt und guten Preisvorteilen, wenn Sie Ihren Schongarer online bestellen. Schongarer bei Amazon verfügen oft über die notwendigen Merkmale und sind somit besonders funktional und komfortabel.

Im Handel kaufen

Im Handel wird Ihnen zwar oft nur eine kleine Auswahl angeboten und auch die Preise liegen oft deutlich höher, dafür können Sie hier jedoch von einer fachkundigen Beratung profitieren, wenn Sie sich beispielsweise noch nicht ausreichend über Schongarer informieren konnten. Darüber hinaus können Sie sich das Produkt vor dem Kauf ansehen und sich so selber ein Bild davon machen.

Gibt es Lebensmittel, die nicht für den Schongarer geeignet sind?

Das Gute an einem Schongarer ist, dass sich nahezu alles darin zubereiten lässt. Natürlich gibt es dennoch die eine oder andere Ausnahme. Überwiegend werden in einem Schongarer Fleisch und Fisch zubereitet. Pasta, Meeresfrüchte und rote Bohnen lassen sich jedoch nur bedingt darin zubereiten, da diese vorher 10 Minuten gekocht werden müssen, damit Giftstoffe entfernt werden.

Fazit

Ein Schongarer hilft Ihnen dabei, Rezepte vitaminreich und energiesparend zuzubereiten. Dadurch werden die Gerichte nicht nur besonders reichhaltig, sondern auch zart und geschmacklich intensiv. Auch wenn die Garzeit wesentlich länger als bei Ofen zubereiteten Speisen ist, so sind die Ergebnisse wesentlich schmackhafter und auch für empfindliche Personen geeignet.

Andrew James - Slow cooker

Schongarer Testsieger

Hier finden Sie eine Auflistung an Testberichten. Bitte beachten Sie bei Ihrer Recherche, dass ein Schongarer Test nicht mit einem Schongarer Vergleich gleichzusetzen ist. Bei einem Vergleich werden Produktdaten miteinandern verglichen, wohingegen ein Test eine physische Bewertung nach fest definierten Kriterien voraussetzt.

HerausgeberSuche
Stiftung Warentest»Bei test.de nach einem Schongarer Test suchen
ÖKO-Test»Bei oekotest.de nach einem Schongarer Test suchen
Testberichte.de»Bei testberichte.de nach einem Schongarer Test suchen